MacBook "trennt" externe Maus?!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von hanzo, 06.07.2006.

  1. hanzo

    hanzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo,

    ich habe hier folgendes Setup, dass mit meinem iBook immer super funktioniert hat:

    MacBook -> Apple Tastatur -> Logitech MX510

    Die Maus ist also an der Tastatur angeschlossen.

    Das Book ist im Clamshell-Mode.

    Wenn ich die Maus jetzt eine bestimmte Zeit nicht bewege (sind wohl irgendwie nich immer die selben Zeitabstände), "trennt" das MacBook die Maus. Ich kann dann den Cursor nicht mehr bewegen und muss die Maus abziehen und wieder reinstecken, dann ist sie sofort wieder da.

    Ein zweites Problem, dass ich aber auch schon beim iBook hatte (liegt wohl an dem Logitech Control Center):

    Wenn ich das Book neustarte (und auch bei der Abzieh-/Ansteck-Prozedur), dann setzt es die Mausgeschwindigkeit viel höher. Ich muss dann jedesmal in die System Preferences und einfach nur auf den Slider für die Geschwindigkeit klicken, denn der Wert ist immer noch der selbe (vorletzter Punkt rechts in der Leiste), also ich muss ihn nicht mal bewegen, nur einmal draufklicken.

    Beides nervt tierisch, und ich wollte mal wissen, ob ihr selbige Probleme auch habt und evtl. eine Lösung dazu?

    Gruß,
    hanzo
     
  2. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2006
    wozu braucht man "Logitech Control Center" ?

    vermutlich funktioniert das ganze ohne, viel besser!

    haste 10.4.7? Ab 10.4.7 hab ich auch probleme mit meiner logitech... konnte diese aber mit archivieren neu installieren beheben...
     
  3. hanzo

    hanzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Ja, ich habe 10.4.7., das Problem war aber auch schon vorher da.

    Im LCC kann ich meine Tasten konfigurieren, sodass die beiden Daumen-Knöpfe in Safari und Finder für vor und zurück funktionieren, das geht sonst nämlich nicht.
     
  4. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Jepp leider funktionert zumindest bei mir die MX 518 mit dem LCC gar nicht :-( denn die Maus wird nicht einmal erkannt
     
  5. GuzziHolm

    GuzziHolm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Hallo,

    ich hatte das eingangs genannte Phänomen an einem uralten G4 mit einer MS-IntelliPoint-Maus. Dabei hat sich durch dieses "Abmelden" der Maus ein schleichendes Ableben der Maus angekündigt. Zunächst konnte ich das Problem der "toten" Maus beheben, indem ich sie nur noch über einen kleinen USB-Hub mit externer Stromversorgung benutzte. Das Problem wurde mit der Zeit immer schlimmer und ich bin dann zur Apple-1-Tasten-Maus zurückgekehrt... nach ein bisserl Umgewöhnung und der Wiederentdeckung einiger Tastenkürzel vermisse ich die vier zusätzlichen Tasten nicht wirkllich, das Rollrad manchmal.

    Schöne Grüße
    Holm.
     
  6. hanzo

    hanzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Also ich habe gerade rausgefunden, dass das Problem nicht mehr auftritt, wenn ich die Maus direkt anschließe...ich nehme an der USB 1.1 Port des Apple Keyboards liefert nicht genug Strom. Denn wenn ich da meinen Drucker anschließe, dann druckt der eine Seite und hört bei der 2. mittendrin auf.

    Nur dumm, dass ich nur 2 Ports habe, aber auch iPod und Drucker anschließen will...

    Also muss ich wohl auf BT Tastatur oder Maus umsteigen, da gibts aber leere Batterien, also USB-Hub mit Stromversorgung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen