macbook: sleep modus bei geöffneten display

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von maceni, 12.08.2006.

  1. maceni

    maceni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    25.11.2004
    also mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass bei mein macbook bei geöffneten displaydeckel ohne netz der sleep modus anscheinend nicht richtig funktioniert. wenn ich das book so ein paar stunden stehen lasse, ist die batterie leer. die schlafleuchte blinkt zwar schön weiter, was ich etwas komisch finde, aber das das macbook geht erst wieder an, wenn ich es ans netz hänge. hat jemand ähnliche probleme?
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    was heisst "paar stunden"? wie viele?. normaler weise dürfte der akku im ruhezustand leer laufen. man müsste von ausgehen, dass der ruhezustand korrekt funktioniert. ich hatte am meinem powerbook das gleiche gehabt. bei mir war der akku einfach schrott. ist möglich, dass bei dir das gleiche ist.
     
  3. maceni

    maceni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    25.11.2004
    naja. 5-6 stunden würde ich sagen. wie gesagt. ist mir halt bis jetzt ein paar mal aufgefallen. ich habe was am macbook gemacht, es dann stehen lassen, und als ich ein paar stunden später wieder ran wollte, hat zwar das lämpchen schön weitergeblinkt, aber das book ist nicht mehr aus dem sleep modus erwacht. es ließ sich erst wieder durch anschluss ans netzteil anschalten. die batterie war dabei auf 0% runter. ballerdings funktioniert das ganze im geschlossenen zustand einwandfrei. da kann ich das book tagelang liegen lassen. von daher wirds nicht an der batterie liegen.
     
  4. Kobi Wan

    Kobi Wan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    29.06.2004
    Wie sind denn die Energieeinstellungen?
    Wenn du den Deckel zuklappt fällt das Büchlein in den Sleepmodus, das ist klar.
    Läßt du jedoch die Mütze offen und das Book arbeitet brav weiter (ohne irgendwann einzuschlafen), dann dürfte nach "ein paar Stunden" der Akku auf Reserve sein - dann schickt das System den Rechner schlafen, um die Daten im Arbeitsspeicher möglichst lang aufzubewahren. In diesem Fall pulsiert die Schlafleuchte, jedoch läßt sich das Book nur noch nach Anschluß ans Netzteil wecken.
     
  5. maceni

    maceni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    25.11.2004
    ah, das ist schon mal ein guter hinweis. :)
    werde ich mal gucken.
     
  6. marco21

    marco21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    16.04.2006
    Genau! -So ist es bei mir genauso. Wenn dann beim Macbook man es noch so 5 Strunden "pulsieren" lässt, geht die LED dann aus und der Akku ist richtig leer.
    Macht man auch, wenn man den Akku kalibrieren will.
     
  7. DickUndDa

    DickUndDa Gast

    Ich hab da ähnliche Probleme. Ab und an passiert es dass wenn das MB das Display abschaltet ich das nicht mehr anbekomme. Ich muss erst ein paar Sekunden den Powerknopf drücken zum ausschalten und kann ihn dann erst wieder anschalten (oft fährt er dann gar nicht richtig hoch, sondern zeigt nur eine Konsole und funktioniert dann erst nach dem zweiten Start wieder).

    Und er ist dabei nicht im Sleepmodus (Diode pulsiert nicht).
     
  8. marco21

    marco21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    16.04.2006
    Versuch mal beim nächsten Mal die Space-Taste zu drücken.
     
Die Seite wird geladen...