MacBook in den USA billiger?!

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von restfulsilence, 25.08.2006.

  1. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Hallo zusammen,

    hab mich eben mal nach einem MacBook erkundigt. Im Deutschen Online Shop kostet das Teil mit 1 GB Speicher 1399 EUR. Das selbe MacBook im US Shop kostet in EUR umgerechnet 1096 EUR.
    Das ist ja schon erheblich. Woran liegt es, dass das hier so teuer ist? Da kauf ich ihn mir doch lieber wenn ich mal in die USA fliege?
    Ausserdem, sind doch auf allen Macs alle Sprachen installiert, somit ist es doch egal wo ich ihn kaufe. Auf dem MacBook aus den USA müsste dann ja auch deutsch installiert sein. Somit wäre doch nur die Verpackung auf Englisch, oder irre ich mich da irgendwo? Bin für Verbesserungen offen, würde mich halt nur mal interessieren. ^^

    danke
     
  2. GloWi

    GloWi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    159
    MacUser seit:
    04.05.2005
    Die Preise in den USA sind ohne Mehrwertsteuer angegeben.

    Wenn du es in den USA kaufst und wieder hier hin mitnimmst musst du Zoll bezahlen.

    Ein weiterer Unterschied ist das Tastatur Design. ;)
     
  3. restfulsilence

    restfulsilence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Naja, bin vielleicht ein bisschen naiv. Daher wollte ich ja auch das ihr mich verbessert. Hab mir darüber so noch nie die Gedanken gemacht. Wäre halt nur schön gewesen. Also danke! ^^
     
  4. flasher

    flasher Gast

    wenn du ihn aber selbst holen gehst und dir das mit der tastatur egal ist, wird das schon billiger.
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    In den USA zahlt man auch Tax also Steuern darauf, ist je nach Staat unterschiedlich.!!
     
  6. flasher

    flasher Gast

    die sachen sind trotz steuer billiger. auf jeden fall in kalifornien. und zwar im vergleich zur schweiz.
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Also hier mußt du dann aber auch noch MwSt beim Zoll bezahlen.
     
  8. grisu901

    grisu901 Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.07.2006
    Wenn man mit einem Laptop ohne deutsches Tastaturlayout einreist, werden die Beamten normalerweise neugierig. Und im Zweifelsfall verlangen sie einen Kaufnachweis aus Deutschland.
     
  9. grisu901

    grisu901 Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.07.2006
    Ob die Beamten nun jeden, oder nur jeden 10. kontrollieren ist eigentlich egal. Man weiß ja nie, ob die 9, die nicht kontrolliert werden, nicht schon durch sind ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2006
  10. matthitopheles

    matthitopheles Gast

    Na gut, das Risiko ist sicherlich da, muss der Threadstarter halt wissen, ob er bereit ist, es einzugehen ;) Aber man könnte doch theoretisch auch im amerikanischen Apple Store das Macbook mit deutschem Layout bestellen...?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook den USA
  1. monstermops
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    362
  2. MacRhino
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    65
  3. Zwergenkönig
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    541
    Zwergenkönig
    22.11.2016
  4. jayPjay
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.519
    Elvisthegreat
    18.08.2008
  5. Saugkraft
    Antworten:
    114
    Aufrufe:
    16.420
    Bergsun
    02.03.2008