MacBookPro "Sammelbeschwerde!"

Diskutiere mit über: MacBookPro "Sammelbeschwerde!" im MacBook Forum

Sammelbeschwerde wegen Prozessorfiepen der MacBook Pro

  1. ja, ich würde mich mit meiner Unterschrift beteiligen

    65 Stimme(n)
    71,4%
  2. nein, es macht keinen Sinn

    26 Stimme(n)
    28,6%
  1. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Ich starte diese Umfrage hier um mal abzuklopfen ob hier Leute im Forum sind die an so etwas Interesse hätten bzw. in der Lage sind so etwas auf die Beine zu stellen.

    Die neue Revision der MBP fiept immer noch
    und das spricht, auch nach Meinung anderer Forenmitglieder dafür das Apple die ganze Problematik mit den fiependen Prozessoren aussitzt bis es neue Prozessoren gibt!
    Sprich die User die jetzt ein fiepndes haben (zu denen ich leider auch gehöre) werden dann mit dem Spruch vertröstet :"ja das Prozessorfiepen, das is ja ein gaaanz normales Betriebsgeräusch!"

    Ich hatte mir überlegt hier vom Forum aus so eine Art Unterschriften Aktion zu starten um sich mal mit allen betroffenen bei Apple zu beschweren!
    Den bis dato gibt es zu dem Problem noch keine Stellungnahme und wenn sich nur vereinzelt Leute beschweren dann wird das ganze Thema womöglich einfach so übergangen und viele Leute haben viel Geld gezahlt um Betatester für Apple sein zu dürfen. Ich möchte wenigstens die Gewissheit haben das ich wenn es eine Lösung gibt, sprich anderer Prozessor oder ähnliches, das dann mein Book auch in einen einwandfreien Zustand gebracht wird!
    Leider fehlt mir das organisatorische Talent und das technische "know how" um so etwas aufzuziehen aber könnte das nicht in die Wege geleitet werden?
    Eventuell sollte ich mich mit dieser bitte auch mal an einen Moderator hier im Forum wenden, oder was meint ihr, ich denke so eine Sache wäre im Interesse vieler hier im Forum die betroffen sind!

    Hier gibt es doch genug User die das Problem haben oder??
    Ich bin sehr interessiert daran wie ihr darüber denkt, denn wenn wir uns nur hier im Forum mit dem x-ten fiep Thread Luft machen ändern wir nichts an der aktuellen Situation!
     
  2. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    02.11.2005
    keine schlechte Idee, obwohl ich bezweifel das sie was bewirken wird.
    Ich bin dabei. Meine Unterschrift haste :)
     
  3. manormachine

    manormachine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2005
    find ich ne klasse Idee, die Masse an MBP Besitzern die von Fiepen genervt werden sollte sich endlich zu wehr setzen.

    Am besten wäre gleich ne Sammelklage und keine Beschwerde, wobei ich glaub das man für beides ein Gutachten benötigen würde um die Geräusche zu besätigen.
     
  4. Dark Mania

    Dark Mania Banned

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2006
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Leute bei Apple das einfach ignorieren, oder? Du denkst wohl, dass Apple sich einen Spass draus macht, seinen Kunden fiepende Books zu verkaufen...

    Doch da liegst du zu 99% falsch, denn ich bin mir sicher, dass ein paar Leute beauftragt wurden, dem Fiepen auf den Grund zu gehen und die intensiv versuchen das Problem zu beseitigen.

    Ausserdem ist Apple nicht dazu verpflichtet, Stellungnahme dazu zu nehmen. Noch weniger dazu, sich um das Problem zu kümmern und schon gar nicht dazu, überhaupt sich so viel Mühe zu geben und uns von dröhnenden, heissen und hässlichen Kisten zu befreien.

    Nichts gegen dich, aber du solltest wirklich mal drüber nachdenken.
     
  5. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.01.2005
    Warum ein Gutachten?
    Schließlich wissen die verantwortlichen ganz genau was ie da verkaufen und die meisten hier bekommen ihr Book repariert oder ausgetauscht nach einem Telefonat mit der Apple Care.
    Was vielleicht noch sinnvoll wäre wenn man die Seriennummer von seinem Gerät dazu angeben würde so könnten sie sehen das es sich auch um wirkliche MBP Kunden handelt!

    @Dark Mania: wie bezeichnest Du Aussagen der Apple Care das es ein normales Betriebsgeräusch sei? Ich denke das geht schon in die Richtung ignorieren bis neue Prozessoren kommen. Natürlich wissen die was sie da verkaufen aber ich will keine 2200€ zahlen und ein Notebook mit Hardwaredefekt bekommen das eventuell noch nicht mal mehr ausgetauscht oder repariert wird wenn das Problem beseitigt werden kann weil es nur durch einen Prozessortausch oder ähnliches gelöst werden kann.

    Genau das ist der Punkt um den es mir geht!!
     
  6. manormachine

    manormachine MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2005
    tolle Aussage....
    Anscheinden hast du keine Ahnung davon wie das ist wenn man min. 2000,-€ für ein Notebook ausgibt das einen fast krank macht, oder??

    Nun aber wieder back 2 topic...

    Natürlich bin ich keine Experte und mir auch nicht ganz sicher was sie Sache mit dem Gutachten angeht, bzw. ob ein solches benötigt wird.

    Ob aber nur eine "Unterschriftenaktion" ausreichen wird bezweifle ich stark und was soll das Ziel dann sein?
    Etwa ein neues MBP mit Merom CPU? Halte ich für nicht realistisch...
     
  7. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Hatten wir nicht schon einmal so einen Thread?
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    obwohl ich kein macbook pro habe, wäre ich schon für, dass apple es auf die kette bekommt das pfeifen zu beheben. denn das ist mit meinem powerbook (letzte rev. vor macbook, und dem streifendisplay vergleichbar, wo apple nur unter weltweiten petitionsdruck sich entschlossen hat, die panel auszutauschen). also ich bin dabei.
     
  9. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.06.2005
    warum werden die Macbooks nicht auch mit aufgnommen? Mein MacBook fiept auch wenn ich nicht PhotoBooth offen habe!
     
  10. Dark Mania

    Dark Mania Banned

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2006
    Ich kann sehr gut verstehen, dass das einigen Leuten stark auf die Nerven geht. Das tut mir auch sehr Leid für euch, und das ist ernstgemeint.

    Ich wollte nur sagen dass so eine Sammelklage oder -beschwerde nichts bringt, weil die bei Apple bereits von dem Problem wissen, und die ignorieren das ganz sicher nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBookPro Sammelbeschwerde Forum Datum
MacBookPro 2007 kaufen, brauche Hilfe MacBook Heute um 16:52 Uhr
Dc-in oder Logicboard defekt MacbookPro 2012 MacBook 27.11.2016
Externes CD-Laufwerk schaltet sich ab MacBook 15.11.2016
MacBookPro Verkauf! Eure Einschätzung...! MacBook 03.11.2016
MacBookPro Mitte 2012 Laufwerks Check/sound abschalten MacBook 30.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche