MacBook Combo->Superdrive selbst machen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sbreit, 15.09.2006.

  1. sbreit

    sbreit Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Hallo zusammen!

    Ich werde mir dieses Jahr vermutlich noch ein MacBook zulegen. Dabei frage ich mich, ob es sich lohnt, direkt das 2GHz mit Superdrive zu holen. Kann man evtl. das Laufwerk einfach selbst austauschen (jaja, ich weiß, Garantie...) oder ist das so extrem verbaut, daß man das halbe Notebook dafür zerlegen muß?

    Bis denn...
    Steffen
     
  2. wuschelz

    wuschelz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.01.2005
    ein superdrive einbauen :rolleyes: verstehe ich richtig, du möchtest dann eins von apple nachbestellen und dann einbauen??
    alles in allem würde ich behaupten, kommt das teuer.

    ich würde an deiner stelle eine externe lösung nehmen.
     
  3. sbreit

    sbreit Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Nein, eigentlich meinte ich, irgend eine Notebook-Laufwerk einzubauen. Ist ja nicht so, als ob Apple eigene Laufwerke herstellt/herstellen läßt.

    Mir gings eher so um die Möglichkeit, z.B. in 2 Jahren zu sagen "ich will aber jetzt auch ein Superdrive (bzw einen DVD-Brenner)".

    Vermutlich werde ich mir aber einfach eine entsprechend große Platte kaufen und was ich unterwegs nicht brennen kann zu Hause am externen Brenner brennen.
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Schau dir das MacBook mal an,und dann überleg dir das mit dem irgend ein Notebook-Laufwerk noch mal.;)
     
  5. grunert.ch

    grunert.ch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.02.2004
    Grundsätzlich ist es in Ordnung jetzt nur ein Combo-Drive zu nehmen und später mit einem "Super-Drive" nachzurüsten. Allerdings ist die Lösung über ein externes Laufwerk z.B. von LaCie oder auch anderen wesentlich einfacher. Ggf. sogar auch nur dann mit einem 5.25"-Laufwerk wie die d2-Gehäuse, damit Du später auch noch relativ günstig dieses Laufwerk durch ein aktuelleres (z.B. Blu-ray) austauschen kannst.

    Es gibt nicht sehr viel Auswahl an passenden internen Laufwerken bei Apple Notebooks. Ferner musst Du Dein MacBook dann schon etwas aufschrauben. Eine Anleitung findest Du dann bei ifixit.com. Ob Du Dir das allerdings zutraust, steht auf einem anderen Blatt.

    Du weisst ja, Demontieren ist einfacher als dann wieder zusammen bauen ;-) Aber so kompliziert sieht mir die Anleitung in diesem Fall nicht aus.
     
  6. Elportato

    Elportato MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    03.12.2004
    Ich würde die Finger von lassen, die Angst das dabei was kaputt gehen könnte und damit die Garantie dann flöten geht, wäre mir zu groß.
     
  7. sbreit

    sbreit Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.12.2005
    Es sieht mir aus wie ein stinknormales Slot-In Notebook-Laufwerk.
    Was ist daran jetzt besonders?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen