Mac/Windows Drucker

Diskutiere mit über: Mac/Windows Drucker im Peripherie Forum

  1. PeSu

    PeSu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    Erst ein mal hallo an alle hier...bin heute ganz frisch ins Forum gekommen.

    Bitte seid mir nicht böse, wenn ich dieses Thema zum 100. mal anspreche,aber leider helfen mir alle threads, die ich bis jetzt über dieses gelesen habe nicht wirklich weiter.

    Also folgendes Szenario:

    Meine Mum hat aufgrund ihrs Betriebs ein Ricoh Afico CL7000 Drucker an ihrem Windows PC (WIN XP MEDIA CENTER EDITION) angeschlossen.
    Ich sitze eine Etage höher vor meinem iMac Intel Core 2 Duo.

    Windows PC und iMac gehen über ein router ins Internet. (Beide wirelesss)

    Nun meine Bitte:


    Kann mir jemand Schritt für Schritt erklären, wie ich von meinem iMac aus direkt auf dem Drucker meiner mum drucken kann?

    brauche ich dafür spezielle Treiber aufm Mac?

    Ich danke euch schon einmal im Voraus für eure Hilfe!
    Falls ihr noch irgendwelchen Details braucht um mir die Frage zu beantworten, sagt bitte bescheid.

    so long, PeSu
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    das könnte echt haarig werden...
    Ja, Du brauchst natürlich einen passenden Druckertreiber für den Mac. Dieser Treiber muss aber auch das Netzwerkprotokoll und ggf. Windows-Specials unterstützen, sonst wird das nichts.
    Beispiel: Canon Drucker laufen prima am Mac - aber vom Mac auf einen Canon-Drucker an einem Printserver (am Router z.B.) zu drucken ist schon (fast) nicht möglich. Ist der Canon-Drucker an einem Windows-Rechner angeschlossen, dann geht es gar nicht.

    Die Lösung für viele Drucker ist "PrintFab" (www.printfab.de) - da taucht Dein Ricoh allerdings nicht auf.
    Du kannst also nur probieren, ob es für Mac Treiber gibt und dann gucken, ob Du auf eine Windows-Freigabe drucken kannst. Wird der Rico-Drucker bei der Einrichtung am Mac (als Windows-Drucker) nicht angeboten, dann unterstützt es der Treiber schlicht nicht.

    Wie es umgekehrt klappen könnte (also den Drucker am Mac anschließen, fallst Du Treiber hast die das Teil lokal unterstützen), das habe ich hier beschrieben: http://www.nsonic-net.de/index.php?option=com_content&task=view&id=346&Itemid=30

    Viel Erfolg
     
  3. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Hi
    lies doch mal das bitte durch:
    http://www.apple.com/de/macosx/features/bonjour/

    ups, sehe gerade das Ricoh nicht dafür 'zertifiziert' ist, aber evtl. geht es trotzdem.

    Gruss
    Marti
     
  4. PeSu

    PeSu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    was genau meinst du mit " auf eine windowsfreigabe drucken" ?
     
  5. DariaBoy001

    DariaBoy001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Hallo,

    ich habe dir eine Anleitung geschrieben. Bei mir funktioniert es so wunderbar. Sei vorsichtig und sorgsam bei den Schritten, da es eine ganze Menge sind. Wenn was schief geht kannst nur du es wieder richten, weil man bei der Menge an Schritten nicht sehr gut nachvollziehen kann wo du den Fehler gemacht hast. Stell vorher sicher das du auf den PC zugreifen kannst, also z.B. auf Dateien über das Netzwerk. Wenn das nicht klappt wirst du wahrscheinlich von der Firewall des PC blockiert. Dann musst du auf jeden Fall zuerst die Firewall so einstellen dass du nicht mehr blockiert wirst.

    Windows Installation

    1. Du lädst dir hier diese Datei herunter: gs854w32-gpl.exe
    2. Du lädst dir Redmon (redmon17.zip)herunter
    3. Du installierst gs854w32-gpl.exe nach c:\gs
    4. Du entpackst redmon17.zip nach c:\gs\redmon
    5. Wechsel in den Ordner c:\gs\redmon und führe setup.exe aus (Den Ordner c:\gs\redmon nach der Installation nicht löschen)
    6. Klicke auf Start->Systemsteuerung->Drucker und Faxgeräte (oder wenn du die Kategorieansicht in der Systemsteuerung hast: Start->Systemsteuerung->Drucker un andere Hardware->Drucker und Faxgeräte)
    7. Klicke rechts auf den Drucker und wähle Freigabe aus
    8. Klicke auf "Drucker freigeben" und tippe im Feld darunter einen beliebigen Namen ein (und merke dir diesen für Schritt 23)
    9. Schließe das Feld mit Ok
    10. Klicke auf "Drucker hinzufügen" im rechten Feld
    11. Klick auf Weiter und wähle "Lokaler Drucker, der an den Computer angeschlossen ist" aus und mache den Haken bei "Plug & Play-Drucker automatisch ermitteln und installieren aus" weg
    12. Klick auf Weiter und wähle anschließend "Einen neuen Anschluss erstellen:" aus. Im Auswahlfeld wählst du "Redirected Port" aus.
    13. Klick auf Ok. Wenn im sich öffnenden Feld "RPT1:" steht klicke auf Ok, ansonsten trage "RPT1:" in das Feld ein und drücke Ok.
    14. Auf der dann folgenden Seite wählst du in der Rubrik Apple den Drucker das Modell "Apple Color LaserWriter 12/600" aus und klicke auf Weiter.
    15. Wähle einen beliebigen Namen aus, klicke auf Nein bei der Frage "Soll dieser Drucker als Standarddrucker verwendet werden?" und klicke auf Weiter.
    16. Wähle aus das der Drucker nicht freigegeben wird und klicke auf Weiter.
    17. Wähle aus das keine Testseite gedruckt wird und klicke auf Weiter.
    18. Klicke auf Fertigstellen.
    19. Klick auf Start->Alle Programme->Zubehör->Editor (oder beim Klassischen Start Menü auf Start->Programme->Zubehör->Editor
    20. Füge
    HTML:
    -Ic:\gs\gs8.14\lib;c:\gs\fonts
      -sDEVICE=mswinpr2
      -dNoCancel
      -dNOPAUSE
      -dSAFER
      -sPAPERSIZE=a4
    in das Editor Fenster ein und speichere sie unter dem Dateinamen mswinpr2.txt unter c:\gs ab. Achte darauf das Windows nicht automatisch noch ein zweites .txt hinter den den Dateinamen setzt.
    21. Klicke rechts auf den eben neu erstellten Drucker und klicke auf Eigenschaften
    22. Wechsel in das Tab/Register Anschlüsse und wähle "RPT1: Redirected Port" aus und klicke auf Konfigurieren.
    23. Trage in das erste Feld "C:\gs\gs8.54\bin\gswin32c.exe" ein und in das zweite "@c:\gs\mswinpr2.txt -sOutputFile="\\spool\Freigabename!!!" -" (beides ohne Anführungszeichen). Trage statt Freigabename!!! den Namen den du in Schritt 8 gewählt hast ein! Klicke anschließend auf Ok.
    24. Klicke auf Start->Ausführen. Trage in die Dialogbox "regedit" ein und klicke auf Ok.
    25. Gehe in diesen Schlüssel: HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Devices und sehe auf der rechten Seite nach ob dort in der ersten Spalte "Freigabename!!!" (aus Schritt 8), und in der dritten "winspool,FILE:" (wie immer ohne Anführungszeichen) steht. Wenn dieser Eintrag vorhanden ist schließe den Registrierungseditor und drucke auf dem neu erstellten Drucker eine Testseite. Dein echter Drucker sollte sie drucken. Springe zu Schritt 28. Wenn das nicht dort steht folge Schritt 26-27, und wirklich nur wenn der Eintrag nicht vorhanden ist.

    26. Klicke rechts in den rechten Bereich des Registrierungseditors und wähle Neu->Zeichenfolge aus und schreibe deinen Freigabenamen aus Schritt 8 in das Feld. Klicke anschließend irgendwo ins Leere im rechten Feld.
    27. Klicke doppelt auf die eben erstellte Zeichenfolge und trage "winspool,FILE:" ein (ohne Anführungszeichen) und bestätige mit Ok. Schließe den Registrierungseditor und drucke mit dem neu erstellten Drucker eine Testseite. Dein echter Drucker sollte die Seite drucken.

    28. Klicke rechts auf den neu erstellten Drucker und klicke auf Freigabe. Klicke auf "Drucker freigeben" und tippe im Feld darunter einen beliebigen Namen ein (und merke dir diesen für den Mac).

    MacOS Drucker Einrichtung

    1. Öffne im Apfel Menü die Systemeinstellungen und rufe "Drucken und Faxen auf".
    2. Klicke unter der Druckerliste auf + und wähle in der sich öffnenden Drucker-Übersicht "Weitere Drucker".
    3. Wähle im ersten Auswahlfeld Windows-Drucker und im zweiten die Arbeitsgruppe und im untern Feld anschließend mit Doppelklick den PC an dem der Drucker eingerichtet ist.
    4. Du musst wahrscheinlich den Benutzernamen und das Passwort des Windows Rechner eingeben. Speiche ihn im Keychain/Schlüsselbund ab.
    5. Wähle nicht den echten Drucker sondern den von dir neu erstellten Drucker aus und wähle darunter bei Druckermodell Apple und anschließend Apple ColorLaserwriter 12/600 PS aus.
    6. Klicke auf Hinzufügen und schließe die Systemeinstellungen.
    7. Viel Spaß beim drucken!

    Gruß Benni

    EDIT: Das ist eine Anleitung für jeden Netzwerk Drucker, der an einem Windows PC hängt der nicht direkt von einem Mac aus mangels Treiber drucken kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2006
  6. DariaBoy001

    DariaBoy001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2003
    @PeSu

    Würde mich über eine Rückmeldung freuen!
     
  7. PeSu

    PeSu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2006
    boah :) Vielen Dank für deine enorme Arbeit! Ich setze mich gleich ma dran un versuche es....
    werd dir im Laufe des Tages berichten, ob alles geklappt hat...

    PeSu
     
  8. harwin

    harwin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    das würde mich auch interessieren. Vielleicht löst das auch mein Problem: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=204740 :)
     
  9. DariaBoy001

    DariaBoy001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.11.2003
    @harwin

    Hi,

    das sollte dein Problem auch lösen. Das funktioniert mit jedem Drucker. Was ich vergessen hatte zu schreiben ist das ihr natürlich keine Drucker Einstellungen vornehmen könnt. Es wird mit den bei Windows von euch eingestellten Standard Druckeinstellungen gedruckt. Das heißt wenn ihr einstellt das der Drucker immer mit Entwurf drucken soll wird er das auch bei dem Druckauftrag vom Mac so machen. Das gleiche natürlich umgekehrt wenn ihr die beste Druckqualität als Standard definiert wird der Druckauftrag immer in bester Qualität rauskommen. Aber man kann eben drucken und das ist besser als irgendwelche Umwege gehen zu müssen.

    @ PeSu

    Gerne :)

    Gruss

    Benni
     
  10. harwin

    harwin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.08.2006
    Danke für die Info. Du weisst nicht wie recht Du hast. Das sind bei mir jedesmal zwei Stockwerke. Der Drucker und der Windows Rechner stehen im Keller. :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Windows Drucker Forum Datum
Drucker Freigabe am Mac Peripherie 11.02.2016
Windows und Mac Rechner an einen Drucker zum Laufen bringen! Peripherie 04.05.2012
Auf Windows Drucker zugreifen Peripherie 11.06.2011
Wie schließe ich einen Brother MFC (per USB am PC) an meinen Mac G4? Peripherie 08.06.2009
Von Windows Vista => Mac => Drucker iP4000 Peripherie 29.07.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche