Maildaten auf externe Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von frongke, 16.02.2006.

  1. frongke

    frongke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2005
    Hallo

    Ich arbeite sowohl zuhause als auch im Büro –*je mit einem Mac unter 10.3.9 und "Mail". Wenn ich nicht über .Mac synchronisieren möchte: habe ich irgendeine Möglichkeit, meine Mails zentral auf einer externen USB2-Platte zu verwalten, die ich immer bei mit habe und an den jeweiligen Rechner stöpsle? Oder irgendwas mit ähnlichem Prinzip? Aufgrund der Datenmenge (viele Anlagen) möchte ich den Account nicht online verwalten. Ich habe jetzt die Variante, dass ich mit zusätzlicher Weiterleitung auf einen zweiten Account arbeite. Wie man sich vorstellen kann, verliert man damit schnell den Überblick.
    Vielleicht hat jemand eine ganz andere Lösung? Ein PowerBook (oder MacBook) wär auch die Lösung –*aber kauf mal sowas gerade jetzt, wo noch nicht klar ist, was alles gleich auf den Intels läuft und wie schnell (aber da mach' wohl gleich noch ein ganz anderes Fass auf).
     
  2. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Würde es nicht reichen, den "Mail"-Ordner aus ~/Library/ auf die externe Platte zu verschieben und dann ein Alias zu diesem Ordner in die jeweilige Library zu legen?
     
  3. frongke

    frongke Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2005
    nö, leider nicht – hab's probiert: kommt dann ein "nackiges" Mail – also ohne Inhalte. Allerdings waren die Accounts wohl noch angelegt, nur eben keine mails mehr drinne.

    Sorry übrigend, dass ich mich jetzt erst melde – habe wohl keine Meldung per mail bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen