MacBook spukt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von seasar, 24.10.2006.

  1. seasar

    seasar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Also, gerade hatte ich eine unheimliche Situation mit meinem MacBook (die mir auch etwas Kopfzerbrechen bereitet hat)

    Heute saß ich in einer Vorlesung (ja, bin ein Student) und habe für kurze Zeit mein MacBook eingeschaltet (nicht alles ist wichtig was dort erzählt wird:D) .
    Ich war nur 10 min online und habe das Gerät wieder ausgeschaltet (habe gewartet bis alles aus war)
    Nach der Vorlesung bin ich dann zum Training gefahren und als ich nach hause kam und mein MacBook aus der Tasche packte, Schock.

    Das ganze Gerät ist warm!:confused: (ja,habe auch die ganzen Threads über die Wärme der MacBooks mitverfolgt)
    Als ich ihn einschalten wollte ---nichts. Mit dem Netzteil ging er aber an und da musste ich feststellen das das Akku leer ist.

    Vor dieser Situation war das Akku fast voll und ich hatte das MacBook knapp 2 Std aus den Augen.

    Wie kann das sein??? ( War auch nichts zwischen der Tastatur und dem Display was das Gerät wieder einschalten könnte)

    Hatte jemand auch so was??? Bin ratlos und verwirrt.
     
  2. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Hört sich an als ob dein MacBook nicht in den Ruhezustand gegangen ist... und dann war irgendwann der Akku leer. Warum? Keine Ahnung.

    Überprüf einfach das nächste Mal anhand der LED, ob das Book wirklich entschlummert ist.

    Liebe Grüße,
    GaianChild
     
  3. Kubosan

    Kubosan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.05.2005
    Liegt wohl daran, dass man wirklich etwas warten muss, bis man die Klappe nach dem Runterfahren endgültig schliesst. Das Problem wurde hier im Forum schon behandelt. Du bist also nicht der Erste mit "spukendem" MacBook - hoffe, Du kannst jetzt ruhiger schlafen. ;)
     
  4. seasar

    seasar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Schön das ich nicht der einzige bin. Hoffe das ihr recht habt.
    Aber gewartet habe ich schon länger bis ich die Klappe zu machte.

    Und ein MacBook Akku leer in 2 Sdt??? Wenn auf der Apple Seite was von 6Std steht dan muss es doch mindestens 4 halten oder???
     
  5. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Das sind Laborbedingungen;)

    Es liegt immer dran, ob WLAN, Bt usw. aktiv sind. Auch das Display ist energiehungrig.
     
  6. seasar

    seasar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Ist mir auch bekannt aber 4 Stunden sind realistisch. Habe noch 5002 mAh
    Also Wlan hatte ich an und BT aus
    Weil das Display zu war müsste es aus gewesen sein (habe Ruhezustand im geschlossenen Modus eingestellt)
     
  7. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    War der Akku vor dem "Ereignis" auch voll?
     
  8. Kubosan

    Kubosan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.05.2005
    Naja, wenn das Book in der Tasche war, werden die Lüfter wie blöde gedreht haben um es einigermassen kühl zu halten - und dann sind 2h schon realistisch.
     
  9. seasar

    seasar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    27.04.2006
    ja der akku war voll
     
  10. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    22.12.2003
    nach 3 1/2 jahren mac notebooks ist mir sowas noch nicht passiert und ich kontrolliere nie. problem mit osx und intel?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen