MacBook (Core2Duo): Reichen 512MB RAM für Neo-Office?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von felix77, 29.01.2007.

  1. felix77

    felix77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2007
    Oder sollte man das MacBook auf jeden Fall mit 1024 MB ordern?

    (Mehr als Neo-Office, Mail und Safari wird höchstwahrscheinlich nicht genutzt werden.)
     
  2. archie79muc@mac

    archie79muc@mac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2005
    Das ist doch eigentlich hauptsächlich eine Frage der persönlichen Ansprüche...

    In jedem Fall läuft bei mir hier ein MacBook mit 1GB Ram und ich stelle da keine Geschwindigkeitsprobleme fest, also wenns keine kritische Frage des Geldes ist, würde ich 1GB empfehlen, aber gehen tut es selbstverständlich auch mit 512MB Ram...
     
  3. st34Lth

    st34Lth MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    07.01.2004
    Ich habe gerade eben zum testen Neo-Office aufgemacht. In der Aktivitätsanzeige wird der Ram-Verbrauch mit 113MB angegeben. Ohne dass ich etwas damit gemacht habe.
    Mail und Safari brauchen im Idle um die 13MB.
    Arbeiten ist sicher mit 512MB möglich, aber lang nicht so "smooth" wie mit 1024MB.
     
  4. Dr Rémy

    Dr Rémy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    29.09.2005
    Nimm dir das 2GHz MacBook.
    Für €200 bekommst du eine größere Festplatte (60GB finde ich sehr wenig, 80GB ist da schon besser), 1GB Ram und einen schnelleren Prozessor (doppelter L2-Cache im Vergleich zum 1,83GHz).
    Dazu noch SuperDrive (brauch ich persönlich zwar nicht).

    Baba, Rémy
     
  5. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    Zum schreiben ja. Laden dauert lang, aber geht. Nur bei Präsentationen mit Effekten geht fast gar nichts mehr.
    Gönn dir ein Gig, macht die Arbeit mit dem Macbook insgesammt wesentlich angenehmer.
     
  6. marco21

    marco21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    16.04.2006
    Auf jeden Fall 1GB RAM in das Macbook.

    Leute, bedenkt auch, dass die GMA-Grafik auch 64MB vom Hauptspeicher "abzwackt".

    Dann sinds bei 512MB nur noch 448MB nutzbarer Speicher. -Und das ist schon seehhhrr knapp.
     
  7. marco837

    marco837 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    512 sind zu zu wenig.
    1024 ist die Mindesforaussetzung für ein richtegen nutzung des Macbooks
     
  8. steverimac

    steverimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Ich habe im Drittrechner (Macmini) nur 512 mb. Das ist schon nervig.
    Deshalb wird bald auf 1,5 gb aufgerüstet...

    (Bevor jemand was sagt: ich weiss, dass 2x256 drin sind.)
     
  9. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2006
    ich würde auch auf jeden fall 1gb reintun... dann läuft alles sehr viel flüssiger... ich finde es immer noch eine frechheit, dass apple notebooks mit 512mb ram verkauft... gerade, wo osx schon ziemlich viel frisst... safari braucht bei mir im betrieb ca. 130mb...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen