Mail und Safari beenden sich selber

Diskutiere mit über: Mail und Safari beenden sich selber im Mac OS X Forum

  1. PowerMacMini

    PowerMacMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Hat einer von euch das gleiche Problem?

    Nach einer gewissen Zeit der Inaktivität/Ruhemodus (hab noch nicht gemessen wann - kann nach 2 Stunden oder so der Fall sein) beenden sich Mail und Safari selbsttätig.

    Um sie wieder zu nutzen müssen also die beiden Programme komplett neu gestartet werden. Bei Mail müssen wieder alle Postfach-Paßwörter eingegegeben werden, bei Safari muss man die Option "privates surfen" wieder manuell neu aktivieren usw.

    Ist das Beenden der Programme ab einer gewissen Inaktivitätszeit aus Sicherheitsgründen so beabsichtigt oder ist es noch ein Bug?
     
  2. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.04.2005
    Kam bei mir noch nie vor. Hast Du schon mal versucht, das Upate auf 10.4.1 zu ziehen, vielleicht ist es damit behoben. Hatte Tiger in der Ursprungsversion nur 2-3 Tage laufen, danach gleich upgedatet.

    Aber vielleicht gibt es ja noch andere User, die dieses Problem ebenfalls haben/hatten oder vielleicht sogar schon eine Lösung parat haben!
     
  3. PowerMacMini

    PowerMacMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    20.01.2005
    Habe 10.4.1
    hab vergessen, meine Signatur zu aktualisieren
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche