MacBook Pro kaufen - Fragen -

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von EssenerMacianer, 02.02.2006.

  1. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Hi@ all,

    ich bin dabei einen Bekannten zum Kauf eines MacBook Pro zu überreden und habe auch schon einen Großteil seiner Fragen selbst beantworten können.
    Er ist kurz davor sich so eins zu bestellen, hat jedoch noch ein paar Fragen auf die ich keine Antwort habe, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

    "...der Apple kann mein Brother Multifunktionsgeraet (Scanner/Fax/Printer/Cardreader) per USB ohne Treiber und Applikationen direkt ansteuern? Das waere sagenhaft! Treiber fuer Mac OS 10.4 waeren downloadbar.

    Ist Garageband nicht eher ein Midi-Player?
    Ich suche so etwas wie CoolEdit!

    Ist das Book auch anschliessbar an ein NAS (per (W)LAN?

    Mit welcher Software kann ich C++ Programme entwickeln? ...."

    Vielen Dank für eure Hilfe !!


    Grüße,

    EssenerMacianer
     
  2. heinzruediger

    heinzruediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.06.2004
    bekannte ÜBERREDEN kann ziemlich ins auge gehen, denn du bist der "bösewicht", wenn was nicht klappt.

    garageband ist eher ein loop mixer mit instrumenten, treiber braucht der drucker natürlich
     
  3. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    oh oh.. ich würde niemanden überreden.. das kann eigentlich nur schiefgehen..

    und du hast eigentlich nichts davon.
     
  4. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    @EssenerMacianer,
    mannnnn bist du mutig! einem ein gerät zuzuspielen, was man selbst noch nicht mal vor die nase bekommen hat, und nur aus der werbung her kennt!?!. wer ist denn schon so naiv, und glaubt all das was sie verspricht !?!. wenn was schief gehen sollte, udn dein kumpel mit der kiste nicht zufrieden sein sollte, was sagst du dann!?! "gefickt eigeschädelt" !?! :D, oder kiriegst du von apple prozente für "kundenwerben"!?! :D. also ich würde mich da dezent zurückhalten, so lange das teil nicht im alltag zeigen kann, was es kann!

    so long
     
  5. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    hmm, also er hatte schon des längeren mit der Idee eines Mac-Switches (zum MacBook Pro) geliebäugelt, nur habe ich ihm die Vor- und auch Nachteile genannt und die Fragen, die ich nicht beantworten kann (die oben stehen) hoffe ich ich könnt ihr beantworten. Was er dann letztenendes machen wird, liegt ja an ihm selbst. Werde es ihm nochmal so sagen.

    Er selbst ist schon etwas älter (54) und hat schon sein ganzes Leben lang mit PC`s zu tun gehabt. Nur hat er als Windows-User natürlich keine Ahnung von mac und da er weiß, dass ich schon seit zwei Jahren Macuser bin, hat er mir seine Fragen gestellt. Also es trifft wirklich keinen Naiven....
     
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    @EssenerMacianer, das ding ist doch so was von frisch, dass keiner dir doch diese fragen "aus erfahrung" beantworten kann, weil es keine "erfahrungswerte" zu diesen kisten noch gibt! und wenn, dann werden es mit sicherheit zuerst auch ein haufen negative werden, da die teile mit ein paar kinderkrankheiten, treiberprobs, und sonstwas für bugs rauskommen werden!

    un vor allen du versuchst im ein gerät einzudrehen, das wahrscheinlich mitte des jahren durch macbook II schon ersetzt wird, denn dann wird auch der nachfolger des dualcore chips rauskommen!
     
  7. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Ok, das sehe ich ein......

    Könnt ihr mir dann folgende Fragen beantworten?

    "Ist Garageband nicht eher ein Midi-Player?
    Ich suche so etwas wie CoolEdit!

    Mit welcher Software kann ich C++ Programme entwickeln? ...."

    Ist denn diese Frage mit "ja" beantwortbar wenn man von einem Pwerbook G4 ausgeht?
    "Ist das Book auch anschliessbar an ein NAS (per (W)LAN?"
     
  8. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    das eingebaute airport ist kompatibel. und nicht zu sagen identisch mit wlan.

    ich würde auch nicht sagen, dass das macbook pro nicht empfehlenswert ist.
    lediglich das "überreden" kann eine fiese sache sein.

    macs sind besser als pc's.. alle macs ;)
     
  9. macddict

    macddict MacUser Mitglied

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    20.02.2005
    Garageband ist definitiv kein Audioeditor, also nicht sowas wie CoolEdit. Soundtrack Pro, Wave Editor gehen eher in die Richtung, kosten aber alle.
    Als Entwicklungsumgebung gibt es eigentlich nur nur X-Code und Eclipse seit CodeWarrior nicht mehr für den Mac entwickelt wird.
    Ich habe keine Ahnung was NAS ist, Network Attached Storage?? Keine Ahnung :)

    Insgesamt würde ich ihm nicht zum MacBook Pro raten, es sei den er kann auch mit Linux leben, was es wohl bald nativ für IntelMac geben wird. Das Problem ist einfach das es für die IntelMacs noch kaum echte Software gibt. Gerade als Umsteiger wird man vor den Kopf gestossen, wenn nichts auf dem neuen fast-3000-Euro-Mac läuft. Und Rosetta ist für Sachen wie Audio oder Coding wohl kaum geeeignet.
     
  10. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Softwareentwicklung ist mit dem Intel kein Problem, XCode ist ja schon Universal Binary. Angepasste Audio.Sofwtare gibt es ausser Garageband wohl noch nichts, aber das wird wohl bald kommen.

    Gremlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen