MacBook 1,83 die bessere Wahl

Diskutiere mit über: MacBook 1,83 die bessere Wahl im MacBook Forum

  1. jonestown

    jonestown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Hi,

    habe ja leider ein MB 2 Ghz weiß bestellt. Jetzt habe ich mal mit dem 1,83er gearbeitet und merkt wirklich überhaupt keinen Unterschied. Das Superdrive brauche ich sowieso maximal 1 mal jährlich, also waren die knapp 200€ für mich eine Fehlinvestition. Naja ,was solls, wollte nur mal drauf hingewiesen haben, damit es die Neukäufer auch wirklich zweimal überdenken.

    Denn bei Apple steigt bekanntlich bei höherer Leistung der Preis überproportional an.
     
  2. cocki

    cocki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    01.12.2004
    Das gilt nicht nur für Apple - auch bei jeglichen Automobilen kommst Du relativ gesehen mit der Basisausstattung am günstigsten weg.
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Da finde ich den Preisanstieg vom mittleren weißen MacBook zum Schwarzen schon heftiger!

    Aber du hast recht, man sollte sich wirklich genau überlegen, ob man einen integrierten DVD-Brenner tatsächlich braucht. Auf die paar MHz kommts tatsächlich nicht an.

    Lieber die gesparten 200 Euro für 2GB RAM verwenden. Da hat man eindeutig mehr davon!
    (Achtung: RAM nicht bei Apple mitbestellen!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2006
  4. Love.vs.Hate

    Love.vs.Hate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Denk auch an den Widerverkauf!!!

    Ich habe für mein 1a 12" Powebook mit 1,5 GHz vieeeeeel weniger bei e*** bekommen als andere für das selbe PB mit Superdrive!!!
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    200 Euro mehr investieren für etwa 100 Euro höheren Wiederverkauf rentiert sich wohl nicht oder ist das Unterschied zwischen Geräten mit Combo und Superdrive größer als der Aufpreis?

    MfG, juniorclub.
     
  6. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    369
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Wenn ich mein MacBook in fünf Jahren verkaufe, wird ein fehlender DVD-Brenner das geringste Problem sein.

    Gruß, eiq
     
  7. jonestown

    jonestown Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.04.2006
    Die DVD ist immer noch viel unwichtiger als man vor drei Jahren gedacht hat. Wenn ich irgendwohin Dateien mitnehme, benutze ich in 99% der Fälle eine CD.
     
  8. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Also ich brenn fast keine CD mehr. z.B. Die Daten bei mir (für die Druckerei) sind meist größer als 700MB (durchschnittlich eher bei 2-3GB), da reicht eine CD einfach nicht. Es ist wohl eher Gewohnheit. So schickt mir ein Redakteur immer noch jedes mal zig Disketten mit Textdateien teilweise sogar Bilder, anstatt sie auf eine CD zu brennen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2006
  9. blackhawk 4

    blackhawk 4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2006
    Hab hier auch mal eine interessante Seite gefunden

    Klick mich
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Irgendwie gehen die Vergleichs-Sachen nicht im Safari. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook bessere Wahl Forum Datum
MacBook Pro late 2016 Akku defekt MacBook Samstag um 15:39 Uhr
MacBook 1.1 bessere Lüfter? MacBook 03.08.2016
Macbook Pro - bessere Lüfter MacBook 30.07.2016
MacBook oder MacBookPro welches hat das bessere Display? MacBook 11.06.2008
Bessere Bilder vom MacBook Pro Festplattenwechsel als bei ifixit? MacBook 11.01.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche