MacBook Pro Bildschirmqualität

Diskutiere mit über: MacBook Pro Bildschirmqualität im MacBook Forum

  1. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Hallo, ist es normal, dass die Farben auf meinem MBP viel blasser und weniger gesättigt als auf meinem Apple Studio LCD sind? In der Standard-Kalibration sah das ganze wirklich schrecklich (verwaschen) aus; durch eine Kalibrierung mit einem Kalibriergerät hat sich das ganze stark verbessert...

    Stell ich da zu hohe Ansprüche? Kann ein Notebook-Screen einfach nicht so gut von den Farben sein?

    Hat jemand einen Cinema oder Studio herumstehen zum Vergleich? Die Helligkeit ist zwar top; von Farbintensität und Kontrast reicht es jedoch nicht heran...
     
  2. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    677
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Ist bei Laptops eigentlich normal. Deshalb eignen diese sich ja auch nur bedingt zur Fotoretusche etc.

    Du darfst auch nicht vergessen, daß Laptops eine geringere Beleuchtung haben, was durch die Bauart und den Stromverbrauch bedingt ist.
     
  3. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Hab mir eigentlich durch die Berichte über das tolle Display mehr erwartet... Der Dock unten schaut z.B. klar verwaschen aus.
     
  4. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Niemand? Rob Galbraith schrieb in seiner Review noch, das MBP Display sei auf einer Stufe mit dem Cinema Display... (qualitätsmässig)

    Hab mich da wohl in die Irre führen lassen.

    Wie ist eure Erfahrung mit dem MBP-Display (im Vergleich zum Cinema)?
     
  5. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Ja das scheint normal zu sein, mein MBP ist auch um einiges blasser als das Panel von meinem Cinema Display.

    Habe das Standard Profil am MBP aktiviert und das Adobe RGB (1998) Profil am Cinema Display, im Cinema Profil wird das ACD auch blasser/heller, aber das MBP ist immernoch darunter. Ich mags am ACD persönlich nicht so blass daher das Adobe Profil dort. Wenn ich das Adobe Profil ebenfalls am MBP verwende wirken die Farben allerdings unschön kühl, d.h. das Grau geht ins Grau-Bläuliche, daher hab ichs beim Standard belassen.

    Helligkeit ist natürlich Bombastisch gut beim MacBook Pro. Die Farben sind auch noch okay, aber halt blasser - ist mir auch aufgefallen.
    Find ich aber jetzt nicht so tragisch. Für unterwegs reicht es mir, da ich eh nicht ständig mit Grafikanwendungen hantieren muss.

    Das MBP ist auch Blasser als das letzte Powerbook G4 mit dem Hochauflösendem Display. Dies hab ich hier auch noch stehen, also kann ich das im direkten Vergleich sagen.
     
  6. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Für Fotografen ist's halt *******e... Dadurch ist es auch nur bedingt für Arbeiten on Location tauglich. Hätte lieber einen weniger hellen Bildschirm, und dafür bessere Farben...
     
  7. faJa

    faJa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    02.11.2005
    Jap keine Frage, für Fotos ist das natürlich nicht optimal! Vielleicht würde man das ja durch eine gescheite Kalibrierung hinbekommen, mir fehlen dazu leider die Möglichkeiten :(
     
  8. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Nein, auch durch die Kalibrierung bleibt das ganze blass. Verbessert sich zwar, aber immer noch...
     
  9. myschkin

    myschkin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.11.2005
    Schade, dass hier niemand seine Screen-Qualität postet... - ich vermute nämlich, bei Produktionswoche 12 haben sie das Bildschirm-Surren entfernt und dafür schlechtere (kontrastlosere) Screens eingebaut... Wäre das der Fall, würde ich's umgehend zurückschicken.

    Insgesamt finde ich die Bildschirm-Qualität ziemlich schlecht. Videos zum Beispiel schauen ziemlich "diesig", bzw. körnig aus... Und dann das Ruckeln bei Fullframe-Ansicht (Quicktime) - ich dachte, das hätte so eine tolle Grafikkarte...
     
  10. mcjojo

    mcjojo Gast

    Zitat aus der aktuellen MacWelt zum Display:

    "Es bietet nun eine wesentlich bessere Leuchtstärke. Wir messen 292,5 cd/qm.Das ist doppelt so viel wie bei den Vorgänger-Modellen. ... Die Kehrseite ist der geringere Kontrast. Das ist typisch für LCD-Displays, je heller sie leuchten desto schlechter wird der Schwarzwert, und damit auch der Kontrast"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro Bildschirmqualität Forum Datum
Lästiges Grafikproblem mit der Maus seit macOS Sierra (Macbook Pro und Dell UP2414Q) MacBook Donnerstag um 21:05 Uhr
MacBook Pro late 2016 Display locker MacBook Donnerstag um 20:51 Uhr
Usb C Ladegerät für MacBook Pro 2016 MacBook Donnerstag um 20:36 Uhr
Macbook Pro 2016 - Grafikfehler - Umfrage MacBook Donnerstag um 11:03 Uhr
Welcher Monitor für 15" MacBook Pro late 2016? MacBook Donnerstag um 09:35 Uhr

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche