MacBook: StandBy beim Zuklappen verhindern, da ext. Display, Tatatur und Maus

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Blain, 07.04.2007.

  1. Blain

    Blain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    06.07.2006
    Hallo Leute,

    ich hab mir für zu Hause ein 20" Display, eine Maus und eine Tastatur gegönnt um einfach etwas komfotabler arbeiten zu können. Meinen MacBook möchte ich deswegen irgendwie zugeklappt hinterm Display aufräumen und verstecken, da ich am Schreibtisch nicht zu viel Platz habe.

    Jetzt meine Frage: Wenn ich meinen MacBook zuklappe geht dieser natürlich in den StandBy Modus. Das will ich aber verhindern....

    Wer weiß weiter? Unter Windows wüsste ich es sofort.....


    Grüße Blain
     
  2. mrwatch

    mrwatch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.10.2006
    lass ihn einschlafen, dann drückst du eine taste und der wacht wieder auf...
     
  3. Blain

    Blain Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    06.07.2006
    Wow!!!

    Vielen Dank für die Schnelle Hilfe!!!
     
  4. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Aber nicht vergessen das Netzteil anzuschließen, sonst funktioniert das nämlich nicht ;)
     
  5. MAC Gyver

    MAC Gyver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.01.2005
    hi
    gibt es auch eine möglichkeit das einschlafen ganz zu verhindern? auch bei akkubetrieb.

    mfg
     
  6. Badener

    Badener Gast

    Wenn du den Deckel zuklappst, geht er immer in Standby - das kann man auch nicht deaktivieren.

    Steht er mit offenen Deckel rum, kannst du in den Systemeinstellungen festlegen, ab wann er in Standby geht....
     
  7. Leonidas

    Leonidas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2007
    Hallo,
    mich würde interessieren ob man das MBP bedenkenlos zuklappen und mit dem externen Monitor weiter arbeiten kann. In einem anderen Thread hab ich gelesen das der interne Monitor mit der Zeit schaden nimmt, vermutlich wegen der wärmeabstrahlung. Kann man das bestätigen oder verneinen ?
     
  8. deSteini

    deSteini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    11.03.2007
    Den Ruhezustand völlig verhindern kannst du mit Insomniax.

    Was nun das Schließen des Deckels angeht, so habe ich ich gelesen, dass Apple für Intel-Mac's einen sog. "Clamshell Modus" (geschlossenes Book, mit ext. Maus/Tastatur und Bildschirm) unterstützt. Und was Apple unterstützt kann dem Book nicht schaden, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2007
  9. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    Im Clamshell Modus kannst du zwar arbeiten, aber prozessorintensive Aufgaben, die zudem auch noch lange dauern, würde ich damit nicht machen. Also zum Beispiel einen langen Film in einen anderen Codec umrechnen, eine DVD rendern lassen und ähnliches würde ich lieber mit geöffnetem Display machen.
     
  10. Leonidas

    Leonidas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2007
    danke für die Antwort :)
    habs gerade ausprobiert wenn das Macbook wieder aufklappt wird bleibt der int.Monitor aus, das reicht mir. Geschlossen siehts zwar Stylischer aus. Aber ganz wohl ist mir die sache nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen