Mac zum Gamen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von SemperFi, 02.01.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SemperFi

    SemperFi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.01.2007
    Moin zusammen ich bin auf dem gebiet Mac noch echt neu. Habe mir vor einiger zeit ein MacBook gekauft und muß zugeben das ich echt beeindruckt bin. Ich bin an sich immer Windows nutzer gewesen aber Apple hat mich überzeugt!
    Da ich nun allerdings auch gerne mal im Inet spiele und ich darüber nachdenke mir einen neuen PC zu kaufen stellt sich frage kann es nicht auf ein Mac sein?
    Da ich keinerlei erfahrungswerte in die richtung habe wende ich mich an euch!
    Lohnt es sich einen Mac sowohl zum Spielen als auch zum Arbeiten zu nutzen?
    Was muß man investieren wenn man einen Mac haben will mit dem man vernünftig Gamen kann?
    Ich hoffe ihr könnt mir dabei ein bisschen helfen!?
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Wenn du Spiele mit aktueller 3D Grafik(z.B. Gothic 3 usw.) spielen willst kannst du jeden Mac außer dem Mac Pro eigentlich vergessen. Und der ist nur zum Spielen zu teuer.

    Ein Mac ist zum Spielen weniger geeignet.
     
  3. Godsdawn

    Godsdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    10.05.2006
    Vernünftig kann man auf Mac nicht gamen (ausser WOW), es sei denn man lässt Windows drauf laufen (unheilig! unheilig!). Alle anderen Games (Portierungen) sind meist alt und/oder im Internet auch nicht mit PC Versionen kompatibel.
     
  4. Ben2004

    Ben2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    26.11.2004
    ehrliche Antwort?: nimm einen Windows PC zum gamen oder ein Wii oder eine ander Spielekonsole.

    es gibt zwar mitterweile eine Auswahl an Mac Spielen, mit Bootcamp auch erweiterbar auf das Windowslager, aber mit einem standart PC fährst du günstiger und es gibt keine Spiele die es nicht für Windows gibt wo sie zumal noch besser drauf laufen...
     
  5. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.06.2005
    Eindeutig Konsole oder PC. Punkt.

    Außer in den Mac Pro kannst du in keinen Mac eine vernünftige Grafikkarte reinbauen. Und da ist die Preis/Leistung dann vollens durch den Wind. Windows funktioniert zwar ganz passabel, aber auf Dinge wie stets aktuelle Grafiktreiber u. ä. brauchst du nicht hoffen. Deswegen ist die Sache ganz klar, stell dir ne Konsole oder n ordentlichen PC nebenhin.
     
  6. iCre

    iCre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Viele der IntelMacUser haben Win installiert. Teils weil die Progs nur auf Win zu finden sind (dann über Parallels) teils zum Gamen! Ich habe ein MBP und kann sagen dass die aktuellen Games die ich auf Win ausprobiert habe alle funktionierten. Daher würde ich vermuten dass du an einem IntelMac mit "echter" GraKa alles spielen kannst mit einem Mac ohne solche sind aber auch Spiele Lauffähig.
    Für OsX gibt es nur wenige Spiele diese laufen dann aber sofern UB auch recht gut. Sogar einige der unter Rosetta laufenden Spiele gehen so
     
  7. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Willkommen im Forum

    Also ich weiß nicht. Alle wichtigen Titel schaffen es früher oder später auf den Mac. Wenn du einmal suchen möchtest, dann schau doch einmal bei games4mac.de vorbei.

    Man kann im übrigen auf einem iMac Core 2 Duo sehr wohl sehr gut spielen. Ich weiß nicht was manche für Ansprüche haben, aber wenn ich WoW in voller Auflösung mit allen Details bei >25 fps spielen kann, dann bin ich vollends zufrieden.

    Alle anderen Spiele (xplane, Civ 4 , AoE 3, Doom3, Quake 4 laufen meiner Meinung nach hervorragend.

    Einziger Nachteil. Oft muss man auf Macversionen etwas länger warten und teilweise sind sie schlecht portiert worden.
    Ansonsten empfehle ich für Spiele nie einen PC /MAC, sondern immer eine Konsole.

    Weiterhin empfehle ich die Suchfunktion. Da lässt sich vieles darüber finden.
     
  8. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Erstens reisst WoW grafikmäßig heute keinen mehr vom Hocker.
    Und zweitens erscheinen für Windows im Monat mehr Spiele wie für den Mac im ganzen Jahr portiert werden.

    Für Gelegenheitsspieler ist ein Mac natürlich i.O. aber wenn man immer die neuesten Spiele haben will dann entweder Konsole oder Win-PC
     
  9. Mackie Messer

    Mackie Messer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2005
    Also zum gamen kann man Macs echt vergessen, hab mir darum neben meinem Dual G5 einen Gamerpc konfiguriert. Für 1500€ hab ich mir ein spitzenmässiges System gebaut, mit Core 2 Duo E6600, GTS8800 und 2GB RAM, sowie das übliche Drum und Dran ( Mainboard, Festplatten, Gehäude, Lüfter und Kühler). Den nehm ich dann auch zum rendern in Cinema4D usw. damit er noch ne Funktion neben seinem Gamerdasein hat ^^
     
  10. hero1977

    hero1977 Banned

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    19.06.2006
    ich geb dir nen tipp: kauf dir ne XBOX 360. für den PC kommen immer weniger spiele raus, und wenn dann sind es oft nur noch schlechte konsolen-portierungen, die teilweise nur auf 2000-euro rechnern mit allen details flüssig laufen und dabei sogar noch schlechter aussehen als auf der xbox (z.b. Rainbow 6: vegas). okay, demnächst kommt stalker, irgendwann crysis, dann bioshock (kommt auch für xbox), aber es wird immer weniger.

    es lohnt sich m.e. nicht mehr tausende euros in einen high-end PC zu stecken, das können konsolen mittlerweile besser. und eine xbox komplett mit festplatte kostet ca. 380 mücken, dann kannst du dir sogar noch nen flachbild-TV dazu kaufen statt die kohle in einen high-end-rechner zu stecken.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen