MacBook an 32" LCD

Diskutiere mit über: MacBook an 32" LCD im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. DeadMan

    DeadMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.05.2006
    Hallo
    Da ich auf einen Mac umsteigen möchte lese ich hier schon seit einigen Tagen mit und hab auch schon einiges erfahren,vielen Dank an dieser Stelle an das Forum.
    Ein Problem hab ich aber noch und zwar möchte ich mir ein MacBook kaufen das ich auch an meinen 32"LCD(768x1368) anschließen möchte.Über den Mini-DVI auf DVI Adapter
    Jetzt hab ich schon einiges über klonen,erweitern und spiegeln gelesen hat mir meine Frage aber noch nicht wirklich beantwortet.
    Kann mir einer Erklären wie das aussieht,zur Zeit hab ich an meinen PC über DVI den LCD und über VGA den TFT hängen und schalt im Grafikkartentreiber zwischen den beiden Geräten um,dabei hab ich immer nur an einen Bildschirm ein Bild in der nativen Auflösung.
    Geht das beim MacBook auch so,daß ich wenn der LCD angeschlossen ist am MacBook kein Bild hab und am LCD 768x1368?
    Und kann ich das im Betrieb umschalten bzw. den Adapter anstecken?
    Vielen Dank im vorraus
    Chris
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    Morituri te salutant!

    Das MacBook hat nur einen (mini) DVI Ausgang, dass heißt für eine 2. Bildschirm bräuchtest Du einen Video-Splitter.

    Wenn man's zuklappt, aber wozu soll das gut sein?

    Ja, natürlich. :)
     
  3. ftw

    ftw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Nur eine kleine Warnung: bis auf die Geräte von LG lässt sich meines Wissens nach KEIN EINZIGER 32" LCD-Fernseher mit der Auflösung über DVI/HDMI nativ ansteuern...
    Manchmal geht es über VGA, aber das ist natürlich eher suboptimal und klappt leider auch nciht immer.
     
  4. DeadMan

    DeadMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.05.2006
    Warum 23"?Und ich will nicht 2 anschließen sondern nur den einen,wollts nur erklären wies jetzt eingestellt ist,dabei hab ich jeweils auf einen Monitor das vollständige Bild,anders gehts auch nicht mit unterschiedlichen Auflösungen mit nur einer Grafikkarte weil sie die Mausstellung zweimal berrechnen müßte

    Ich hab einen LG (32LX2) und würd in über DVI ansteuern.
    Und wie/was kann ich da einstellen,oder welche Möglichkeiten hab ich da?
    erweitern,klonen usw. könnt mir das einer erklären wie das beim Mac funktioniert?
    Danke
     
  5. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.05.2003
    du hast beim macbook 3 möglichkeiten.

    1. beide displays zeigen das gleiche bild, dann aber in gleicher auflösung
    2. das eine display dient als desktop-erweiterung und jedes display faährt seine native auflösung.
    3. du klappst das macbook zu und nur das externe lcd wird betrieben. mit nativer auflösung

    das alles natürlich abgesehen von eventuellen problemen mit der 1368er auflösung am tv-gerät
     
  6. ftw

    ftw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Ok, super, dann hast du ja Glück gehabt! Ich enke mit dem LG wird es funktionieren. Das MacBook sollte den LCD automatisch erkennen, als Auflösung musst du einfach 1360x768 nehmen (1368 geht nicht, ist irgendwie immer so bei PCs).
    Mehr musst du nicht machen, dann wird der Desktop auf den LCD-TV erweitert. Wenn du Front Row auf dem TV benutzen willst, musst du unter "Anordnen" den TV zum Hauptmonitor machen, in dem du einfach die Symbolleiste auf den größeren Monitor ziehst. Dann ist auch das Dock da.

    Wenn du eine externe Maus und Tastatur angeschlossen hast, der TV der Hauptmonitor ist und das MacBook am Strom hängt kannst du es einfach zuklappen, wenn du es dann mit der Maus wieder aufweckst bleibt der Monitor vom MacBook aus.
     
  7. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Hallo, ich hab das MacBook und einen LG-Plasma!
    Wenn du den MiniDVI auf DVI Adapter ans MacBook anschließt wird automatisch gespieget angezeigt (oder eben die letzte Einstellung, die man gemacht hat). Unter Systemeinstellungen -> Monitor kannst du dann alles nach deinen Wünschen einstellen. Du benötigst aber womöglich DisplayConfigX wie ich, um auch die gewünschte nicht standard-gemäße Auflösung einfach einstellen zu können. (Das Programm läuft auch einwandfrei auf Intel-Macs, wie meinem MacBook)
    Auf dem Bild sieht man die Bildschirmanordnung, man kann sie einfach mit der Maus anklicken und rumschieben. Der weiße Balken symbolisiert den Hauptbildschirm und kann ebenfalls per Drag´n Drop vom einen auf den anderen Monitor gezogen werden.

    "Bildschirme synchronisieren" bedeutet spiegeln und damit wird auf beiden Bildschirmen das Selbe angezeigt.
     

    Anhänge:

  8. DeadMan

    DeadMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.05.2006
    Danke das wollt ich hören,hab etwas gelesen das nur 4:3 angezeigt wird und so,na da bin ich schon erleichtert
    Wenn ich es wieder aufweck kann ich das MacBook wieder als Hauptmonitor einstellen.So ähnlich wie ich es jetzt mach das immer einer der primäre Monitor ist.
    Beim erweitern würden die Bedienelemente am MacBook bleiben und z.B. das DVD-Bild am TV.
    Hab ich das so richtig verstanden,dann muß ich nur noch aufs Urlaubsgeld warten und dann werd ich mal zuschlagen:)
    Und stimmt beim PC sinds auch nur 1360,also nicht nativ,das fällt aber nicht auf,über den PC hab ich ein tolles Bild gestochen scharf und das möcht ich dann mit dem Mac auch machen mit FrontRow und der Fernbedienung müßt das gut sein:)
    Danke für die schnellen Antworten
    Mit schönen Grüßen aus Österreich
    Chris

    @Tensai, Danke für das Bild und das Tool
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2006
  9. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.05.2003
    hast du soweit richtig verstanden. alles weitere erklärt sich dann eigentlich von selbst...
     
  10. DeadMan

    DeadMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.05.2006
    Hi
    Wollte den Thread nochmal hervorholen da ich nun endlich mein Macbook habe.
    Habs am 32" LG LX2 angeschloßen und der wurde sofort erkannt,hab auf der MacBook Tastatur eine Taste um den Ausgang zw. clonen und erweitern umzuschalten,funktioniert wirklich alles sehr einfach.
    Mit der BT Maus und BT Tastatur kann ich jetzt gemütlich surfen usw.
    Absolut geiles Teil so ein MacBook:)
    Mit Grüßen aus dem schönen Österreich
    Chris
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook LCD Forum Datum
Angemessener Preis für MacBook Pro 13" Retina - MLL42D/A Mac Einsteiger und Umsteiger Samstag um 11:13 Uhr
MacBook Pro: auf ein möglichst langes Akkuleben Mac Einsteiger und Umsteiger 21.11.2016
Kaufberatung MacBook Mac Einsteiger und Umsteiger 30.10.2016
Wechsel von iMac auf MacBook Mac Einsteiger und Umsteiger 28.10.2016
MacBook Pro an LCD TV von Philips anschließen, geht das?? Mac Einsteiger und Umsteiger 27.09.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche