MagSafe löst sich auf! Ist das kein Garantiefall?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von shorty1985, 08.01.2007.

  1. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Guten Morgen

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe seit Mai 2006 ein MBP und natürlich auch ein MagSafe-Kabel.DIeses Kabel ist nun defekt. Also es funktioniert noch, aber die Ummantelung ganz vorne am Magnetstecker ist porös und teilweise schon eingerissen.

    Genau dort ist es beim laden auch immer recht warm und ich denke es handelt sich um Materialermüdung durch die wärme.

    Da ich aber noch Garantie habe möchte ich das Kabel gerne austauschen lassen.


    Also bin ich zum nächsten Apple Reseller und was ist dieser meint, dass das KEIN Garantiefall ist.


    Stimmt das?


    Ansonstzen würde ich mal bei Apple anrufen nur bevor ich mich nun 30 min in die Warteschleife begebe möchte ich einfach mal Fragen, ob das wirklich stimmt. Ich meine das Kabel hängt wirklich am letzen Faden.

    Ich habe auch mal ein paar Pics gemacht


    http://img258.imageshack.us/my.php?image=dsc0012tv0.jpg <----- Bild des Kabels
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2007
  2. Habibi

    Habibi Gast

    Garantie, was für eine Frage. :jaja:
     
  3. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005
    Das denke ich auch, aber der Händler sieht es anders.

    BTW wieso kann ich von Imagshack keine Dateien so laden, dass sie hier angezeigt werden?
     
  4. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Wenn das der Händler anders sieht, dann würde ich mich direkt an Apple wenden und vor Allem nicht vergessen, zu "petzen".

    Ein kaputtes Kabel ist definitv ein Garantiefall, wenn Du Dich noch im Garantiezeitraum befindest.
     
  5. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005

    Ja klar ich habe sogar ne Verlängerung:rolleyes:

    Ich verstehe das ja auchnicht. Der Händler meint es ist normal das so ein Material von hohen Temepraturen porös wird. Gut das sehe ich ja ein, und bei Plastik ist mir das ja auch bekannt, aber was denkt der sich?

    Soll ich mir nun alle 7 Monate ein neues Kabel kaufen?

    Ich rufe gleich auch bei Apple an. Ich wollte nur mal noch andere Meinungen hören und am Telefon ist es schwer sowas zu erklären


    Mit den MagSafes scheine ich eh kein Glück zu haben. Mein MBP war in Ordnung, aber das Ladekabel lag schon kaputt im Karton :(
     
  6. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006
    :confused: Meine Güte. Der Kunde ist immer der Dumme. :mad:


    Wenn der Laptop so konzipiert ist, dann hat auch das Material zu halten, aus dem er gebaut ist. Alles andere ist ein Fall für die Garantie.

    Den Händler würde ich aber wechseln.
     
  7. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2005

    Das sehe ich ganz genau so:mad:


    Ich bin nurmal dahin gefahren, da er für mich gut zu erreichen ist. Ich frage mich nur was er damit erreichen möchte. So ein Garantiefall kostet ihn doch nichts!

    Ausserdem wollte ich noch etwas anderen gleich dort kaufen, aber das habe ich mal schön bleiben lassen:D
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Frag den Händler:

    Wird das MBP zu heiß, oder ist das Kabel aus falschem Material?

    Dann soll er sich aussuchen, ob er lieber das MBP oder das Kabel
    tauscht.

    Also kurzsichtige Leute gibts...
     
  9. Sublime

    Sublime MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2005
    Hallo,

    mein MagSafe hatte vorne am kleinen Stecker einen Wackelkontakt und wurde hier in Wien ohne irgendwelche Probleme vom Reparaturpartner meines Apple-Handlers ausgetauscht. Natürlich kostenlos, ohne Diskussion und innerhalb von 20 Minuten war die Sache erledigt...

    Grüße
     
  10. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Das Problem ist einfach recht haben und recht bekommen sind leider nicht das gleiche.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MagSafe löst sich
  1. Katali2n
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    105
  2. Aladin033
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    97
  3. ragingpogo
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.224

Diese Seite empfehlen