MAIL - Text-codierung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von blue apple, 11.01.2006.

  1. blue apple

    blue apple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    Hallo,
    ich weiß dass mehrere das Problem der Text-Codierung in Mail haben. (Sonderzeichen werden mit Fragezeichen oder andere Zeichen ersetzt...). Leider funktioniert bei mir die unten angeführte Lösung nicht! Weiß jemand ob es eine andere Lösung gibt? Es ist schon ziemlich nervig, wenn die halben E-mails komische Satzzeichen enthalten...

    Ich habe ein G5, Mac Os X 10.4.3

    LG, blue apple

    -----> In Mail kann man die Text-Codierung einer Nachricht über das Menü E-Mail > Text-Codierung festlegen. Leider muss man – wenn man sich nicht auf die automatische Einstellung von Mail verlassen will – die Text-Codierung für jede ausgehende Nachricht manuell einstellen. Das Programm bietet keine Möglichkeit, die Text-Codierung dauerhaft für alle ausgehenden Nachrichten festzulegen. Dies wäre beispielsweise nützlich, damit bei Empfängern, welche Outlook unter Windows einsetzen, die Umlaute nicht als kryptische Sonderzeichen dargestellt werden.

    Um dieses Problem zu vermeiden und die Text-Codierung dauerhaft auf «Latin 1» zu stellen, tippen Sie folgenden Befehl im Terminal ein:

    defaults write com.apple.mail NSPreferredMailCharset "ISO-8859-1"

    Wenn Sie statt «Latin 1» eine andere Codierung als Standard festlegen möchten, müssen Sie den Ausdruck ISO-8859-1 durch die entsprechende Bezeichnung ersetzen.

    Mit dem folgenden Terminal-Befehl können Sie wieder zur automatischen Einstellung zurück kehren:

    defaults delete com.apple.mail NSPreferredMailCharset
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    also mail kodiert sonderzeichen eigentlich immer richtig als mime und gibt auch den zeichensatz an...
    dein problem ist nicht mail, sondern die email clients von denen du mails kriegst und die die kodierung nicht in der mail mit angeben...
     
  3. blue apple

    blue apple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    terminal befehl

    Mich interessiert aber dieser Terminal Befehl, ist doch fein wann immer ich eine neue E-mail schreibe, die text-codierung immer auf z.b. UNICODE eingestellt ist. Leider funktioniert dieser Befehl im Terminal nicht. Kann mir jemand sagen ob ich was falsch mache, oder ob es einen anderen Befehl gibt?

    danke, lg
    blue apple
     
  4. lucasw

    lucasw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Ich habe das gleiche Problem, auch bei mir funktioniert der Befehl nicht... Was kann man noch tun?
     
  5. blue apple

    blue apple Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    mail problem

    Ich weiß auch nicht, ob es einen anderen Befehl für den Terminal gibt. Man muss sich halt gewöhnen wenn man eine E-mail schreibt, die richtige text-codierung auszuwählen. Wir in der Agentur haben das Problem, dass all unsere Kunden einen PC benützen und viele e-mails von ihnen kommen mit diesen komischen Zeichen zurück. Sie haben uns auf dieses Problem aufmerksam gemacht, aber seit wir die Text-codierung UNICODE verwenden ist es schon besser geworden. Aber wir könnten von unsere Kunden verlangen, dass sie ihre Mail Programme durchchecken, ob auch sie eine Text-codierung auswählen können (oder besser: dass sie alle einen mac kaufen *hehehe*).
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    mail wählt bei mir automatisch UTF-8l, wenn ich umlaute verwende.
    schick dir doch selber mal eine mail und schau sie dir im klartext an.

    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed


    dann guck dir mal die windows (outlook?) mails mit den kaputten umlauten an, was da steht...
     
  7. Elbe

    Elbe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Nein, muß man nicht. Schreibst Du Text ohne Sonderzeichen, wird es als 7Bit-ASCII codiert, mit deutschen Umlauten wird ISO 8859-1 benutzt, nimmst Du noch zusätzlich das Eurozeichen "€" wird zu ISO 8859-15 oder Windows-1252 geschaltet. Ähnliches passierte wenn Du Chinesisch schriebest, dann wär es BIG-5 oder so.

    Dazu muß nur E-Mail/Textcodierung auf automatisch stehen. Dann wird die für den Zeichensatz notwendige Codierung genommen. Und hättest Du Hebräisch und das Eurozeichen, dann wär das UTF-8.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen