Macbbok Pro - Neues Board und friert dauernd ein?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Zanzarin, 24.09.2006.

  1. Zanzarin

    Zanzarin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.06.2004
    Macbbok Pro - Neues Board und friert dauernd ein bei hohen Temperaturen!!!!

    Hallo!
    Habe für mein MBP 2,0 // 256VRAM // 2GB // 120HDD ein neues Logicboard eingebaut bekommen, weil es sich nicht mehr starten ließ.......
    Konnte es erst jetzt ausprobieren, aber wenn ich eine Anwendung laufen lasse, friert das MBP mal früher,mal später laufend ein ! Auch beim Hardwaretest über die Installations-DVD.
    Kann mir jemand sagen, woran das liegt?


    Danke und Grüße

    Zanzarin
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2006
  2. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Hm, vielleicht ist nochmal was defekt?

    ...


    Mal im Ernst: Wnn das Ding sogar bei der Hrdwaretest-CD stehen bleibt, dann bleibt Dir wohl nur nochmalig der Gang zum Händler Deines kleinsten Misstrauens, denn viel weiter unten als bei der Hardware-CD kann man als End-User nicht ansetzen.

    Das einzige vielleicht wäre das RAM. Wenn Du Fremd-RAM oder Erweiterungs-RAM drin hast, mach das mal raus und schau, was dann passiert.

    Ansonsten hilft Dir wohl wirklich nur die nochmalige Reparatur...

    Charlie
     
  3. mac_hh

    mac_hh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    15.09.2006
    Dann ist es wohl ein Hardware-Defekt. Vielleicht wurde beim Einbau des Logicboards nicht sauber gearbeitet (und jetzt kommt es im Betrieb bei Erwärmung zum Kurzschluß oder ähnliches). Mußt du wohl nochmal hinbringen, ist ja eine Garantiesache.
     
  4. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    also das bei einen macbookpro das bild einfriert ist mir neu, ich denke das ist ein einzelnes problem
     
  5. Zanzarin

    Zanzarin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.06.2004
    es geht halt gar nichts mehr.....

    Der Händler hatte das Board eingebaut und auch probelaufen lassen, da war alles o.k.......
    Er hat wohl aber keine Progs geöffnet.....
    Am schlimmsten ist es beim Dashboard. 2x auf und zu und beim dritten Mal hängt es. Techtools laufen mal problemlos durch, mal hängen sie sich auf.
    Glaube nicht, dass es am Speicher hängt, der funzte vorher ja auch problemlos.
    habe auch mal nen Riegel rausgenommen und vertauscht und nur mit 1 Riegel laufen lassen, hilft aber nichts.
    Das Board ist wohl in jedem Fall die neue Revision, da ich auch die Installations-CDs mitgekriegt habe. Warum brauche ich da eigentlich neue? Neu aufsetzen muss ich aber net, oder ???
    Ist wirklich das Board der Grund ???? ******heul***
     
  6. Steppi

    Steppi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2006
    Servus Zanzarin,

    ich habe am Donnerstag mein MBP zum Händler gebracht. Nach dem Board-Tausch ging bei mir aber überhaupt nichts mehr. Nur schwarzer Bildschirm, nach langem Suchen hat der Techniker festgestellt, dass wohl die Grafikkarte defekt ist (man bedenke, ein nagelneues Logicboard). Diese Woche muss ich nochmal hin, ein zweites Board einbauen lassen, mal schauen, ob es diesmal klappt. Deswegen nicht ärgern, sondern nochmal Board tauschen lassen.

    Gruß Steppi
     
  7. Zanzarin

    Zanzarin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.06.2004
    Liegt anscheinend an der Temperatur.
    Am anfang läuft er ganz normal und sobald es über 52 Grad geht, schmiert er
    ab (KEIN Kernel Panic!!! nur Einfrieren).
    Wird wohl wirklich wieder n neues Board.
    Jemand mit ähnlichen Erfahrungen????
     
  8. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.019
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Bei 52°C fängt das Ding gerade erst mal an zu laufen, das dürfte weniger das Problem sein.
    Die Fehlerbeschreibung klingt mehr nach Speicherproblem.

    Da das ganze nach dem Boardtausch aufgetreten ist, nehme ich mal an, das evtl. der SPeichercontroller oder so nen schlag hat.

    Charlie
     
  9. dsquared2

    dsquared2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.10.2005
    Verstehe nicht, wieso du Angst hast damit zum Händler zu gehen. Es funktioniert nicht richtig und er hat die Pficht den Schaden zu beheben !
     
  10. Zanzarin

    Zanzarin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    20.06.2004
    Hab keine Angst, nervt nur....:)
     
Die Seite wird geladen...