MacOS X installieren

Diskutiere mit über: MacOS X installieren im Mac OS X Forum

  1. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Moin.

    Wollte eben MacOS X auf meinen neuen iBook installieren (was endlich da ist) und habe dabei die Platte etwas partitioniert um auch noch NetBSD zu installieren.

    Jetzt würde ich gerne wissen ob ich denn eine angepasste Installation starten kann, und wenn ja wie.
    Es wird, so hat es den Anschein, einiges installiert was man nicht wirklich braucht, und das würde ich gerne aussen vor lassen.

    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

    Danke vielmals.
     
  2. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    21.10.2003
    Holzauge sei wachsam. Ich habs einfach übersehen ("Optionen")....
    Hat 3.0 GB veranschlagt, und nach der Abwahl von einigem Zeug sind es 1.1 GB weniger...
    Fein fein.
     
  3. TheEvangelist

    TheEvangelist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Mal ne doofe Frage: Wieso um Gottes Willen das denn??? NetBSD??? Du weisst schon das MacOSX ein BSD im Grunde ist oder???
    Man sollte tunlichst vermeiden die Platte zu partitionieren, bringt bei OSX nämlich gar nix, nur Verwirrung.
    Und wenn Du schon von 3GB Partitionen schreibst, dann will ich nicht wissen wie Du die Platte geteilst hast.
    OMG Ein neues, liebes, kleines, schnuckeliges i B o o k !!!

    Blasphemie

    s e b

    nicht so ernst nehmen, is ja Deins kannst machen was Du willst...
     
  4. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    21.10.2003
    MacOSX und NetBSD auf dem G4 iBook

    Weil ich seit zig Jahren FreeBSD User bin, und NetBSD gerne auf dem iBook testen wollte, bzw. eben ein reines BSD gerne auf dem Laptop hätte.
    Im Prinzip ist es eine Spielerei, ja.

    Im Grunde ja. Zumindest was das Userland angeht ist es "ein FreeBSD".

    Warum sollte es nichts bringen? Wenn dann 2 Systeme auf der Platte sind, dann habe ich ja was ich will ;-).
    Und, zu welcher Verwirrung sollte es denn bei OSX führen?

    Die 3GB haben sich auf die Installation von MacOSX bezogen. Er veranschlagt dafür 3GB, nach Abwahl diverser Sprachpakete und Druckertreibern habe ich 1.1 GB gespart, laut Installation.

    Ansonsten habe ich für NetBSD 4GB an Platz eingeräumt, was locker ausreicht.

    Gibt es denn hier jemanden der NetBSD auf einem iBook neben MacOSX laufen lässt?
    Leider wollte mir die Installations CD gestern nicht booten, wobei ich es einmal probiert habe und mich erst heute tiefer damit auseinandersetzen werde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche