MacPro als AccesPoint

Diskutiere mit über: MacPro als AccesPoint im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Hallo,

    ich würde gerne mit meinem Laptop (nix Apple) über W-Lan des MacPro ins Internet der Mac ist über Kupfer an das Internet (Router) angeschlossen.

    Die W-Lan Verbindung zwischen Laptop und Mac funktioniert, aber wo stelle ich ein das der Mac als Bridge fungieren soll zwischen dem W-Lan Netz (Laptop-Mac) und Kupfernetz (Mac-Router)

    Oder Anders gefragt kann man den Mac als Accespoint "nutzen" einstellen?

    PS: Router hat kein W-Lan.
     
  2. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Systemeinstellungen->Sharing->Internet->Airport aktivieren
    (Verbindung gemeinsam nutzen auf Deine Verbindung (ist bei mir Ethernet - so läuft mein iMac als Wlan AccessPoint)

    bye, M.
     
  3. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    OMG hätte ich nie gefunden hab dafür das netzwerk Menü umgekrempelt.

    Vor allem such mal nach "Mac als acces Point einrichten" da wird mac als die MAC verstanden keine Chance.

    Hast mich glücklich gemacht :cake:
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
  4. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    hm geht doch nicht eine adhoc computer zu computer funktioniert problemlos halt ohne internet.

    Aktiviere ich das Internetsharing bekomme ich keine Verbindung mehr, hat jemand ne idee woran das liegen könnte?
    Es wird zwar versucht die Verbindung aufzubauen aber Windows bricht ab und meld wieder das ein Drahtloses Netztwerk verfügbar ist.
    Klickt man dann auf "Verbinden" fängt das spiel von vorne an.

    Ich habs auch ohne WEP versucht, leider gleicher Effekt.
     
  5. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Funktioniert das nur mit Mac's untereinder?

    Ich habe jetz mit zwei WinXP Laptops versucht eine Wlan Verbindung herzustellen, leider erfolglos angezeigt wird der mac aber das Verbinden funktioniert nicht.

    An Dokumenatation habe ich das hier gefunden, leider hilft es nicht weiter.
    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.4/de/mh336.html
     
  6. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    wer hat hier einen WinXp Schleppi (Laptop) am Mac via W-Lan?
     
  7. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Hallo,

    man kann mein Problem glaube ich mittlerweile als Herausforderung ansehen.
    Normalerweise habe ich jetzt meine Probleme hinbekommen aber das hier macht mich fertig.
    Vielleicht gibt’s hier einen der es besser drauf hat. (So genug Frust abgelassen)

    Die Sache an sich ist gar nicht sooo kompliziert.

    Mein MacPro ist mit einem Netzwerkkabel an einem Router (kein WLAN) angeschlossen, mit fester IP 192.168.6.x.
    Nun möchte ich für das Dienstlaptop diese Internetverbindung über AirPort also WLan des MacPro freigeben.

    Nennt sich wohl „Internet Sharing“ ist auch laut Apple kein Kunststück. http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.4/de/mh336.html

    Ich habe diese Anleitung genau umgesetzt. „Personal Web Sharing“ ist aktiv und das Internetsharing ist auch aktiviert. Quelle eth Ziel AirPort.

    Nehme ich das Laptop meldet das auch brav „ein wlan wurde gefunden, möchten sie verbinden“ (baloon Meldung Windows). Nach dem bestätigen soll man das Kennwort eingeben danach verschwindet das Fenster und nach ca. 10-15 Sekunden kommt wieder die Meldung „ein wlan wurde gefunden, möchten sie verbinden“ das kann man dann den ganzen Abend spielen.

    Ich habe auch das ganze mit Verschlüsselung 40 und 128 Bit auch ohne, keine Chance die beiden zu verbinden.

    Dann habe ich mir ein zweites Laptop besorgt (um das Laptop als Fehlerquelle zu beseitigen) genau das gleiche Problem. Schein also kein Problem von den Laptops zu sein.

    Um zu Testen ob überhaupt eine WLan Verbindung zwischen den beiden möglich ist habe ich mal eine Punkt zu Punkt Verbindung eingerichtet klappt wunderbar.

    Ach ja bei der Punkt zu Punkt Verbindung wird oben in der Leiste das AirPort Radar mit einem PC Symbol angezeigt. Nach dem Starten des Internet Sharing wird das Symbol angezeigt mit einem Pfeil. (vielleicht hilft dieser Hinweis ja)

    Das Problem habe ich mittlerweile länger und habe auch in das Apple Disskusions Board bis heute keine einzige Antwort die überhaupt irgendwie weiterhelfen würde. In der Zeit habe ich aus lauter Verzweiflung auch das MacOS neu installiert das auch keine Besserung gebracht hat. Der telefonische Apple Support ist mittlerweile abgelaufen der Hotline Mitarbeiter meinte aber auch "keine Ahnung" :-/


    Gibt es hier jemanden der das Problem vielleicht nachprüfen kann,
    - also ein WinXP Laptop mit Wlan
    - einen Mac der drahtgebunden an das Internet angeschlossen der über das Wlan (AirPort) diese Internet Verbindung freigibt.


    Hier noch ein Bild zur Veranschaulichung.

    [​IMG]

    Gruß Željko
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2007
  8. Doubleslash

    Doubleslash MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.02.2007
    Hallo, ich habe wirklich exakt das selbe Problem wie du. Nur befinde ich mich in einem Wohnheim, wo die MAC-Adresse freigeschaltet sein muss, wenn man damit ins Netz will. Meine These ist, dass der Mac den Internetverkehr - da er ja als vollwertiger Access Point auftritt - direkt über den gewählten Adapter (bei mir das integrierte Ethernet, habe nen neuen iMac) an den Router durchschleift. Der Router blockiert in meinem Falle die Verbindung, weil die MAC-Adresse meines Windows-Notebooks kommt und nicht die vom iMac und die nicht freigeschaltet ist. Vielleicht hilft dir das weiter?

    Bei Windows ist das anders. Da teilt man sich nach außen hin die IP mit dem Host-Rechner über ein Ad-Hoc-Netzwerk und der Host leitet den Verkehr anhand der Routing-Tabelle zum Gast zurück. Im Prinzip ist die Lösung beim Mac besser, nur in meinem Fall macht sich das halt schlecht. So lassen sich zum Beispiel auch die vielen Warnmeldungen in dem entsprechenden Dialog erklären, da es im betreffenden Netz so aussieht, als würde ein zweiter Rechner angesteckt werden und der mit falschen IP-Einstellungen ganz schön Chaos dort anrichten könnte.
     
  9. Željko

    Željko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    05.11.2006
    so wie es aussieht muss das Win mit SP2 laufen, so gings bei mir jedenfalls.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacPro als AccesPoint Forum Datum
2 Router am MacPro und so 2 parallele Internetzugänge? Internet- und Netzwerk-Hardware 05.03.2012
MacPro MacBook drahtverbindung und Gigabit LAN Internet- und Netzwerk-Hardware 29.11.2008
airportkarte mit sendeeinbrüchen beim neuen macpro Internet- und Netzwerk-Hardware 24.01.2008
MacPro / brauche Wlan Kaufberatung Internet- und Netzwerk-Hardware 24.09.2007

Diese Seite empfehlen