.mac Testversion was erwartet mich

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von joe333, 13.08.2006.

  1. joe333

    joe333 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Hallo Zusammen, mich würde mal interessieren was mich bei .mac erwartet, vor allem interessieren mich die Ding die nicht auf der Werbeseite steht.

    Welchen Zusatznutzen bekomme, ich hab irgendwo mal gehört das man auch Software erhält usw.

    Viel Dank schon mal für die Antworten im voraus.

    Gruß Joe
     
  2. Pred

    Pred MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Dich erwartet ein völlig überteuerter Service, den man für ein Bruchteil des Geldes auch anderweitig zusammenstellen kann und das steht nicht auf deren Seite ;)
     
  3. morgenstern

    morgenstern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    12.10.2003
    z. B. kann man bei yahoo.de sich einen Mail - Account sichern, der die Größe von 1 GB hat.

    Und wenn du keine Web - Seite eröffnen willst, sind solche Dienste völlig überteuert.

    Ich bin da nach einem Jahr ausgestiegen.
     
  4. joe333

    joe333 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    hmm, schon mal Danke für die schnellen Antworten, da ich schon der Mediacenter von GMX nutze, meine homepage sowieso schon wo anders untergebracht habe, kann ich zumindest nach euren Schilderungen keinen Zusatznutzen erkennen.
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Na dann brauchst Du .Mac vermutlich auch nicht. Wenn man alle Dienste die .Mac bietet zusammenzählt, ist der Preis schon ok. Wenn Du aber nur einen oder zwei dieser Dienste wirklich nutzt, wäre es vielleicht besser nach einen Anbieter für speziell diese Dienste zu suchen.
     
  6. trinix

    trinix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Als Software erhältst du zB Backup. Damit kannst du komfortabel Sicherungskopien anlegen.
     
  7. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Ich bin eigentlich recht zufrieden mit .mac, ich nutze allerdings auch (fast) alles richtig aus, angefangen von Backup, iDisk etc.
    Dazu habe ich meine keys für wesentlich weniger als die von Apple verlangten Preise erworben und damit ist es imho akzeptabel.
    Wenn Du allerdings dotmac nur wegen der e-mail Adresse kaufen würdest wäre es ein sinnlos teurer Spaß.
     
  8. Pat Mactheny

    Pat Mactheny MacUser Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    19.04.2006
    Ja der mac.com Account... .
    Es gibt wohl kein anderes Apple Produkt, wo sich mehr die Geister scheiden,
    als bei Apples Antwort auf den mannigfaltigen Mitanbieter-Markt der e-Mail- und Webspace-Accounts.
    Klaro: Thekenpreis 99€ sind 'nen Haufen Holz. Billiger gibt's den z.B. hier:
    Einige MacUser haben's schon erfolgreich getestet und es hat funktioniert, siehe hier.

    E-Mails verschicken, was sonst?
    In der Vollversion gibt's 1GB Webspace, aufgeteilt in je 512 MB einmal für E-Mails und der andere Teil für iDisk.
    Kann aber auch noch individuell geändert werden.
    Bonus für die Mitglieder:
    Kostenloses Programm »Backup« und einen Jam-Pack-Sampler für Garage-Band-Fans.
    Was erwartet Dich: Komplette Integration in die System-Einstellungen, Ordner-Struktur im Finder,
    Synchronisation der Safari-Bookmarks, Adressbuchdaten, Kalender, etc.
    iDisk für Backup, Website, Bilder, Musik etc.

    Klingt jetzt alles nach Apple-typischen ease-of-use. Ist es aber auch.
    Die Sache, die Apple da anbietet ist für den Anwender gemacht,
    der Bedienfreundlichkeit und eine Komplettlösung für E-Mail und Webspace sucht.
    Das man die genannten Features woanders günstiger bekommt, weiß jeder,
    aber ich kenne auch keinen anderen Anbieter, der das so komfortabel und funktionierend in die Apple-Architektur integriert.

    Ein Nachteil ist der etwas umständliche Support nur über E-Mail-Verkehr,
    aber man ist dort bemüht und es wird Dir in der Regel kompetent geholfen
    und der knapp bemessene Webspace, der bei Vergrößerung dazu gekauft werden muß.

    Ob Du's machen sollst und willst, ist genauso eine Entscheidung wie »Apple-ja oder nein?«.
    Wenn Du was suchst, was einfach und pflegeleicht zu bedienen ist: ja.
    Wenn Du basteln und frickeln willst, wenn Dich Preis und das mac.com-Anhängsel abschrecken: nein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2006
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    MacUser seit:
    02.11.2004
    Hauptfeatures von .mac:
    - E-Mail-Dienst mit xyz@mac.com Adresse
    - iDisk mit 1GB Speicher
    - iDisk als Webspace verwendbar (Hosting von Webseiten)
    - Sync von mehreren Macs (Kontakte, Lesezeichen, Mails, Einstellungen,...)
    - Backup Software
    - gute Integration in OSX

    Nachteile:
    - teuer
    - langsame iDisk (ist inzwischen aber besser geworden)
    - Ausfälle von bestimmten Diensten für Stunden

    Weitere Infos: http://www.mac.com/4/mac_faq.html
     
  10. joe333

    joe333 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Danke Danke an alle, das hilft mir doch sehr in meiner Entscheidung.

    Gruß Joe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen