macbook update?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Easy87, 09.12.2006.

  1. Easy87

    Easy87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2006
    tach,

    ja also, ich weiß das das macbook ja erst vor kurzem n update hatte (core duo - core 2 duo), wollt aber trotzdem ma fragen mit welcher warscheinlichkeit n update zu bzw kurz nach dem release von leopard zu erwarten ist? :rolleyes:
     
  2. aretiss

    aretiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    526
    MacUser seit:
    10.03.2006
    50%, da es nur 2 fälle gibt:
    a - es kommt ein update zeitnah mit leopard
    b - leopard wird mit dem alten macbook verkauft
    :)
     
  3. Easy87

    Easy87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2006
    also kann man sagen, wenn in nächster zeit - dann bringts der leopard mit? will nämlich mit meinem kauf noch warten bis leopard erscheint und hab schiss das es 2,3 monate später n update gibt und ich dann das "alte" hab ;)
     
  4. aretiss

    aretiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    526
    MacUser seit:
    10.03.2006
    mit einer wahrscheinlichkeit von 50% kann man das sagen, ja
     
  5. MIC71

    MIC71 Banned

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2004
    na, wenn du noch so lange warten kannst bis leopard raus ist ...dann kannste ja auch im anschluss noch ein quartal warten!

    kauf dir'n rechner wenn du ihn brauchst, denn: ein update nach dem update kommt bestimmt ;)

    cheers,
    mic
     
  6. Easy87

    Easy87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2006
    naja der gefahr das kurz nach nem kauf n update aufn markt kommt kann man bei apple wohl nie 100%ig ausm weg gehen ;)

    danke für die antwort ;)
     
  7. Knoppas

    Knoppas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.11.2006
    also ich glaube das es für das mabcook keine updates mehr geben wird, die leute von apple wollen ja schließlich auch noch macbook pro´s verkaufen, und wenn das mb ein update bekommt, ist der technische unterschied zum pro noch geringer als er jetzt schon ist, wobei der preisunterschied immer noch recht extrem ist
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Zu circa 75%.

    Ich gehe dabei davon aus, dass...
    a) Leopard tatsächlich wie angekündigt im "Frühling" erscheinen wird.
    b) Intels neue mobile Plattform "Santa Rosa" auch wie kolportiert im März verfügbar wird.

    Insofern könnte das zeitlich gut zusammenfallen.

    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass die MacBooks bis dahin nicht mehr geupdatet werden - wenn, dann tut sich höchstens an der CPU-Taktung (vernachlässigbar), und das kleine MacBook bekommt vielleicht auch 1GB.
     
  9. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    02.01.2006
    einfach mal Intels RoadMap für 2007 ansehen, dann kannst selbst drauf schließen.
    Warum muß man eigentlich immer das "neueste" Modell haben ??
    Als wenn das jetzige MacBook mit C2D nicht reichen würde, geschweige denn das MacBook mit
    CoreDuo ja schon sooo veraltet ist.
    Jetzt haben wir schon das Wettrüsten auch bei den Macs, fein ;) Danke an Intel ! :D

    Da Intel nunmal z.Zt. ein CPU-Update nach dem anderem im 6-Monats-Rhytmus abfeuert, heißt
    es noch noch lange nicht, daß die "alten" Macs Schrott sind.

    Man kauft einen Mac dann, wenn man ihn braucht. Ok vielleicht nicht gerade 2 Wochen vor einem
    geplanten CPU- oder Plattform-Wechsel.
    Ansonsten, wenn Du Angst um Dein Geld hast, massenhaft gebrauchte MacBooks sind z.Zt. zu haben.
    Da sparst einiges an Geld, setzt die nächste Generation aus & holst Dir dann das übernächste ;) :D
     

Diese Seite empfehlen