MacBook Kaffeeschaden: Gravis will 1900€!

Diskutiere mit über: MacBook Kaffeeschaden: Gravis will 1900€! im MacBook Forum

  1. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    MEin Kumpel hat über sein nagelneues macbook Kaffee geschuettet. Sagt was ihr wollt... es passiert eben =)
    15" 2GHZ. Gleich damit zu Gravis, gleich nach Berlin geschickt. 2 Wochen später ruft die technik mit nem kostenvoranschlag an. Der Kaffee ist von der linken Seite bis zum "R" geflossen.

    Folgendes wollen die austauschen.
    PCBA, MLB 1033€
    PCBA, Sound/DC-IN 65,51€
    Top Case ASSY 336,12€
    Keyboard ASSY-DEU 60€

    ISt das normal?
    Die Topcasse, das keyboard auszutauschen, weil Kaffee darüberglaufen ist?
    wäre nett, wenn sich da mal jemand meldet der Erfahrung hat!
    danke!
     
  2. daz

    daz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    17.05.2005
    Ich würde vermuten, dass "ASSY" für "assembly", also Ein- bzw. Zusammenbau steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2007
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Mir persönlich wäre das in diesem Fall egal, was die tauschen wollen und wieviel das kostet. Ich würde dem Kumpel mitteilen, dass seine Versicherung jetzt was zu tun hat.
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. tzippy

    tzippy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2003
    naja, aber 300 euro?!
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    ich komme laut Adam Riese auf 1500,-

    Motherboards sind teuer, 1000,- erscheint mir allerdings sehr viel.
    Für den Preis kann man tatsächlich nur ablehnen.
     
  6. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Warum solllte seine Versicherung was zu tun haben? Vermutlich denkst Du an eine Haftpflicht aber die wird kaum haften bei einem Eigenschaden, hm :)

    Der Threadtitel ist übrigens bisschen irreführend, es geht hier nicht um ein MB sondern um ein MBP.
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Wieso das?

    Er hat doch sein eigenes Book "getaucht"...

    Edit: zu spät... :D

    MfG
    MrFX
     
  8. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    588
    Registriert seit:
    29.09.2006
    Ich weiss jetzt nicht, wie es beim MBP aussieht, aber beim iBook wären 300 Geld für den Ausbau des Mainboards hart verdientes Geld ;) Das möchte ich nicht noch mal machen…
     
  9. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Gut, ihr habt recht…hab ich falsch gelesen. :)
    Gruss
    der eMac_man
     
  10. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Gibt es schon eine bezahlbare Versicherung für Schusseligkeit? Wo denn?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche