MacBook Pro Neukauf: Piepsen die aktuellen Geräte? Warten auf Core2Duo?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MisterMini, 03.10.2006.

  1. MisterMini

    MisterMini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Mein MBP der ersten Stunde hatte damals das Geräusch, das Austauschgerät hat es auch, und ehrlich gesagt bin ich auch mit der Hitzeentwicklung nach wie vor sehr unzufrieden. Im Sommer eine Qual. Auf dem "Lap" als "Laptop" ungeeignet.

    Jetzt will ich ggf. über meine Firma ein neues MBP anschaffen, habe aber das Gefühl, dass vielleicht C2D-Prozessoren kommen werden, von denen ich wiederum nicht weiß, ob sie immer noch pfeifen. Wie ist das denn bei anderen Herstellern, weiß man da schon was?

    Und wie ist es bei den aktuellen MBPs? Pfeifen die noch? Selbst wenn es nur bei "manchen" Leuten pfeift: Ich würde es wahrscheinlich fast immer hören, weil ich eine Hyperakusis habe (kein Vorteil sowas) und weil ich komplett leise Macs als Notebook noch kenne. Auch der Lüfter nervt mich, wenn ich nur mal ein bisschen tippe und Mails lese.

    Wo ist das Prinzip geblieben, dass der Mac seine Energieaufnahme entsprechend der Leistung regelt?

    Bin mal gespannt, wie Ihr die Situation aktuell einschätzt.
     
  2. phase

    phase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2006
    also mein mpb pfeifft nicht und das habe ich mir vor ca. 3 Monaten kekauft. ich habe allerdings auch keine Hyperakusis ;-) ob man auf core2duo warten sollte weis ich nicht - hab mcih auch geärgert als ich mir meins bestellt hatte und dann die nachricht von den core2duo kam...

    gruß
    phase
     
  3. quaze

    quaze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.08.2006
    niemand weiss wann apple wirklich ein merom mbp auf den markt bringt (vgl. geruechtekueche). deshalb wuerde ich, wie man so schoen sagt, kaufen wenn du es brauchst. zum thema geraeuschentwicklung kann ich nur sagen dass apple immernoch mit die leisesten notebooks baut. ist halt ein schmaler grad zwischen optimaler kuehlung und geringer geraeuschentwicklung... leider.
     
  4. elkaracho

    elkaracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    25.08.2006
    Ich denke es ist alles gesagt. Ein Blick in die Geruechtekueche koennte Dir bei Deiner Entscheidung vielleicht auch helfen, die Diskussion hat nämlich schon soooooo einen Bart ;) ...

    Mal ernsthaft: von der Rechenleistung reichen die aktuellen MBPs doch locker aus, für alle Anwendungen, wenn genug RAM verbaut ist. Ich kann mir zudem nicht vorstellen, dass die Meroms anschließend kühler sein sollen als die derzeitigen Books. Wie quaze schon sagt... die optimale Balance zwischen Kühlung, geringer Geräuschentwicklung und zudem dieses flache Gehäuse zu finden ist nun mal nicht wirklich leicht. Irgendwo geht man immer Kompromisse ein.
     
  5. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ich habe ein MBP 15 2.16 aus September 2006.

    Beim Laden des Akkus höre ich gelegentlich ein sehr leises hochfrequentes Geräusch. Das klingt aber anders als das "Fiepen", welches ich noch von IBM kannte und das m.E. dem Fiepen entspricht, das bei den MBP bemängelt wurde. Es ist wirklich sehr, sehr leise.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Neukauf
  1. Mittagspause
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    265
  2. vx110
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    519
  3. Pidd
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.346
  4. nordmond
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    847
  5. mac*berlin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    426