MacTex + texmaker auf Intel-Macbook

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Geosophos, 03.04.2007.

  1. Geosophos

    Geosophos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.04.2007
    Hallo LaTeXer,

    ich habe auf meinem Macbook (mit Intel-Chip) die LaTeX Distribution MacTeX installiert und damit über TeXShop auch schon sehr erfolgreich und problemlos geTeXtet. Mich spricht jedoch der Editor texmaker sehr viel mehr an, weswegen ich gerne auf diesen zurückgreifen würde. Nach erfolgreicher Installation habe ich jedoch noch kein Dokument erfolgreich gesetzt. Nach einem Klick auf eine der obigen sieben Schaltflächen (View PDF etc.) kommen in dem "Messages/Log File" Fenster immer nur Fehlermeldungen wie:

    - Process exited with error(s)
    - Log File not found

    Mir ist klar, dass der Fehler im Fenster "Preferences" liegen muss, weswegen ich euch bitten würde, mir eure Einstellungen mitzuteilen. Natürlich nur diejenigen, die ebenfalls MacTeX und texmaker auf einem Intel-Mac nutzen.

    Danke schon mal im Vorraus
    Geosophos
     

    Anhänge:

  2. pseudogc

    pseudogc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.12.2005
    geneigte Leser,

    ich unterstelle mal, dass die Voreinstellungen korrekt angepasst sind? TeXMaker ist sensitiv was Dateinamen angeht - schon mal ohne Leerzeichen in selbigen probiert?

    cheers,

    pseudogc

    n.b.: TeXMaker 1.5?
     
  3. TeXHeX

    TeXHeX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.09.2007
    Hallo Geosophos,

    falls es noch aktuell sein sollte, meine Einstellung in texmaker lauten:
    LaTeX: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/latex" -interaction=nonstopmode %.tex
    dvips: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/dvips" -o %.ps %.dvi
    Bibtex: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/bibtex" %.aux
    Makeindex: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/makeindex" %.idx
    DVI Betrachter: open %.dvi
    PS Betrachter: open %.ps
    PdfLateX: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/pdflatex" -interaction=nonstopmode %.tex
    Dvipdfm: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/dvipdfm" %.dvi
    ps2pdf: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/ps2pdf" %.ps
    PDF Betrachter: open %.pdf
    metapost: "/usr/local/texlive/2007/bin/i386-darwin/mpost" --interaction nonstopmode
    ghostscript: /usr/local/bin/gs

    Mit diesen Einstellungen funktioniert das meiste. Nur der dvi-Betrachter (bei mir xdvi) öffnet sich nicht automatisch (z.B. bei der Quickeinstellung: LaTeX + DVI).

    Gruß TeXHeX
     
  4. TeXHeX

    TeXHeX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.09.2007
    Texmaker und xdvi

    Hallo zusammen,

    wer weiß, wie man in den texmaker-Einstellungen den Pfad für den DVI-Betrachter setzen muss, damit xdvi automatisch aufgeht und die gesetzte tex-Datei darin zu sehen ist?

    Vielen Dank im Voraus.

    TeXHeX
     
  5. TeXHeX

    TeXHeX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.09.2007
    Synchronisierung DVI/PDF mit tex.Code (texmaker)

    Hallo nochmals,

    wie kann man in texmaker vom Quellcode zur entsprechenden Stelle in der DVI bzw. PDF gelangen und umgekehrt? Das Einbinden des Pakets pdfsync.sty war erfolglos.

    Vielen Dank im Voraus.

    TeXHeX
     
Die Seite wird geladen...