vice

Mail umstellen von IMAP auf POP?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ezechiel, 18.11.2010.

  1. ezechiel Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin.

    Ich würde gern meinen Arbeitsaccount, der als IMAP eingerichtet ist, in POP ändern, bzw auch neu anlegen.
    Die Frage die ich mir nun nur stelle ist, ich hab ca. 200 Ordner mit Subordnern in meinem Mail. Kann ich die irgendwie portieren? Denn wenn ich einen POP Account neu anlege, werden diese ja wahrscheinlich nicht beachtet.

    Kann man mir helfen? :)

    Cheers
    eze
     
    ezechiel, 18.11.2010
    #1
  2. HanSolo86

    HanSolo86 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    4.193
    Zustimmungen:
    284
    Darf man fragen warum man von IMAP auf POP wechseln will?
     
    HanSolo86, 18.11.2010
    #2
  3. nicknolte

    nicknolte MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    201
    Ordner und Subordner werden bei POP nicht berücksichtigt. Du solltest aber deine vorhandene Mail-Adresse einfach zusätzlich als POP Konto in Mail anlegen können und nach und nach die Ordner rüberziehen. DAs gleichzeitige Verwenden von POP und IMAP ist bei den meisten Providern möglich.
     
    nicknolte, 18.11.2010
    #3
  4. Snyder

    Snyder MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    41
    OT: ich finde das schon gut mit POP - du hast auf dem Laptop immer alle Mails zum offline-Durchsuchen, Mail will nicht ständig online gehen und sich mit dem IMAP-Account verbinden... damals habe ich das mit einem gmail-Account glaube ich so gehandhabt, dass ich online alle Mails auf "ungelesen" gesetzt habe und dann hat Mail mir alles nochmal runtergezogen. Glaube, dass das so war. Ich hatte allerdings auch keine 200 Ordner??!
     
    Snyder, 18.11.2010
    #4
  5. ezechiel Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Weshalb ich wechseln will / muss, ist, dass ich nur 200 MB Speicher habe, ist eben ein Arbeitsaccount.
    Ich würde dann eine Option einstellen, falls möglich, dass sie Mails eine Woche auf dem Server bleiben, in der Zwischenzeit hab ich genügend Luft mit iMac, MacBook und iPhone die Mails auf dem jeweiligen gerät zu synchronisieren, so hatte ich es mir jedenfalls gedacht.
     
    ezechiel, 18.11.2010
    #5
  6. twiederh

    twiederh MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    122
    Erstelle Dir lieber Regeln, einen Teil der Emails in lokale Ordner zu verschieben. So wie Du das vorhast, wird POP Ärger machen. IMAP ist dazu gedacht, Emails auf dem Server vorzuhalten, um sie auf mehreren Clients abrufen zu können, POP lädt die Emails auf dem Server und löscht sie. Belässt Du sie auf dem Server, werden sie unter Umständen mehrfach runterkopiert. Zum Thema durchsuchen: Mail speichert lokale Kopien der Mails, die dann mit Spotlight durchsucht werden, das findet nicht auf dem Server statt. Ich kann hier ohne Probleme mein IMAP Postfach Offline schalten und trotzdem durchsuchen.

    Gruss,
    Thomas.
     
    twiederh, 18.11.2010
    #6
  7. nicknolte

    nicknolte MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    3.779
    Zustimmungen:
    201
    Da würde ich glatt den Provider wechseln und nicht über POP3 nachdenken.....
     
    nicknolte, 18.11.2010
    #7
  8. ezechiel Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ok, um kurz auf das grundlegende Problem einzugehen:
    Speicherplatz haben wir en Masse auf unserem Server. Nur kann und will ich mein Postfach nicht immer weiter erweitern müssen. Jetzt sinds 200 MB, in einem Jahr sinds 2 GB.
    Ich brauche so viel Platz, da ich immer mal wieder "große" Dateien bekomme und diese nicht mit Mail abtrennen kann, eine Funktion, die Mail meines Wissens nach nicht besitzt.
    Daher wollte ich auf POP umstellen, da so die Mails auf dem jeweiligen Device gespeichert werden.
    Wenn jemand bessere Ideen hat, ich bin voll und ganz offen :)
     
    ezechiel, 18.11.2010
    #8
  9. maconaut MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    132
    Gleiche Frage von mir - warum POP? Ich nutze IMAP ebenfalls und Apple Mail legt doch lokale Kopien der Mails an - sind somit offline verfügbar.

    EDIT - wenn du die Mails natürlich NUR auf dem Rechner haben magst, ist IMAP der falsche Ansatz, das stimmt....
     
    maconaut, 18.11.2010
    #9
  10. NeoMac666

    NeoMac666 MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    73
    warum die mails nicht einfach in einen lokalen ordner in mail verschieben?
    dann sind sie nicht mehr im server-postfach.
     
    NeoMac666, 18.11.2010
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. galabau
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    368
    georgelucas
    25.11.2007
  2. cheech
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    220
  3. Michael_R
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    64
  4. stollentroll

    Mail empfängt nicht mehr

    stollentroll, 06.07.2015, im Forum: Mac OS X
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    112
    stollentroll
    07.07.2015
  5. antonioMO
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    222
    agrajag
    02.07.2015