MacBook Pro & Latenzzeit

Diskutiere mit über: MacBook Pro & Latenzzeit im Digital Audio Forum

  1. DarkAge

    DarkAge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Hi...
    Ich plane mir eventuell noch ein MacBookPro zuzulegen. Zur Zeit nutze ich den iMac (siehe Sig.) und ein M-Audio FirewireSolo. Das MBP wird dann wahrscheinlich auch noch ein Firewire Interface erhalten. Wie sieht es aber mit der Latenzzeit unter Cubase oder Logic aus, wenn normal über Line aufgenommen wird? Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht??
    Danke für Eure Antworten...
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.03.2003
    wird wohl wie bei deinem imac sein... bei den aktuellen rechner tut sich da nichst mehr...höchstens nen besseres audio interface könnte noch was rausholen, wobei ich jetzt auch nicht die latenz des firewiresolos kenne, aber schlecht wird sie wohl auch nicht sein.
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    werden die AU's und VST's eigentlich normal auf den IntelMacs laufen, oder müssen die auch in einer Universal Binary vorliegen?
     
  4. rz70

    rz70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    66
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Die müssen natürlich erst als UB vorliegen.

    Gruß
    Richard
     
  5. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    die latenz hängt von deinem audio-equipment (hardware) ab. unter cubase benötigst du sauber programmierte asio-treiber (audio stream in/out). das hat nicht gar so viel mit dem macbook-pro zu tun. derteit gibt es aber auch noch keine audio-pro apps, die die neuen intel-macs unterstützen. unter rosetta wirst du auch nicht viel spass haben. apple arbeitet an einer anpassung seiner audio-lösung und steinberg hat angekündigt, apple auch weiterhin zu unterstützen.
     
  6. fred-der-biber

    fred-der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2006
    Also Logic gibt es schon Universal.
     
  7. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.11.2004
    Ableton Live gibts auch schon als UB, ebenso wie ein paar freeware-plugins.
    Hier kanns du an der Beta teilnemen und deine erkenntnisse posten ;)
    --> http://www.ableton.com/index.php?main=beta


    aber zurück zu der frage, ich denke latenzfreies vorhören wird mit dem apple audiointerface nicht unterstützt. wenn du aufzeichnen möchtest, bist du mit dem firewire solo erstmal besser dran, da die wandler bestimmt ein wenig besser sind als im MacBook.

    Ansonsten wirds von den Latenten wie bei dem Intel-iMac sein, der hat glaub ich die gleichen Komponenten an Bord.

    Phonaut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Latenzzeit Forum Datum
Welcher Dac ist in meinem Macbook pro (ohne Retina) Digital Audio Samstag um 23:45 Uhr
Aufnehmen mit externem Mikrofon bei MacBook Pro 13 Retina / Ende 2014 Digital Audio 03.03.2015
DAC-Hardware für MacBook Pro Retina - hörbar besserer Klang? Digital Audio 10.01.2015
Macbook Pro 2011: Kein Sound am Digitalausgang. Warum? Digital Audio 20.10.2012
Garage Band Digital Audio 02.11.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche