MacBook-Ruhezustand: Problem beim Aufwachen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Paulchen4711, 31.07.2006.

  1. Paulchen4711

    Paulchen4711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Hallo zusammen,

    da ich auch nach ausführlicher Suche keinen Thread gefunden habe, der genau das gleiche Problem beschreibt, das ich habe, mache ich mal einen neuen Thread auf.

    Also - es geht um Folgendes: Wenn ich mein MacBook zu- und nach einiger Zeit wieder aufklappe, kommt die Abfrage nach dem Kennwort, so weit so gut. Ich gebe das Kennwort ein, wonach ja normalerweise der Desktop erscheint. Manchmal (nicht immer) passiert es bei mir jedoch, daß der Rechner sich wieder in den Schlafmodus bewegt, d.h. der Monitor wird nach Eingabe des Paßwortes wieder schwarz. Erst, wenn ich dann erneut auf eine Taste drücke, erscheint wieder die Kennwortabfrage und dann bleibt schließlich auch der Rechner an.

    Was mir hierbei aufgefallen ist: Beim Aufklappen des Monitors sieht man für einen kurzen Augenblick, daß der Monitor an-, wieder aus- und schließlich wieder angeht. (Das Kennwortabfragefenster erscheint kurz, geht dann aus und dann wieder an.) (Dies alles, bevor sich das MB dann nach Eingabe des Kennworts wieder schlafen legt, vgl. oben).

    Jemand ´ne Idee, was das sein könnte? Gibt es Leidensgenossen?

    Danke für die Antworten.

    Grüße,

    Paulchen
     
  2. tintifax3k

    tintifax3k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.05.2005
    hab ich bei meinem macbook pro auch... ich hab mittlerweile einfach die passwortabfrage abgeschaltet, dann gehts immer :)

    lg, tintifax
     
  3. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
  4. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Habe die Dateien einmal gelöscht. Mal sehen ob es etwas bringt. Habe schon gegenteiliges gelesen.
    Bei mir startet er sofort, wenn der Akku ausgebaut ist.

    Gruß Bidone
     
  5. Paulchen4711

    Paulchen4711 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Hallo,

    vielen Dank, aber die dortige Fehlerbeschreibung trifft es nicht. Bei mir geht der Rechner ja nicht aus. Er schaltet sich nur wieder in den Schlafmodus, aus dem er sich ja auch wieder durch Drücken einer Taste aufwecken läßt. Es gehen auch keine Daten verloren, man muß sich "nur" zweimal wieder anmelden.

    Gruß, Paulchen
     
  6. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Das Löschen der Dateien hat leider bei mir überhaupt nichts gebracht. Beim starten ging es wie immer erstmal aus.

    Gruß Bidone
     
  7. sim`on

    sim`on MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2006
    Sicher, dass du nicht, während das Notebook im Schlaf war, irgendwelche Kabel dazugesteckt oder abgezogen hast? Ich hab's mal aus Versehen gemacht, und dann gabs ein ähnliches Ergebnis wie bei dir.
     
  8. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Nein ich habe keine Kabel abgezogen. Da der Fehler schon sehr oft aufgetreten ist, wäre mir das auch aufgefallen.
     
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
  10. Bidone

    Bidone Banned

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Den PMU habe ich schon gemacht, anschliessend startete das Book normal - aber meist ist es nach dem nächsten Ruhezustand wieder ausgegangen.
    Eigenartig ist auch, das das Book nur ausgeht, wenn es mehrere Stunden im Ruhezustand war. Macht man nur eine kurze Pause, dann startet es problemlos.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen