Mac - Win - Netzwerkprobleme. Wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Uncle Ho, 09.03.2006.

  1. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Folgende Ausgangssituation:

    -Siemens SE515 DSL (kombinierter LAN- und WLAN-Router mit DSL-Modem)

    -iMac G5 1.8Ghz (17") mit OS X 10.4.5, über WLAN mit Router verbunden

    - aktuelles iBook 12", gleiches OS und ebenfalls über WLAN mit Router verbunden

    -Dose mit Windows XP Home Edition, über Ethernetkabel mit Router verbunden

    - Windows-Sharing auf den Macs eingestellt

    - Ordnerfreigaben etc. auf der Windose sind gesetzt

    -Internetzugang wird komplett vom SE515-Router geregelt

    -> alle Rechner können einwandfrei mit dem Router kommunizieren und haben Internetzugang, das gilt natürlich auch für die Dose.
    -> die Macs können auch untereinander kommunizieren

    ABER:

    die Macs können mit der Dose nicht kommunizieren, wenn eine der beiden "Parteien" über Ethernetkabel am Router hängt.
    Wenn ich also Dateien von der Dose auf einen Mac transferieren will (oder umgekehrt), muss sowohl der Mac als auch die Dose über WLAN mit dem Router verbunden sein. Sonst funktioniert es nicht.
    Mehr noch:
    Im Finder werden nur Macs angezeigt, aber keine Dose. Das heisst: ich muss mich mit der Dose manuell verbinden (smb://compname/ordnername/).
    Und wie gesagt:
    ich kann mich nur mit der Dose verbinden, wenn diese auch über WLAN verbunden ist, und ich muss es manuell tun, da im Finder die Dose nicht angezeigt wird.
    Hängt die Dose jedoch über Ethernetkabel am Router, kann ich mich gar nicht verbinden (auch nicht manuell). Zwar hat die Dose weiterhin Internetzugang, aber Macs können nicht mit ihr kommunizieren.

    Ich hoffe, meine Ausführungen sind einigermaßen anschaulich und detailliert.

    Wer kann helfen?
     
  2. Rainer Zufall

    Rainer Zufall MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    15.01.2006
    Ist eventuell im Router die Firewall so eingestellt, dass bestimmte Protkolle (hier SMB) nicht von WLAN nach Ethernet geroutet werden? Durchforste einmal die Sicherheitseinstellungen im Router.

    Du brauchst auf dem Mac "Windows-Sharing" nur zu aktivieren, wenn du von Windows auf den Mac zugreifen willst, die Richtung Mac -> Windows ist m.W. immer aktiviert.

    Bis die einzelnen Rechner eines Windows-Netzes sichtbar werden, koennen schon mal einige Minuten vergehen.
     
  3. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Danke für die freundliche Antwort. Dass Windows-Rechner unter Umständen erst nach einiger Zeit sichtbar werden, weiß ich. Sie werden aber gar nicht sichtbar und wenn die Dose über Kabel am Router hängt, kann ich mich nicht mal manuell verbinden (auch wenn die Dose über WLAN dran hängt werden sie nicht sichbar, aber zumindest kann ich mich manuell verbinden).

    An der Firewall liegt es nicht. Habe ich eben geguckt.
     
  4. matzehali

    matzehali MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Auch ich vermute, daß Du nochmal in Deinem Router nachschauen solltest.
    Mach mal den Versuch, ob Du, wenn Du einen Mac per Kabel an den Router hängst (Airport aus) dann zwischen den beiden Macs eine Verbindung hast.
    Oft gibt es in der WLAN-Konfiguration bei Routern eine Option, die beiden Netze zu trennen/verbinden. Hat nichts mit der Firewall zu tun, ist ein Routing-Problem zwischen den zwei internen Netzen und hat deshalb meist einen eigenen Menüpunkt.

    Viel Erfolg,

    Matze
     
  5. Uncle Ho

    Uncle Ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Ja, ich bekomme eine Verbindung, wenn der eine Mac über Kabel und der andere Mac über WLAN am Router hängt. Eben ausprobiert: die Macs finden sich völlig problemlos. Das Problem besteht nach wie vor nur zwischen Windows und Mac, wenn einer der Beiden über WLAN und der Andere über Kabel am Router hängt.

    Ich weiß nicht, wie ich das Problem lösen soll.
     
  6. matzehali

    matzehali MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2004
    Versuche mal an beiden Macs die Windowsfreigabe zu aktievieren, und in der Konfiguration einmal Lan einmal WLan auf die Windowsfreigabe eines Macs und umgekehrt zuzugreifen!

    Liebe Grüße,

    Matze
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen