Mail - ein Account für zwei Nutzer

Diskutiere mit über: Mail - ein Account für zwei Nutzer im Mac OS X Apps Forum

  1. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    IMAP-Problem - Mail lässt Mails verschwinden

    Ich und mein Kollege nutzen den identischen email-Account auf zwei Macs via IMAP und Mail. Nun haben wir folgendes Problem: Wenn einer von uns eine der eingegangenen Nachrichten löscht, wird sie auch beim anderen beim nächsten Serverkontakt vom Rechner gelöscht. Oder wenn der andere nicht online ist, bekommt er sie gar nicht erst, da sie mit einem Zug in den Papierkorb auch komplett vom Server gelöscht wird. :mad:

    Weiß jemand, woran das liegt?
    Ich habe schon allerlei Einstellungen ausprobiert, aber wahrscheinlich die richtige einfach noch nicht erwischt.

    Nachdem uns somit in jüngerer Zeit (bevor wir es bemerkt haben) ein paar wichtige Mails entfleucht sind, bitte ich dringend um Hilfe


    DANKE

    Judith
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2005
  2. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Das ist die Technik von IMAP. Mails werden so lange im Mailclient gehalten, so lange sie auch auf dem Server liegen, werden Sie vom Server gelöscht so syncronisiert sich der Client automatisch auf den aktuellen Stand. Genau das ist ja auch die Idee von IMAP. Die einzige Möglichkeit ist die, die Mails per POP vom Server zu holen und nicht dort zu löschen (das steht auch irgendwo in den Einstellungen). So kann jeder die Mails erhalten, lesen und das brauchbare löschen, ohne dem anderen dabei in die Quere zu kommen.
     
  3. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    na ja - bei strato behaupten sie ja genau das gegenteil: imap sei so super, da man endlich den account auch mit anderen nutzen kann.
    und: "Wenn Sie Ihr E-Mail Programm so konfiguriert haben, dass Ihre E-Mails über IMAP abgerufen werden, werden E-Mails, die Sie in Ihrem E-Mail Programm löschen zunächst durchgestrichen und als "vorbereitet zum Löschen" markiert dargestellt.

    In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, anhand von häufig benutzen E-Mail Programmen, wie Sie die ausgewählten Nachrichten endgültig vom Mailserver löschen können. "

    Dooferweise tut Mail genau dies bei mir automatisch - wobei ich ja ebendies nicht will (und nach der lösung suche, eine automatische synchronisierung zu vermeiden). Genau so ist mir auch schon mal eine mail verschütt gegangen: ich hatte sie aus versehen in den papierkorb gezogen, einige minuten später, nach dem nächsten serverkontakt, war sie auch daraus gelöscht; ebenso wie vom server, wo ich natürlich sofort nachgesehen habe.
    Und irgendwie ist es schon doof, leuten mailen zu müssen, dass man ihre mail verloren hat ;)
     
  4. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    IMAP ist ja auch das aktuellere und viel bessere Protokoll, insofern hat Strato schon Recht.
    So wie Du es beschreibst sollte es bei IMAP ja auch sein. Vielleicht hat da die Marketing-Abteilung die eigentliche Technik von IMAP nicht verstanden oder die Spezifikation nicht zu ende gelesen.

    Da hilft entweder nur der von mir beschriebene Weg mit POP oder Ordner zum umsortieren im Mailclient und niemand löscht was...
     
  5. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    wenn die ordner zum umsortieren gingen.... dann verschwinden sie auch vom server :mad:
    habe ich ja alles schon versucht. mein kopf raucht mittlerweile. denn bei pop kommt immer einer von uns nicht vernünftig rein, da wird das kennwort nicht akzeptiert.
    es ist zum jaulen - und ich kann langsam das wort mail oder strato oder imap nicht mehr hören ;)
    ich weiß nicht, wie viele testmails ich heute schon an mich verschickt habe und mit zwei mailprogrammen wechselweise versucht habe, zu löschen, zu empfangen, zu....

    also die frage: wie denkst du, klappt es bei pop?

    vielleicht bin ich für heute ja auch einfach schon zu verblödet :D
     
  6. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Wie sagt man so schön... ein Versuch ist es wert ;).

    Eine andere Idee hätte ich aber auch noch.

    Wie wäre eine Mailweiterleitung an 2 Mailkonten. Eins von Dir und eines von deinem Kollegen. So kann jeder die Mails behalten, die er braucht. Das senden könnte man ja einfach über den Mailaccount machen, von dem die Weiterleitung kommt.
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    für mehrere benutzer sieht IMAP auch shared folder vor...
     
  8. JudithB

    JudithB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.11.2003
    an die Weiterleitung habe ich auch schon mal gedacht - aber irgendwie ärgert es mich, keinen einfacheren Weg zu finden!!!

    Deshalb ist natürlich die Idee mit Shared Folder sehr spannend. Wie funktioniert diese denn? davon habe ich bisher nämlich nichts gehört.

    Danke

    Gruß


    Judith
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche