MacBook Pro Akku verliert 50% an Saft

Diskutiere mit über: MacBook Pro Akku verliert 50% an Saft im MacBook Forum

  1. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Hallo liebe Mac-Gemeinde,

    irgendwie sagt mir mein MacBook pro, daß ich nur noch 1 Stunde Saft habe. Selbst das Programm CoconutBattery behauptet, daß ich nur noch eine Kapazität von 50 % habe. Dabei ist der Akku aufgrund der Rückrufaktion gerade mal 1 Monat alt. Neustart bringt auch nichts. Was kann ich denn machen? Vollständig verbrauchen und dann aufladen? Ist das Problem ansonsten bekannt? Habe nichts im Forum gefunden.
     
  2. elkaracho

    elkaracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    25.08.2006
  3. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Danke,
    werde ich gleich mal ausprobieren
     
  4. day68

    day68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    26.09.2006
    Hat bei mir wahre Wunder gewirkt.
    Habe erst nen PMU reset gemacht und dann den Akku nochmal neu kalibriert.
    Hat es dir geholfen?
     
  5. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Also CoconutBattery sowie der Systemprofiler zeigen 54 % Kapazität an und das nach genau 28 Ladezyklen. Werde ihn jetzt mal bis zum Schluß "abladen". Der erste Link hat leider nicht geholfen.
     
  6. toaster

    toaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    16.03.2004
    hat alles nichts geholfen, sehr komisch. Der Systemprofiler zeigt noch immer an:

    Batterie-Informationen:

    Batterie ist installiert: Ja
    Frühwarnung wegen geringem Ladezustands der Batterie: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 3125
    Verbleibende Kapazität (in mAh): 2901
    Stromverbrauch (in mA): -2320
    Spannung (in mV): 12025
    Anzahl der Zyklen: 29
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
  7. elkaracho

    elkaracho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    25.08.2006
    Ich würde auf alle Fälle mal den Service kontaktieren oder zum Händler. Normal ist das sicher nicht.
     
  8. Steppi

    Steppi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2006
    Hallo,

    ich würde vielleicht mal schauen, ob dein Akku beschädigt ist. Mein Akku hat eine Delle an der Unterseite. Ist mir persönlich nicht aufgefallen :confused: . Als ich das MBP zur Reparatur abgegeben hatte, wurde festgestellt, dass der Verlust an der Kapazität damit zusammenhängt.

    Gruß Steppi
     
  9. kiltergrend

    kiltergrend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.02.2006
    Bei meinem Austausch-Akku gab es genau das selber Problem - krebse jetzt seit 4 Wochen mit 2% Restkapazität rum und warte auf meinen Servicehändler, der einen neuen besorgen will und gleichzeitig noch das bereits ersetzte Display nochmal austauschen muss :/
     
  10. eisdiele

    eisdiele MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    17.07.2006
    litium-ionen akkus sollte man NIE NIE NIE NIEMALSNICHT komplett entladen...

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche