MacBook heiß gelaufen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von danielgww, 10.09.2006.

  1. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.06.2006
    Mein MacBook hat sich im geschlossenem zustand in der Tasche selbstständig eingeschalten. Der ist dann richtig heiß gewesen, als ich ihn rausgeholt habe. Nachdem ich den Deckel auf gemacht habe, musste er erst mal 5min voll Power kühlen. Jetzt läuft er wieder.

    Frage: Kann das Folgeschäden nach sich ziehen? Soll ich was unternehmen?
     
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
  3. danielgww

    danielgww Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.06.2006
    Danke.
    Hatte nicht im Forum gesucht, weil ich nicht dachte, dass es ein übliches Problem ist.

    Meine Frage nach den eventuellen Folgeschäden bleibt aber noch aktuell
     
  4. knortn

    knortn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    08.01.2006
    solange es nun noch läuft, treten wohl keine folgeschäden auf. es sei denn das teil ist nun verschmolzen ;) (man erinnere sich an einen älteren thread)
     
  5. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Ah wieder der Fehler, ich passe seit meinem Zwischenfall jedenfalls jetzt immer auf ;)
     
  6. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Folgeschäden? Ich hatte das mal bei einem Compaq-Notebook (natürlich dienstlich, privat würde ich mir ein MS-basierendes Teil nie kaufen :cool: ).

    Ergebnis: Durch die große Hitze war der Akku kaputt gegangen, er lief nur noch ca. 15 Minuten und war dann immer leer. Das würde ich mal testen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen