Macbook Pro interner Monitor unter OSX ausschalten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von tomatoatmac, 23.06.2006.

  1. tomatoatmac

    tomatoatmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Hi leute, mir ist es bis heute noch nicht gelungen den internen Monitor des Macbook Pros auszuschalten.

    Sinn und Zweck der ganzen Sache ist folgender: Ich benutze ein ACD 20" am DVI ausgang. Das Macbook Display benötige ich dann nicht. Gibts da ne Möglichkeit das ding auszuschalten (und nicht nur die Helligkeit runter zu stellen, denn dann ist er nicht wirklich aus!).

    Ich habe mal von einer Möglichkeit gelesen, das Macbook zu schließen und dann per Maus aufzuwecken. Quasi im geschlossenem Zustand arbeiten. Nachträglich könne man es auch öffnen (bis zum nächsten Neustart) bliebe der Monitor aus. Das ist mir aber zu umständlich.

    Also gibts ne Möglichkeit ?
    Unter WindowsXP kann man in den Einstellungen ganz einfach den Monitor deaktivieren, da klappts wunderbar.
     
  2. chillie

    chillie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.05.2005
    Warum willst Du denn den Monitor deaktivieren? Das Verschleissteil ist die Beleuchtung, ist diese aus is doch gut... anders mach ich es auch nicht, einen anderen "Vorteil" kann ich da nicht erkennen.
     
  3. tomatoatmac

    tomatoatmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Hi,
    nun ja, ich brauche den 2. (internen) Monitor im Moment des arbeitens am Schreibtisch nicht. Es ist also völlige Verschwendung den laufen zu lassen und er soll ja nicht unnötig Verschleißen. Gerade weil auf dem 2. Monitor nichts anderes dargestellt wird als das Hintergrundbild, befürchte ich auch, das sich auf Dauer das Muster einbrennt (Ja, angeblich gibts ja kein Einbrennen bei LCDs, dem ich ja aber anscheinend nicht so, wie man aus diversen anderen Threads lesen kann).

    Unter Windows kann mans ja auch problemlos ausschalten, mich wundert es das das es keine solche Funktion unter osx gibt.
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Mach doch den Deckel zu. Wo ist das Problem?

    Außerdem sind zwei Bildschirme immer besser als einer. Warum? Mehr Platz. Platz kann man nie genug haben.

    Weiterhin, wie bereits angesprochen, das Verschleißteil ist die Hintergrundbeleuchtung.

    Pingu
     
  5. tomatoatmac

    tomatoatmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Deckel zu: zu heiß und auf Dauer bekommt das Dislplay schäden. Ist allgemein bekannt das man (gerade die macbooks) nicht geschlossen betreiben sollte.

    Ich möchte auch erhlich gesagt keine Ratschläge wie: 2 Monitore sind besser, das muss ich Entscheiden, und ich benötige den 2. Monitor nicht.

    Aber ok, wenn das unter OSX nicht möglich ist, auch ok, dann weis ich wenigstens bescheid das es nicht geht.
     
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Wer sagt dies? Also die Apple Knowledgebase sagt da etwas anderes: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303722

    Wenn Du meinst.

    Sicherlich wäre es mit Third-Party-Software machbar. Allerdings kenne ich da keine.
    Zu dem: Unter Windows geht dies aber. Dies ist so nicht richtig. Dies ist eine Einstellung im BIOS des jeweiligen Computers. Ich habe auf den verschiedensten Meetings und Konferenzen gesehen, wie die Leute wie verrückt die Tastenkombi drücken, um das Bild auf Beamer und/oder Monitor zur Anzeige zu bekommen. Manche sind daran fast verzweifelt. Ich bin froh, das es so ist wie es ist: wenn offen an, wenn zu aus.

    Pingu
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich würde es schon praktisch finden wenn man eben wie unter Windows Monitore aktivieren bzw. deaktivieren könnte. Denn wenn ich meinen TV wieder deaktivieren will dann muss ich ihn vom PB abschließen und anschließend auf "Monitore erkennen" klicken. Schon etwas umständlich, vor allem wenn ich mir vorstelle, wenn ich einen PowerMac hätte und dann hinter das Gerät klettern müsste um das Kabel ziehen zu können damit endlich der Monitor/TV/Beamer deaktiviert werden kann. :rolleyes:

    Mit der F7 Taste, von der man sich z.B. so eine Funktion erwarten könnte, kann man leider nur einstellen ob DualView oder geklont. Auch nicht so pricklend. Da könnte Apple was machen!

    MfG, juniorclub.
     
  8. tomatoatmac

    tomatoatmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    02.11.2005
    Ähm, hast du schonmal Windows am Mac benutzt? Es handelt sich nicht um eine Bios Einstellung oder sonstwas, sondern ist nur eine normale Option im Treiber (Einstellungen). Das Funktioniert absolut Tadellos. Und um eine Tastenkombi handelt es sich dabei auch nicht.


    Aber ja, ich glaube auch das sowas mit nem kleinen Tool machbar wäre. Sowas wäre ne feine Sache. Hab mal ein bisschen gegoogelt und bin darauf gestoßen das schon mehrere Leute gerne den internen Moni unter OSX deaktiviert haben wollten.

    Das Apple schreibt das man das Macbook (ich habe aber das "pro", wobei dort sicherlich das gleiche geschrieben steht) geschlossen betreiben kann mag vielleicht sein, aber unter den Umständen das man sich teilweise verbrennen kann, sehe ich das anders.

    Ok bis dann

    tomato
     
  9. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Nee, weil ich keinen Intel-Mac habe, sondern extra noch zugeschlagen habe wie die Intel-Macs heraus kamen.

    Aber ich habe früher auch andere Rechner gehabt und da ging die Umschaltung unter GNU/Linux ebenso wie sogar ganz ohne aktives Betriebssystem. Damit kann nur eines Einstellung außerhalb des Betriebssystems sein.

    Pingu
     
  10. el_veitho

    el_veitho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    28.04.2006
    kennt den keiner so eine Thirdparty Software? würde sowas auch benötigen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen