MacBookPro das fiept kaufen?

Diskutiere mit über: MacBookPro das fiept kaufen? im MacBook Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pixelpraxis

    Pixelpraxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Hallo zusammen,
    ich suche schon etwas länger nach nem MacBookPro,
    jetzt habe ich eines (2,0GH / 1GB RAM / 100 GB HD / SD) zu einem super Preis angeboten bekommen. Allerdings von Apple Händler der mir den Rechner nicht empfiehlt da er fiepst.
    Jetzt meine Frage: wer tauscht die logic boards? Apple oder der Händler wo ich es gekauft hab? ich hab hier nämlich schon gelesen das Apple die MacBookPro besitzer zum Händler bzgl. des fieps Problems verweist. Dem Händler das MBP hinzulegen und sich über das fiepsen zu beschweren welches ich im voraus wusste dürfte aber schwierig werden.
    Kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage. ;)
     
  2. g3k

    g3k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2006
    Hallo,
    Wenn du das MBP kaufst und dir der Händler vorher mitteilt, dass es fiept, kannst du das Fiepen nicht als Sachmangel geltend machen (§442 BGB).
    Es würden dir also nur die Garantieansprüche von Apple zustehen. Allerdings ist das Fiepen meines Wissens anerkannt.
    Wenn du es wirklich zu einem sehr guten Preis bekommst und mit längerer Reparaturdauer leben lannst oder mit einem Hilfsprogramm (sshmbp oder so) dann kaufs.
    Vielleicht kannst du ja auch ein Rückgaberecht vereinbaren (schriftlich).

    Gruß,
    g3k
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2006
  3. chilango

    chilango MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2006
    Achja und dieses MBP ist wahrscheinlich noch die CD Version und nicht die neuere C2D. Im Endeffekt ist das unerheblich, nur so als Hinweis.
     
  4. Pixelpraxis

    Pixelpraxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Verstehe den Satz nicht. Mir ist schon klar das ich das MBP nicht zu dem Händler schleppen kann der es mir verkauft hat, die frage ist ehr ob Apple direkt das MBP fixt. würde 1600 iklu. MwST bezahlen (für mich also 1380 netto da ich die MwST nicht zahlen muss) das finde ich schon nen guten kurs - 2-3 wochen reperatur für 1000 gesparte euronen - das währe fair ;-)
     
  5. Pixelpraxis

    Pixelpraxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Ja ist ein CD!
     
  6. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    83
    Registriert seit:
    07.01.2004
    Schau lieber mal in den Apple Refurbished Store...

     
  7. g3k

    g3k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2006
    Ja, da hab ich mich vertippt ;)
    Gemeint ist halt, dass du eine Reperatur seitens Apple nur aufgrund der Garantie verlangen kannst.
    Ein Bekannter hat übrigens ein altes MBP, lässt sshmbp laufen und ist damit sehr zufrieden.
    Beim Preis solltest du aber noch die RAM und HD einberechnen (1GB / 120GB).
     
  8. Pixelpraxis

    Pixelpraxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Stimmt schon, das MBP von meinem Dealer währe besser ausgestattet.
    Grübel, grübel...
     
  9. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Also ich habe es so ähnlich gemacht wie Du es planst, MBP gekauft vom Händler im Bewusstsein, das der Akku eventuell neu muss, das Board fiepen kann etc. Deinen Preis finde ich nicht so toll, das mag aber daran liegen, das ich meins im August nur 1500 bezahlt habe...

    Das Fiepen ist schnell wegzubekommen, indem Du mit Deinem Apple-Servicefähigen Händler einen festen TERMIN vereinbarst, es hat in meinem Fall genau 1 Stunde gedauert und ich hatte ein Book mit neuem Akku, neuem Board und neuem Lüfter in der Hand....

    Also denk nochmal über den Preis nach und dann mach es einfach...

    ...rät der Smurf
     
  10. Pixelpraxis

    Pixelpraxis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Meinst also, das Book bei dem einen Händler kaufen und von nem anderen fixen lassen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBookPro fiept kaufen Forum Datum
Dc-in oder Logicboard defekt MacbookPro 2012 MacBook Sonntag um 11:36 Uhr
Externes CD-Laufwerk schaltet sich ab MacBook 15.11.2016
MacBookPro Verkauf! Eure Einschätzung...! MacBook 03.11.2016
MacBookPro Mitte 2012 Laufwerks Check/sound abschalten MacBook 30.10.2016
MacBook Pro 13" Retina Flash SSD Adapter gesucht MacBook 26.10.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche