MacBook wacht selten auf - Ruhezustand - HILFE

Diskutiere mit über: MacBook wacht selten auf - Ruhezustand - HILFE im MacBook Forum

  1. JLo23

    JLo23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2006
    Hi,

    habe ein problem mit meinem zwei Wochen alten MacBook. Seitdem ich es habe gibts Probleme (in einem von drei fällen) die sich folgendermaßen beschreiben lassen:
    MacBook wird zugeklappt - Ruhezustand - LED atmet - klappe es wieder auf - LED geht aus - drücke und klicke was das zeug hält, aber es wacht nicht auf - klappe es wieder zu - LED atmet wieder. Bekomme es erst wieder an wenn ich es durch langes drücken auf den PowerButton abwürge und neu hochstarte. Das Problem, von dem ich schon oft gelesen habe, dass es sich einfach ausschaltet habe ich gott sei dank nicht. noch nicht. Könnt ihr mir weiterhelfen? bin so am verzweifeln :(

    thx, Michelle
     
  2. Sportflyer

    Sportflyer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    32
    Registriert seit:
    16.06.2005
    Das Problem habe ich manchmal auch, konnte bislang auch noch nicht festellen woran es genau gelegen hat.
     
  3. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Habe das gleiche Problem.
    Abhilfe schafft bei mir, wenn ich das Netzteil abschalte, nachdem ich das Book zugeklappt habe.
    Nach dem aufwachen schalte ich es an und es funktioniert problemlos.

    Schau mal ob das auch bei dir funktioniert.

    Gruß Bidone
     
  4. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Heute morgen wieder das leidige Aufwachproblem. Book angeschaltet - zack - aus.
    Ich habe den Akku entfernt und sofort lief das Book problemlos. Anscheinend hängt das bei mir doch mit dem Akkus zusammen.
     
  5. das is ja mal echt nervig
     
  6. debbchan

    debbchan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.06.2006
    Moin, Moin...

    Ich habe so ein ähnliches Problem (wollt' nur kein neuen Thread dafür eröffnen).

    Als ich vor kurzem in den Urlaub flog und mein MacBook vor dem Check-In ausschaltete, bemerkte ich an Board, dass der Bildschirm zwar aus, die Festplatte und der Lüfter aber trotzdem noch liefen wie verrückt. Es ging gar nix mehr, also ein- und ausschalten oder irgendwelchen Tastenkombis haben ihn nicht zur Vernunft bringen können - also: Akku raus!

    Naja, dieses Problem taucht irgendwie immer genau dann auf, wenn ich ihn ausschalten will und in dem "Möchten Sie ihren Computer ausschalten?"-Fenster nicht mit der Maus, sondern einfach mit Enter "Ausschalten" drücke.

    Ok, dann klicke ich halt eben auf "Ausschalten", dann tritt das Problem nicht auf, aber irgendwie ist das doch nicht normal, gelle?:D

    Aber dennoch: Geiles Teil, das MacBook!

    Shalömchen...
     
  7. Schädel

    Schädel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    23.11.2003
    Hab das selbe Problem, allerdings auf nem Powerbook G4
     
  8. Michael1970

    Michael1970 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.07.2006
    dito!
    allerdings heute muckt es nicht - und ich habe KEINE bluetooth-maus verwendet, sondern nur das trackpad. vielleicht liegt's daran?
     
  9. debbchan

    debbchan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.06.2006
    ähm, ich hab ne bluetoothmice... :rolleyes:
     
  10. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    27.05.2006
    Bei mir war bislang die uralte Logitech Wheelmouse dran (ca.6J alt und unkaputtbar) Heute habe ich mir die Logitech LX7 gekauft, mal sehen ob es da auch passiert.

    Gruß Bidone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche