macbook und videoediting

Diskutiere mit über: macbook und videoediting im Digital Video Forum

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. panpeter

    panpeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2006
    kann man mit dem macbook
    13,3"
    1280 x 800 Pixeln
    1,83 GHz Intel Core Duo
    512 MB Arbeitsspeicher (2 x 256 MB SO-DIMMs)
    60 GB Serial ATA Festplatte mit 5.400 U/Min.

    vernünftig mit den programmen final cut express, after effects oder shake und photoshop arbeiten?
    Das macbook hat ja keine eigene grafikkarte, ist das für die von mir genannten programme relevant?
    danke
     
  2. CyberJack

    CyberJack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    ich selbst habe kein macbook,

    aber ich denke mal, wenn du mit final cut arbeiten willst, dann wirds mit dem Arbeitsspeicher eng!

    Und die Festplatte: Da solltest Du dir ne größere und schnellere kaufen, oder deine Filmprojekte auf einer externen Firewire Platte lagern.
     
  3. panpeter

    panpeter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2006
    danke erst mal für die schnelle antwort.

    also ich hatte eh vor früher oder später den arbeitsspeicher auf mind 1,5gb aufzustocken. ne externe festplatte hab ich auch, weil ich das bei meinem windows pc auch immer so gemacht hab dass ich die DV dateien auf ner externen festplatte abgelegt hab.
    mir gehts eher drum ob das mit der fehlenden grafikkarte ein problem ist.
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Die Grafikkarte ist übrigens schneller, wenn du paarweise den RAM bestückst, also besser 2 x 1GB oder 2 x 512 MB.

    P.S. Bisher hat FinalCut keine Hardware-Beschleunigung durch die Graka, daher ist sie eigentlich nicht relevant.
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur eingeschränkt.

    FCP und Shake gibt es als Universal Binary. Das Adobe Zeug nicht, läuft langsam in der Rosetta Emulation.

    2nd

    P.S.: Habe Dich ins richtige Forum geschubst.
    P.P.S.: Die Suchfunktion hilft bei dieser oft diskutierten Problematik auch ;)
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche