MacBook Pro - Lack blättert ab?

Diskutiere mit über: MacBook Pro - Lack blättert ab? im MacBook Forum

  1. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Uff!............. Ich dachte eben da wäre Dreck auf meinem MacBook Pro und hatte versucht den wegzumachen. Aber bei genauerem Hinschauen war das gar kein Dreck! Bei meinem MBP löst sich in diesem kleinen, schrägen Spalt zwischen Tastatur und dem waagerechten Teil wo die Handballen aufliegen der Lack vom Alu! Was zur Hölle geht ab?

    Das was sich abgelöst hat ist ganz klar eine matte Beschichtung und dadrunter sieht man blankes, deutlich helleres Aluminium mit leichten, horizontalen Strukturen - so wie man es von Aluminum gewöhnt ist. Das Material an der Stelle scheint identisch mit dem Material zu sein, auf dem die Handballen liegen, auch wenn es sich auf der linken Hälfte des Spaltes subjektiv geringfügig weicher anzufühlen scheint (es macht auch ein anderes Geräusch wenn man rüberfährt).

    Seltsam ist das schon: Denn warum sollte man Alu beschichten? Und warum zur Hölle sollte sich die Beschichtung zuerst an einer dermaßen absurden Stelle ablösen! So ein Mist! Eloxiertes Alu am Po!

    Häufiges Problem? Böser Einzelfall? Spitze des Eisbergs? Was nun, was nun?


    _
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2007
  2. Omikronman

    Omikronman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2006
    Sind die Alugehäuse denn eloxiert?
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Entweder - oder...
    Apple anrufen. Du hast ja noch Garantie. Bei meinem PB ist sowas zumindest noch nicht passiert und das nach 2.5 Jahren täglich intensivem Gebrauchs. Und dass der Lack abgeht hab ich in Zusammenhang mit PBs/MBPs noch nie gehört. Nur die "Rostflecken" sind bekannt.

    MfG, juniorclub.
     
  4. blacksy

    blacksy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Ja genau, von den Rostflecken hatte ich damals auch schon gehört, schlimme Geschichten gab es da. Aber schlimme Geschichten gibt es überall und mein altes 12" Powerbook überlebte seine Zeit wie zu erwarten war ohne jeglichen Schaden.

    Mit den MBPs hatte ich bisher weniger Glück. Mein erstes wurde dank defekter Lautsprecher und toter Pixel als "Dead on Arrival" vom Händler getauscht. Aber dass jetzt das Zweite MBP nach 2-3 Monaten solche Probleme aufweist ist beunruhigend. Zumal das betroffene Bauteil eben nicht nur auf diesen kleinen Spalt beschränkt ist, sondern fast die gesamte Innenseite des MBP umfasst.

    Apple anrufen kann ich gern, aber das bedeutet natürlich im Zweifelsfall den Verlust meines Rechners für einige Wochen und dann wär da natürlich noch die Klausel, dass Folgendes aus den Garantieleistungen ausgeschlossen wird: "(viii) Rein kosmetische Mängel an den Erfassten Produkten (insbesondere, aber nicht ausschließlich, Kratzer, Beulen, abgebrochene Plastikteile an Ports, die weder die Funktionalität beschränken, noch den Gebrauch wesentlich beeinträchtigen);"

    Wheeeee! Ganz toll!

    Edit: So in etwa sieht es aus. Leider kein Einzelfall. Uh.



    _
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2006
  5. Martin27

    Martin27 Banned

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2006
    Ja hab das auch , siehe da


    Ach noich was, Lasst bloß nicht Videosession Google Earth und Eye Tv geeinsam laufen, dann tut sich an meinem macbooklro nix mehr...
     

    Anhänge:

  6. mac.jones

    mac.jones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2006
    hab grad mal bei mir geschaut... bei mir ist das auch.. so'n mist!!:(

    diese beiden kleinen dinger über und unter der tastatur sind kein alu... ist nur lackiertes blech... dedr rest vom book ist anodisiertes alu.. also keine panik...

    greift da die garantie.. oder ist das normale abnutzung???
     
  7. Scribble

    Scribble MacUser Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    23.08.2004
    Das scheint beim MBP normal zu sein, kenne *einige* Leute mit demselben Problem. Ein AASP tauscht dir das Topcase.
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe das am PB G4 15.2" genau an Deiner Stelle Blacksy.

    2nd
     
  9. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.09.2006
    hrhr wäre drunter aluminium hättest eh bald wieder die oberfläche des restlichen mbp's wenns wirklich eloxiert ist...

    aluminium zeigt die eigenschaft, dass es bei luft sehr schnell zu aluminiumoxid oxidiert und das lagert sich dann an der obersten schicht ab...

    beim eoloxal (elektrolytisch oxidiertes aluminium) wird nur diese schicht verstärkt und bietet dann schutz vor korrosion o.ä.


    weißt der sockenrocken ganz freundlich drauf hin
     
  10. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    Registriert seit:
    18.08.2004
    wie lange hast du den mbp? meiner ist seit 3 monaten in sehr starker benutzung und noch keine anzeichen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Lack Forum Datum
(Macbook Pro Mid-2012) Grafik Fehler und Absturz MacBook Heute um 03:10 Uhr
MacBook Pro 13" 2015 oder 2016 ?? MacBook Gestern um 22:02 Uhr
Macbook Pro - Lack am Rahmen durch Öffnen/Schließen abgeschabt? Garantiefall? MacBook 07.02.2015
Black Macbook Pro im Klavier Lack? MacBook 12.12.2007
MacBook Pro: Lack platzt ab MacBook 26.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche