MacOS-Schriften in OpenOffice einbinden

Diskutiere mit über: MacOS-Schriften in OpenOffice einbinden im Office Software Forum

  1. Rebi04

    Rebi04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2004
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, die Schriften, die im Schriftkatalog von MacOS angezeigt werden und in nativen Aqua-Programmen zur Verfügung stehen, auch in OpenOffice/X11 einzubinden? Die in OOo vorhanden Standardschriften sind für meinen Geschmack alle etwas einfältig. Danke für Tipps.

    Grüße

    Stefan

    P.S. Ich hatte die Hilfefunktion genutzt, bevor ich hier gepostet habe.
     
  2. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Ja es gibt eine Möglichkeit: Im OpenOffice-Ordner findest du das Program "OOo_Admin".
    Für TrueType-Schriften (".ttf") machst du folgendes: Doppelklick auf OOo_Admin -> Schriften -> Hinzufügen -> Wähle das Quellverzeichnis, in dem die Schriften liegen -> Markiere die Schriften -> OK.
    Mac-Schriften mit der Endung ".dfont" oder ohne Endung (Symbol mit "FFIL") ziehst du einfach auf das Symbol von OOo_Admin. Dann solltest du sie in OpenOffice.org benutzen können.
     
  3. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Kleine Ergänzung zu ChrisBrecheis, das mit dem Draufziehen auf OOo_Admin funzt nur, wenn du fondu installiert hast. Fondu gibt es hier auch in einer Mac OS X Version. Runterladen, entpacken, Paket installieren, gut ist.

    Sollte dies nicht klappen, meld dich nochmal hier im Forum, das bekommen wir schon hin, dass du deine Schriften nutzen kannst.
     
  4. Rebi04

    Rebi04 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.07.2004
    Hallo,

    die Methode über "OOo_Admin" hat super funktioniert. Fondu kann zur Zeit nicht heruntergeladen werden, werde ich aber auch noch ausprobieren.

    Vielen, vielen Dank für Eure Hilfe.

    Grüße

    Stefan
     
  5. klettern6c

    klettern6c MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2004
    Besondere Art bei Schriften

    Hallo,

    mit Interesse habe ich gerade diesen Thread gelesen und bereits einige Schriftarten bei installiertem fondu mit OOO_Admin in OpenOffice zur Verfügung gestellt. :)

    Allerdings: Schriftarten ohne Endung mit der Art "PostScript Type 1 outline Font" lassen sich nicht per Drag'n'Drop mithilfe von OOO_Admin in OpenOffice importieren. Was mache ich denn mit solchen Schriften? :confused:

    Es wäre echt toll, wenn ihr nochmals dieses Posting anschauen würdet. :cool:

    Gruß,

    Marcus
     
  6. validd

    validd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2004
    Hallo,
    ich kann bei mir keine OOo_Admin finden. Hab Openoffice istalliert und es läuft so weit OK, nur die Schriftendarstellung ist grottenschlecht. Gerade die Standardschriften wie Times New Roman oder Helvetica sehen komplett krumm und schief aus. Kann ich das irgendwie ändern, wenn die Schriften über OOo_Admin neu installiere? Und woher sehe ich ob dieses Fondue-Programm installiert ist?
    Ich schreibe viel und brauche daher ein einigermaßen bequemes Office-Programm (ja, ich weiss, dass manche Leute ihre Texte in einem ascii-Editor verfassen). TextEdit, das bei OS dabei ist, ist ja soweit OK, wenn es eine Funktion zum Zeichen- und Wörter zählen gäbe, weil das brauch ich unbedingt. Oder war ich nur zu blind zum suchen?

    Sorry für die vielleicht etwas blöden Fragen, aber ich hab mein Powerbook erst seit vorgestern und hab vorher hauptsächlich auf windows gearbeitet. Bin gerade dabei mich so durch zu fummeln. Läuft zwar alles OK, aber manche Sachen geben mir noch Rätsel auf.

    Danke!
    validd
     
  7. klettern6c

    klettern6c MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2004
    Hallo validd!

    Dein OOo_Admin findest du im Installationsverzeichnis von OO, normalerweise "Programme/OpenOffice.org1.1.x".

    Es heißt fondu (Das andere ist das gesellige Essen. ;) ). Einfach im Finder "fondu" eingeben und gucken, ob was angezeigt wird. Andernfalls unter fondu.sourceforge.net downloaden, installieren und fertig (Läuft dann im Hintergrund). :)

    Toll! Und wer hilft bei meinem Problem weiter...? :(

    Gruß,

    Marcus
     
  8. iboocker

    iboocker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2004
    hi ,
    ich habe das gleich problem!
    wo finde ich denn den ordner in dem osx die schriften abgelegt hat?

    danke im voraus
     
  9. validd

    validd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2004
    Da ist es leider nicht. Da hab ich natürlich zuerst nachgeschaut.

    Danke! Muss ich wohl installieren, weil es nicht da ist. Ich hatte nur im Gedächtnis, dass mir OOo bei der Installation gesagt, hat, dass das mitinstalliert wird. Muss mich wohl vertan haben.

    Wir müssen den Thread halt lang genug oben lassen und quengeln. Ich würd' Dir ja helfen, wenn ich was wüsste :) :rolleyes:

    validd
     
  10. klettern6c

    klettern6c MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.10.2004
    Hey validd!

    Das ist aber komisch... Hast du im Finder mal "OOo_Admin" eingegeben? Welche Version von OO hast du denn installiert - und wohin? :confused:

    Dran bleiben! :)

    Gruß,

    Marcus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacOS Schriften OpenOffice Forum Datum
Word 14.5.6 (Office 2011 + MacOs Sierra) stürzt beim Speichern ab Office Software 09.11.2016
Vorschau (MacOS Sierra) einzelne Seiten gemäß Filter löschen Office Software 04.11.2016
LibreOffice unter macOS Sierra Office Software 04.10.2016
MacOS X: PDF in DIN A4-Stücke schneiden? Office Software 25.01.2011
Onlinebanking fuer MacOS X Office Software 25.08.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche