MacMini/Debian -> Wie CD auswerfen?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Kerberus, 03.05.2005.

  1. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2003
    Habe erfolgreich auf meinem neuen MacMini Debian installiert mit einem 2.6.8-Kernel und KDE 3.4. Aller läuft so, wie ich es mir vorgestellt habe, nur folgendes Problem taucht auf:
    Wenn ich eine CD in das Laufwerk lege, kann ich sie zwar booten, allerdings lässt sie sich nicht mehr auswerfen. Dies ist nur möglich, wenn ich den Computer neustarte und noch vor dem Booten den Auwerfknopf drücke.
    Kennt jemand eine Lösung für dieses Problem?
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    08.09.2003
    bei meinem g3 mit slotin und ebenso bei dem g4 kann ich ganz rechts (im slotin) mit einer aufgebogenen büroklammer den mechanischen auswurf betätigen - ich nehm an, dass selbiges auch am mini möglich ist ...

    aber das ist dir wahrscheinlich zu rustikal :D
     
  3. Red_Flag

    Red_Flag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.04.2004
    Installier das Programm "eject" und gib die nötigen Rechte ...und schon funzt es

    mfg
    red_flag
     
  4. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2003
    Eject ist schon installiert, wusste nur nicht das es das gibt :)
    Für alle die KDE haben:
    Rechtsklick -> Neu Erstellen -> Link to Device -> DVD-ROM-Laufwerk
    Dann erscheint auf dem Desktop ein DVD-Icon- Legt man eine DVD ins Laufwerk und möchte sie auswerfen: Rechtsklich auf das Icon -> Auswerfen
    Et voilà
     
  5. holgix

    holgix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2005
    !!!!!!!! PANIC !!! CD klemmt

    Hi,

    ich hoffe auf dringende Hilfe. Ich wollte ein Update machen auf Tiger. Da ich den MAC mini noch nicht lange habe, wollte ich eine saubere neuinstallation machen. Also Volume gelöscht und tiger DVD eingelegt.
    Der mosert er braucht ein 10.3 installiert. Ziemlich doof, aber was solls...


    ABER DIE CD IST NOCH IM LAUFWERK UND ICH KRIEGE SIE NICHT RAUS !!

    Ich finde keine Option zum auswerfen. Auch der Büroklammertrick geht nicht, da der minimac nur diesen Slot hat. Ich habe ein externes USB laufwerk angeschlossen und gehofft ich kann das (mit der 10.3er) als Startvolume konfigueren. leider findet er das überhaupt nicht.

    Ich bitte euch dringend um Hilfe. !!!!
     
  6. McLinwin

    McLinwin Banned

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2005
    du scheinst gar nix richtig "gelöscht" zu haben.
    wenn die platte nackt ist, kann kein 10.3 gefordert werden, da die kiste quasi nix hat, worauf sie zugreifen kann.
    irgendwo fliegen bei dir noch brocken auf der platte rum, die auf 10.3 hinweisen.

    da du hier aber sowieso im falschen forum gelandet bist, empfehle ich dir, ubuntu aufzuspielen.
    basiert auf jahrelang erprobtem debian und läuft wesentlich runder als dieses alberne 10.4.
    10.4 kann man vielleicht mal in einem halben oder einem jahr aufspielen, wenn die kinderkrankheiten ausgemerzt sind...

    bleib' bei 10.3.9!
     
  7. holgix

    holgix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2005
    Hi,

    das problem konnte gelöst werden, indem man beim Booten die linke maustaste gedrückt hält. Allerdings ohne KVM Switch dazwischen.

    mein Problem hat zur Initmail dieses Threads gepasst. Warum meinst du bin ich im falschen forum ? Und wenn ich Linux haben will, spiele ich mir DEBIan auf (hatte ich auch schon).

    tiger läuft bei mir inzwischen supergut. Alle meine Anwendungen laufen so wie sie sollen und ich liebe die Widgets.
     
  8. tolstoi

    tolstoi Gast

    Hättest auch in OF booten können und eject getippt.
    (Meinen Senf zu guter letzt auch noch dazu :D )
     
  9. holgix

    holgix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2005
    Hi,

    was hiesst denn OF ?

    Dasd mit dem EJECT weiss ich aber auch erst, seit ich eine Apple Tastatu hatte. Vorher war der Mini mit meinem PC an einem Monitor Umschalter mit einer "normalen" PC Tastatur.

    Aber danke für die Info ! :cool:
     
  10. tolstoi

    tolstoi Gast

    OF steht für Open Firmware. Normalerweise unsichtbar, da beim booten immer der Apfel kommt.
    Wenn man aber beim Neustart die Tasten Wahl + Apflel + o + f drückt.
    Dann erscheint so ein hässlicher Background in grau und schwarzer Schrift.
    Dort kann man auch Befehle eingeben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen