macBook mit Linksys USB Adapter

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von GeoPod, 16.09.2006.

  1. GeoPod

    GeoPod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    16.09.2006
    hallo meine lieben!
    bin schon seit längerem ipod user und total zufrieden damit.
    nun habe ich mich gestern entschiden ein macbook zu holen.
    ich bin student und betreibe momentan ein asus der M-serie.

    ich teile mir dsl mit meiner nachbarin über wlan und brauche dafür ein linksys usb adabter weil ich sonst das signal zu schwach bekomme.

    nun meine frage:
    funktioniert der adapter (wusb54g) auch mit dem macbook?

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, kenne mich mit macs noch net so aus, hoffe das ändert sich bald.

    georg
     
  2. Guten Tag

    Guten Tag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Hallo GeoPod.

    Ich würde an Deiner Stelle erst einmal versuchen, ob der Empfang mit dem MacBook nicht sogar wesentlich besser als mit Deinem Asus ist. Ich selbst habe z.B. die Erfahrung gemacht, das mein WLAN-Empfang mit dem MacBook wesentlich besser ist als mit anderen Notebooks (Powerbooks G4 in mehreren "Altersklassen", IBM ThinkPad,...). Vielleicht stellt sich das Problem ja dann gar nicht mehr :)
     
  3. GeoPod

    GeoPod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    16.09.2006
    dank dir vielmals für die schnelle antwort.

    dadran habe ich auch gedacht.
    nur würde es wirklich so ein großes problem darstellen, denadapter an einem mac zu betreiben?
    dann könnte es ja auch zu eventuell schwierigkeiten mit meinem drucker usw. geben?!

    georg
     
  4. Guten Tag

    Guten Tag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Wenn ich Dich richtig verstehe, befürchtest Du, dass Dein USB-Drucker nicht am Mac funktioniert, WEIL ja auch der USB-Adapter von Linksys nicht funktioniert. Verstehe ich Dich da richtig?
    Ich denke nicht, dass Du Probleme mit Deinem Drucker bekommen wirst. Und ich wollte auch überhaupt nicht behaupten, dass der WLAN-Adapter nicht am MacBook läuft. Andererseits halte ich es auch nicht für eine gute Idee, ein MacBook mit integrierter WLAN-Funktion zusätzlich mit einer solchen auszurüsten (und dann immerhin einen USB-Port zu blockieren). Da gibt es sicherlich bessere Lösungen.
     
  5. GeoPod

    GeoPod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    16.09.2006
    dann erzähl mal welche möglichkeite es noch gibt?

    bei meinem asus gab es leider keine anderen möglichkeiten, jedenfalls keine erschwinglichen.

    georg
     
  6. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    20.02.2006
    Wirf doch noch einmal einen scharfen Blick auf den USB-Adapter.

    Wenn es sich um den wusb54g v4 handelt, stehen die Chancen gut, daß er sich am MacBook verwenden läßt (Ralink-Chipsatz, daher Open-Source-Treiber u.a. für Mac OS X)

    http://ralink.rapla.net/

    Wenn der Adapter eine andere Versionsnummer (oder gar keine) hat, könntest Du Pech gehabt haben (unter Umständen ein Conexant-Chipsatz, daher keine Treiber für Mac OS X):

    http://conexant.rapla.net/

    Dann ist es auf jeden Fall den Versuch wert, mit dem eingebauten WLAN-Teil des MacBooks den Router zu erreichen (verschiedene Standorte innerhalb der Wohnung ausprobieren!).

    Walter.
     
  7. Guten Tag

    Guten Tag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.11.2003
    Ich hab jetzt mal ein bisschen gegoogelt (das darfst Du übrigens auch :) ). Wie es aussieht, wird der USB-Adapter tatsächlich nicht am Mac laufen. Treiber existieren jedenfalls nur für Windows.
    Zu den möglichen Lösungen: Ich würde - wie bereits gesagt - erst einmal ausprobieren, ob es nicht auch schlicht und einfach so funktioniert. Wenn Du keinen - oder nur sehr schwachen Empfang hast, könntest Du eventuell mit Deiner Nachbarin zusammen ausprobieren, ob eine andere Aufstellung der WLAN-Station Besserung bringt. Hilft das nicht, ist die Liste der legalen und kostenlosen Möglichkeiten erschöpft :) In diesem Falle hättest Du noch die Möglichkeit, mit zusätzlichen Antennen usw. herumzuprobieren oder eventuell eine Airport Express als Brücke zu schalten, aber das wird Dir vermutlich zu teuer sein. Ehrlich gesagt denke ich, dass die Kombination "MacBook" und "kein Geld für einen Internetanschluss" vielleicht nicht ganz clever gewählt ist. Vielleicht überlegst Du doch mal, eventuell in eigenen DSL-Anschluss zu investieren. Oder ganz pragmatisch: WLAN in der Uni nutzen und ansonsten mit dem MacBook die nette Nachbarin besuchen. Das kann unter Umständen ja auch sehr angenehm sein.
     
  8. GeoPod

    GeoPod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    16.09.2006
    also das ganze sieht so aus:
    verrücken des routers ist nicht machbar, bzw wurde schon sehr oft probiert, bringt leider nix.

    wie geschieben ich bin student und hole mir bestimmt keinen telefonanschluß nur damit ich mir dadraufhin dsl holen "darf". wozu gibt es schließlich den genion tarif.

    hm das wird iergentwie zu einem größeren problem als ich gedacht habe...

    georg
     
  9. UllisMac

    UllisMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Also bei mir funktioniert das Macbook mit der integrierten Airportkarte im gesamten Einfamilienhaus über zwei Etagen. Ich denke ,dass du mit der Signalstärke zufrieden sein wirst.
     
  10. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.050
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    281
    MacUser seit:
    16.03.2005
    ansonsten könntest du dir auch nen router der sich zu nem accespoint umstellen lässt kaufen und damit des ntzwerk erweitern.
    das müsste ja gehen oder nich?
    wär jedenfals nich sooo teuer!
    aber ich würd erstmal guggn obs mit dem macbook wlan allein nicht schon klappt!
     
Die Seite wird geladen...