make im Terminal geht nicht

Diskutiere mit über: make im Terminal geht nicht im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. freierfall

    freierfall Thread Starter Gast

    Guten Morgen,

    ich möchte ein Programm kompilieren, denn es gibt es der zeit nur für PPC und nicht für Intel. qtiplot. Meine Erste Frage kann es ich denn überhaupt kompilieren? Dann der erste schnelle Versuch hat mir gezeigt das make nicht gefunden wird. Ich muss noch zugeben das ich diesen Teil der Liessmich noch nicht erledigt habe. Aber warum geht dieses make nicht?

    If you want to build QtiPlot from sources, don't forget first to download and install the Qt, QwtPlot3D, GSL, liborigin and zlib libraries

    Folgende wird da ausgespuckt.

    :/Applications/qtiplot-0.8.8 #########$ make -f Makefile.DARWIN-bash: make: command not found

    herzlichen Dank

    Sascha

    MacBook1,1 Intel Core Duo, 1.83 GHz, 1GB RAM
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Du musst die DeveloperTools von der mitgelieferten DVD installieren.
     
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Du brauchst ja anscheinend Qt, QwtPlot3D, GSL, liborigin and zlib.
    -QT gibts auf www.trolltech.com, Wichtig ist hier auf die Version zu achten. Benötigt das Programm QT3 oder QT4?
    -zlib ist in OS X enthalten
    -QwtPlot3D gibt es dort: http://sourceforge.net/projects/qwtplot3d/
    usw.
    Du musst Dir vorher also auf jeden Fall noch ne Menge Zeugs zusammenladen und unter umständen Kompilen. Ich würde Dir ein Paketverwaltungssystem wie Fink oder Darwinports empfehlen um die Pakete zu laden und zu installieren.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Das ist richtig. Aber auch das wird nur funktionieren, wenn vorher die Developer Tools installiert wurden.
    Der Vorteil ist zweifellos, dass die Installation von Software oft viel einfacher ist.

    Dem steht gegenüber, dass halt 'ne Menge Ballast mitgeschleppt werden muss.
    Außerdem sind oft nicht die neuesten Versionen verfügbar.
     
  5. freierfall

    freierfall Thread Starter Gast

    Guten Morgen,

    entschuldigung das ich erst jetzt antworte. Herzlichen Dank für die Erklärungen. Damit wird es gehen wenn ich wieder ein bisschen Zeit habe.

    herzlich

    Sascha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - make Terminal geht Forum Datum
Programmieranfängerin - Probleme mit Terminal Mac OS X - Unix & Terminal 23.11.2016
can't set the locale; make sure $LC_* and $LANG are correct LANG Mac OS X - Unix & Terminal 12.10.2011
"Make" ist nicht installiert auf 10.4.11 Mac OS X - Unix & Terminal 28.08.2009
make install -> fakeroot? Pakete bauen? Mac OS X - Unix & Terminal 16.02.2009
"make install" rückgängig / entfernen Mac OS X - Unix & Terminal 27.09.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche