MacBook Pro: Hintergrundbeleuchtung funktioniert nicht

Diskutiere mit über: MacBook Pro: Hintergrundbeleuchtung funktioniert nicht im MacBook Forum

  1. sunafan

    sunafan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Hallo zusammen,
    seit kurzem (nach dem update auf 10.4.9?) funktioniert die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur bei meinem MBP nicht mehr (nach Drücken der F9/F10-Tasten erscheint im aufleuchtenden Kontrollfeld so eine Art Halteverbot-Zeichen im unteren Teil des Kontrollfeldes). Unter "Systemeinstellungen" ist die Hintergrundbeleuchtung aktiviert. PRAM Zurücksetzen ändert nichts.
    Hat jemand eine Idee, was hier los ist?
    Danke, Suna
     
  2. Martin Bond

    Martin Bond MacUser Mitglied

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    18.09.2004
    leg mal was über die lautsprecher-öffnungen und vesuch es dann - vielleicht sind die einstellungen auf auto?
     
  3. sunafan

    sunafan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Hallo Martin
    Lautsprecher abdecken ändert ebenfalls nichts. Was meinst Du mit "Einstellungen auf auto"? Habe ich etwas übersehen?
    Mit Gruss
    Suna
     
  4. JohnP

    JohnP MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    12.10.2004
    Schau doch mal unter Systemeinstellungen und Tastatur. Da findest du alles.

    Versuch doch mal, wie bereits beschrieben, die Lautsprecher abzudecken und ein paar mal auf F10 drücken; und unter Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Tastatur -> Tastatur bei schlechten Lichtverhältnissen beleuchten.
     
  5. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Die Helligkeit der Tastaturbeleuchtung kann erste geregelt werden, nachdem sie aktiviert wurde.
    Also: Es richtig kuschelig dunkel machen, am besten auch das Display auf minimale Helligkeit (Oder wie Martin gesagt hat, einfach die Lautsprecher abdecekn).
    Dann erst mit f10 die Tastaturbeleuchtung hoch drehen. Sollte jetzt noch ein »Verbotszeichen« zu sehen sein, ist sie defekt.
     
  6. sunafan

    sunafan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Hallo Willeswind,
    ich hatte die von Dir beschriebenen Massnahmen (dunkles Umfeld, Abdecken des Lautsprechers, Betätigen der F10-Taste; die Systemeinstellungen der Tastatur hatte ich ebenfalls kontrolliert) auch probiert. Leider ist das Verbotszeichen nicht verschwunden. Bleibt dann nur Deine Vermutung/Dein Wissen, dass die Beleuchtung defekt ist? Oder gibt es irgendwo eine mechanische Verbindung (so eine Art Stecker), die man kontrollieren kann/an die man einfach herankommt?
    Danke an alle bisher für die Tipps
    Suna
     
  7. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Registriert seit:
    03.06.2005
    Wenn du, wie gesagt hast, die Beleuchtung im System aktiviert hast, bleibt eigentlich nur ein Hardwaredefekt. Wie das jetzt zusammengesteckt ist, inside: :noplan:

    Mal versuchen (ja, klingt windowsmäßig, aber könnte klappen): Beleuchtung im System deaktivieren, neustarten, wieder aktivieren. :o
     
  8. sunafan

    sunafan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Hallo Willeswind,
    hat leider auch nicht geklappt (oder Gott sei Dank, wäre tatsächlich ziemlich "window-mässig":) ), trotzdem Danke für den Tipp.
    Da wird wohl nur ein Gang zum Händler bleiben, oder es gibt doch noch einen Hinweis auf die (mechanische?) Verbindung.
    Suna
     
  9. Willeswind

    Willeswind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    Registriert seit:
    03.06.2005
    suna, installier mal das tool defekter Link entfernt.

    Nach dem Start hast du dann die Möglichkeit, über die Taskleiste die Tastaturbeleuchtung manuell, also Außenlichtunabhängig, zu steuern.

    Wenn es dann funktioniert, tippe ich auf einen defekten oder losen Lichtsensor.
     
  10. sunafan

    sunafan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2007
    Hallo Willeswind,
    ja, damit klappt es (toll, Danke für den link).
    Leider heisst das wohl, dass der Sensor defekt oder eben nicht richtig verbunden ist. Vielleicht weiss noch jemand, wie man eine defekte Verbindung erkennt?
    Nochmals Danke und Gruss
    Suna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche