MacBook - Akku wird geladen trotz Dauer-Netzbetrieb

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Maconito, 12.12.2006.

  1. Maconito

    Maconito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Tag zusammen, ich wäre euch dankbar wenn ihr mir folgendes Phänomen erklären könntet:

    Mein MacBook zeigte mir kürzlich nach tagelangem Netzbetrieb plötzlich an, dass der Akku geladen wird. Festgestellt habe ich dies eines Morgens, nachdem das MacBook die Nacht über lief. Es wurde davor weder vom Netz getrennt, noch ist mir bekannt dass es einen Stromausfall gegeben hat.

    Wie kann es denn nun sein, dass der Akku plötzlich geladen wird? Im Dauer-Netzbetrieb müsste er im Grunde doch ständig zu 100% geladen sein, oder?

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. tasty

    tasty Gast

    Genau das gleiche habe ich mit meinem MacBook auch schon erlebt. Liegt das an inneren Stromschwankungen in dem Book?
     
  3. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    wie weit war er denn frühs entladen gewesen, denn das Laden fängt glaube erst ab 95% an. Vieleicht eine Stromschwankung Nachts?
     
  4. Maconito

    Maconito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Der Akku war in der Früh fast vollständig geladen, ungefähr 9 Minuten verbleibend.. Wodurch entstehen denn solche Stromschwankungen?
     
  5. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Hm, wenn es öffters auftritt und die Uhren in deiner Wohnung nicht um Stunden nachgehen, könnte es am MacBook liegen.

    Aber Stromausfall war keiner gewesen oder?

    Hast du schonmal deinen Akku kalibriert, wobei so falsch kann die Anzeige nicht sein oder?
     
  6. Maconito

    Maconito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Nein, wie gesagt, es ist mir nicht bekannt dass es nen Stromausfall gegeben hätte. Die Uhren gehen auch alle noch richtig..

    Hab das Book noch keine zwei Monate und den Akku in der ersten Woche kalibriert. Die Anzeige stimmt schon, mir ist zumindest nichts Gegenteiliges aufgefallen. Der Rechner hängt bei mir die meiste Zeit am Netzkabel, sollte vielleicht mal drauf achten ob er öfters mal anfängt den Akku zu laden.

    Im Prinzip haben solche Stromschwankungen im Book - wenn es daran liegen sollte - aber doch keine weiteren Auswirkungen, oder?
     
  7. tigion

    tigion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    21.06.2006
    Mit dem Tool Coconutbattery kannst du ja mal testen, wie die Kapazität deiner Batterie ist.
     
  8. Maconito

    Maconito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Resultat:

    Current Battery Capacity: 100%
     
  9. Muekojaner

    Muekojaner Gast

    Aloha,
    also der Akku meines MB verliert auch immer im Zeitraum von ca. einer Woche ein paar % seiner Ladung ich denke das ist die normale selbstendladung des Akkus und bei 95 % fängt er zu laden an.
    MFG
     
  10. Maconito

    Maconito Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2006
    Ah OK, super, vielen Dank für den Tipp!

    Dann bin ich ja beruhigt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen