MacBook Monitor und Bildbearbeitung?

Diskutiere mit über: MacBook Monitor und Bildbearbeitung? im Bildbearbeitung Forum

  1. roitherkur

    roitherkur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    Hallo,

    eine ganz kurze Frage. Ist der MacBook Monitor im unkalibrierten Zustand für Bildbearbeitung zu gebrauchen?
     
  2. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Kein Notebookdisplay ist für Bildbearbeitung zu gebrauchen.

    Gruß, eiq
     
  3. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    ...weder kallibiriert noch ohne.

    Die einzigen die m.E. ganz passabel waren, waren die Displays der Titaniums. Die hatten zwar auch einen ziemlich kleinen Farbraum, dabei aber eine sehr gute Richtungsunabhängigkeit und einen harmonischen Farbverlauf.
    Sprich: alles recht blass aber in sich stimmig.

    MfG

    ThoRic
     
  4. Pixelpraxis

    Pixelpraxis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    28.03.2006
    GRUNDSÄTZLICH: BILDBEARBEITUNG=RÖHRE immer noch am besten! Selbst die SCH... teuren Apple Displays reichen an Röhre nicht ran! (rede natürlich nicht von der letzten Aldi Röhre) versuch nen gebrauchten MIRO o. Mitsubishy Röhrenmonitor zu bekommen. Kann ich beide nur empf. die Quato waren damals auch nicht schlecht aber sehr teuer, keine Ahnung wie das heute aussieht.
     
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Nur weil die Apple Displays teuer sind, müssen sie nicht gut sein. ;)
    Vergleich mal mit einem Eizo S2410W (bzw. dem Nachfolger S2411W).

    Gruß, eiq
     
  6. roitherkur

    roitherkur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2005
    Hmm also das Optimum ist es nicht. Werd mir aber jetzt sicher keinen Röhrenmonitor kaufen. Dumm.
     
  7. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Das musst du nicht, aber gerade mit der Photoshopschen Palettenflut macht sich ein Laptopdisplay gut als 2. Bildschirm.

    Die meisten Leute, die ich kenne und ausschliesslich mit dem Laptop arbeiten haben am Hauptarbeitsplatz noch einen Bildschirm, ne Maus und ne Tastatur stehen.

    MfG

    Thomas

    PS: Ich teile Pixelpraxis' Meinung zu den TFTs nur bezüglich der Kosten.
    Qualitativ sind die TFTs inzwischen besser als es die Röhren je waren. Das hat dann aber auch seinen Preis. Wobei man sich heute für den Preis eines Barco Referencecalibrators gleich 2 Referenzbildschirme hinstellen kann. Einen NEC SpectraView Reference und einen Eizo CG221.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Du brauchst auch keinen Röhrenmonitor. Aber ein 2. Monitor ist doch
    sowieso besser zum "richtig arbeiten".

    Ein 19" oder 20" reicht ja als 2. Monitor. Und ein Dell oder ähnliches, der
    mit den Apples in Sachen Qualität vergleichbar ist, kann für Bildverarbeitung
    durchaus ausreichen. (Wird seit Jahren in X Agenturen auch so eingesetzt,
    seit es die CDs gibt).

    Um das Einstellen (Kalibrieren) kommst du nicht rum, OSX führt dich da
    ja durch die Prozedur, etwa 10 min. und fertig. Später vergleichst du mal
    Bildschirm und Ausdruck (z.B. Proof aus der Litho), ob es passt.

    Das ist nicht höchste Litho-Schule, aber reicht mir, und nicht nur mir...
    auch wenn Thoric Recht hat, was High-End Farbtreue angeht.


    #Pixelpraxis: An meinem iMac hängt ein NEC Mitsubishi FE 2111 SB (22"),
    nicht schlecht das Ding. Aber das meiste beurteile ich mittlerweile auch
    am iMac richtig. Hab ja ständig den direkten Vergleich...
     
  9. mightymenk

    mightymenk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2007
    ich nutze immer noch als zweitbildschrim den 17 zöller apple vision und der bringt die farben überaus gut rüber
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Monitor Bildbearbeitung Forum Datum
Welche Lightroom-Version auf älteren MacBook & iMac Bildbearbeitung 22.08.2014
Wie Fotos von Leica D-LUX 6 auf MacBook Pro uebertragen? Bildbearbeitung 10.02.2013
Photoshop CS6 auf Macbook pro 13" (2012) Bildbearbeitung 21.01.2013
Aperture iMac / MacBook Pro unterschiedliche/keine Bilder Fotostream Bildbearbeitung 08.08.2012
photoshop – unlogische farbdarstellungen – externer monitor vs. macbook Bildbearbeitung 16.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche