Mail-Account-Einstellungen defekt nach OSX 10.4.2 Update

Diskutiere mit über: Mail-Account-Einstellungen defekt nach OSX 10.4.2 Update im Mac OS X Apps Forum

  1. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Seit dem OSX 10.4.2. Update holt Mail keine POP3-Mail vom 1und1-Server.
    Beim ersten Aufuf nach dem Update wollte Mail eine Anpassung des Accounts durchführen und fragte dazu das Kennwort ab. Das Benutzerkennwort wird vom Server plötzlich nicht mehr anerkannt.

    Liegt das an Mail? Oder an 1und1?
    Von IMAP-Problemen und Mail-Absturz hatte ich beim Benutzender "Suchen"-Funktion im Forum etwas gefunden - aber die Fehler traten noch unter OSX 10.4.1. auf.


    :confused:
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Lösch doch mal die Einträge im Schlüsselbund-Dienstprogramm und deinen Account in Mail samt Server-Einstellungen und lege ihn nochmal neu an.
     
  3. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    24.01.2004
    @dylan
    Danke für die schnelle Antwort.
    Die Einträge im Schlüsselbund habe ich empfehlungsgemäß gelöscht.
    Den Account aber nicht - dabei werden die zugehörigen Mails entfernt (laut Mail-Hilfe).

    Das geschilderte Problem war NICHT dem neuen Mail 2.0.2. aus dem Update 10.4.2. geschuldet. Es wollte die Accounts aktualisieren, aber ich habe ein veraltetes Benutzerkennwort zur Bestätigung eingegeben, wie ein Anruf bei 1und1 eben ergab.

    Es funktioniert wieder alles wie gewohnt.
    Wieder einmal saß der Idiot nicht im Computer sondern davor.
     
  4. area65a

    area65a MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.04.2005
    Ich bekomme auch nach der Neuinstallation von 10.4.2. folgende Nachricht, wenn ich Mail starte - die Mails können ja trotzdem empfangen werden...
    -------------------------------------------
    Verbindung konnte nicht hergestellt werden:

    Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Mail-Server oder dem Netzwerk. Prüfen Sie die Einstellungen für den Account „XXXXX“ oder versuchen Sie es erneut.

    Folgender Server-Fehler ist aufgetreten: Dieser Server hat ein Zertifikat für „imap.XXXXXX.at“ ausgestellt. Mail konnte die Identität des Servers jedoch nicht überprüfen. Fehler:

    Das root-Zertifikat für diesen Server konnte nicht überprüft werden.

    Möglicherweise sind Sie mit einem Computer verbunden, der vorgibt „mx.XXXXXXX.at“ zu sein, und gefährden dadurch Ihre vertraulichen Informationen. Möchten Sie trotzdem fortfahren?
    ------------------------------------------

    Habe den Schlüsselbund gelöscht und auch die Einstellungen neu eingegeben. Fehlermedlung kommt aber noch immer. Woran liegt das? BZW. was kann ich machen?

    Danke,

    Thomas
     
  5. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    17.02.2004
    Kann es sein, daß Du die Paßwortanpassung nach dem Update verneint hast? Dann greift Mail nicht mehr auf den Schlüsselbund zurück.

    Kleiner Tipp, Du kannst Dein Account bei 1und1 auf IMAP umstellen, denn IMAP von 1und1 funktioniert mit Mail. Dann kannst Du alle kopierst Du noch alle Mails aus deinem POP-Account in Dein IMAP-Account, deaktivierst Dein POP-Account und alles läuft fein.
     
  6. yMac

    yMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    24.01.2004
    @tanzblume
    War der Tipp für mich (yMac) oder für area65a?
    Wenn für mich: Danke sehr, aber bei mir funktioniert es wieder mit POP3.
    Wenn für area65a: Bietet 1und1 auch in Österreich an?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche