Macbook Pro - Mainboard getauscht

Diskutiere mit über: Macbook Pro - Mainboard getauscht im MacBook Forum

  1. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    Hallo,

    war eben im Service Point meines Vertrauens, nachdem mich heute morgen ein freundlicher Mitarbeiter darauf hingewiesen hatte, dass meine bestellten Ersatzteile eingetroffen seien und er für einen Austausch verfügbar wäre.

    Nachdem ich auf macnews davon gelesen hatte, dass laut techdaily (oder dailytech?) Apple diverse Fehler anerkannt hätte und mein Macbook sowohl nach meiner subjektiven Wahrnehmung ziemlich fiepte sowie extrem heiß wurde und Apple laut des News-Artikels darauf mit einem neuen Mainboard reagiert hätte, rief ich erst bei Cyberport (meinem Händler) und dann bei New Competence (meinem SP) an, führte das Gerät dann vor, ließ den Fall aufnehmen und mir wurde ein Teiletausch versprochen.

    Dieser wurde also vorhin vorgenommen und nachdem ich den kurzen Schock, dass Bootcamp Windows nicht mehr anzeigte, verkraftet und das Problem durch ein wiederholtes Firmware-Update behoben hatte, lief alles wieder wie gehabt. Leider hatte ich bisher noch keine Möglichkeit, Untersuchungen wegen des Fiepens anzustellen, da ich gerade in der Agentur bin, wo das Macbook zusammen mit einem Dell Precision und einem Uralt-G4 um die Wette heult, von telefonierenden und tippenden Kollegen im Büro ganz abgesehen, aber ich werde diesen Test zu einer ruhigen Stunde natürlich nachholen. Was die übermäßige Abwärme angeht, bin ich aber relativ enttäuscht, leider scheint sich in diesem Punkt nichts geändert zu haben und ich bin mir nicht mal sicher, ob überhaupt eine neue Rev. des Boards verbaut wurde, nach einem erneuten Gespräch mit dem ServicePoint-Mitarbeiter konnte dieser mir darüber auch keine Auskunft geben, da er bei der Bestellung bei Apple anscheinend keinen Einfluss darauf hat, ob vielleicht eine alte Version geliefert wird, versprach aber, bei nächster Gelegenheit herauszufinden, welche es denn nun sei. Vielleicht hat von euch ja jemand eine Ahnung, wie ich die Version des Boards herausfinden kann, da wäre mir sicher mit geholfen.

    Hat von euch schon jemand an seinem Macbook wegen des Fiepens einen ähnlichen Austausch vornehmen lassen? Ich wollte eigentlich nicht das komplette MBP tauschen lassen, da ich es nicht bei Apple direkt geordert habe und mir deshalb kein Austausch-Gerät zur Verfügung stünde, ich es aber wegen der Arbeit unbedingt benötige.

    Wenn Interesse besteht, halte ich euch natürlich auf dem Laufenden und entschuldige mich hiermit dafür, dass ich zur grammatischen Verkomplizierung durch die spärliche Verwendung von Satztrennzeichen neige ;)

    Flo
     
  2. cheffe

    cheffe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Du kannst es Dir sparen das Gerät wegen dem Fiepen tauschen bzw. reparieren zu lassen. Jedes MBP hat das Fiepen und Apple hat keine Lösung dafür. Ich habe gerade erst mit dem Support telefoniert und deren Devise lautet: Abwarten.
     
  3. Sponi

    Sponi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2006
    Meins fiept nicht

    Habe das Macbook jetzt 14 Tage und es fiept nicht!!!
    Gar nicht, Nothing, nichts! :)
     
  4. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    Und woher kommen dann die Leute mit den fehlerfreien MBPs, ohne Fiepen, ohne alles? Woher kommen dann Audioaufnahmen, auf denen man maximal die Festplatte rattern hört und so? Die werden sicherlich alle von Apple bezahlt Oo ...

    Flo

    EDIT: Siehste, sogar Sponi wird von Apple fürs Lügen bezahlt ... na sicher.
     
  5. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.09.2004
    es gibt leute die empfinden so ein fiepen als normales betriebsgeräusch eines computers. wieder andere haben zu laute umgebungsgeräusche um es wahrzunehmen. and ganz andere sind schwerhörig.

    ich bin mir sicher, dass es nur sehr wenige gibt, die aus was weiß ich für welchen gründen nicht fiepen, aber das ist wie ein lottogewinn. hier haben leute bereits 3x getauscht und es hat sich nix verbessert.
     
  6. society

    society MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2006
    Also ich habe hier auch eins Stehen. Kein Fiepen!
    Revision: W8612
     
  7. cheffe

    cheffe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Es ist dann schon ziemlich großer Zufall, dass alle Leute, die ihr MBP haben reparieren oder tauschen lassen (wg. dem Fiepgeräusch) berichten, dass es nichts gebracht hat.
    Ich stimme oSIRus voll und ganz zu, der Eine hört es und der Andere nicht. Ich habe es die ersten Tage auch nicht gehört, aber als ich das erste Mal Bluetooth ausschaltete zirpte es wie ein Grille.
     
  8. society

    society MacUser Mitglied

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2006
    Also ich habe hier auch Bluetooth aus. Ich denke auch das es eher nen Lottospiel ist... die einen bekommen eins das nicht fiept wie ich z.b. oder welche die das fiepen haben. Ich bin selber sehr empfindlich was solches fiepereien anbelangt, jeder TV der nur Ansatzweise pfeift muss ich entfernen da ich sonst ziemlich schnell sehr nervös dadurch werde.
     
  9. Sponi

    Sponi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2006
    Ertappt

    Ich wohne auf einer Baustelle! Habe Blumenkohlohren! Meine audiovisuellen Wahrnehmungen sind total unsensibel! Ich habe keine 2500 Euronen bezahlt, da Apple die Hälfte dazugegeben hat mit der Bedingung mich bei MU anzumelden und jeden Beitrag zum Fiepen zu dementieren! Dann ist es also doch nicht war, dass ich am Ar... der Welt wohne, jeden Hörtest mit Bestleistung bestehe, ein totales Sensibelchen, was Lautstärke angeht bin und meine Frau sauer ist, das jetze das Konto leer ist. Danke, das ihr mir die Augen geöffnet habt. :D
     
  10. Flo S

    Flo S Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2006
    Ja, aber ich gehe davon aus, dass die Leute hier, die sagen, dass sie sich eingehend damit beschäftigt und das überprüft haben und kein Geräusch feststellen konnten, nicht alle geschmiert, schwerhörig oder inkompetent sind. Das soll jetzt kein Vorwurf an dich (cheffe, Sponi auf keinen Fall :D) sein, aber ich denke, man kann schon was erreichen und wenn nach dem dritten Tausch bei Einzelpersonen immer noch nichts geht, dann heißt das für mich nicht, dass das - pars pro toto - bei allen anderen auch so sein muss.

    Ich habe leider laut S/N noch die alte W8610, weiß aber wie gesagt nicht, woran sich die Serinnummer festmacht, ob sie vom Mainboard abhängt oder von der Gesamtzusammensetzung ... Schließlich dürfte das Problem mit dem Fiepen ja eigentlich nur vom Board kommen können und da habe ich ja seit heute ein anderes drin. Weiß denn keiner, wie man die Version des Boards herausfinden kann?

    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche