MAC Support?

Dieses Thema im Forum "Freelancer Forum" wurde erstellt von siracus, 25.01.2005.

  1. siracus

    siracus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo Leute,
    ich bin IT Berater und alter MAC Genosse (machte damit Musik). Ich würde gerne mein Portfolio auf MAC erweitern, bin mir aber unsicher ob denn da überhaupt Nachfrage besteht. Ich weiß, mit nem MAC gibt es wenig Stress, aber wenn, wer richtet das?
    Ich gestehe, und bitte seid barmherzig, ich habe ein MAC Netzwerk nach DOSen geführt. Es war ein Offices lastiges Netzwerk, und unter MacOS gab es keine vernünftige Groupware, oder eine gescheite Branchensoftware.
    Aber ich sehe: Es gibt Macs, auch Firmen haben des öfteren ein paar.
    Ich denke es gibt weiterhin eine starke Daseinsberechtigung des MacOS und würde gerne Hilfestellung bieten. Wisst Ihr Firmen in der Umgegend die Bedarf an professioneller Hilfe haben?
    (Rhein-Main-Gebiet)
    Grüsse
    siracus
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2005
  2. Chewie

    Chewie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    Hi,
    nimm's mir nicht übel, aber so wie du das schreibst klingt es nicht so, als ob du schon besonders viel Ahnung von der Administration und Wartung von Mac Systemen hast. Wie willst du dann "professionelle Hilfe" anbieten?

    Softwaremäßig mag ja noch ein gewisser Bedarf bestehen. Ich denke da gerade an Agenturen usw. weil da ja überwiegend Macs im Einsatz sind. Allerdings haben die meistens einen eigenen Admin oder einen Servicevertrag mit einem Dienstleister.

    An der Hardware darf sowieso nur ein von Apple authorisierter Händler (oder Subunternehmer eines solchen) rumschrauben. Ansonsten ist's nix mehr mit Garantie und dieses Risoko wird kein Kunde eingehen wollen.

    Grüße
    Chewie
     
  3. siracus

    siracus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    nur angestaubt

    Hi Chewi,
    ich bin nicht ganz up-to-date, aber habe gerade vor ein paar Tagen ein französisches PB mit MAC OS X fürs Internet konfiguriert, und dabei kann ich keinen Brocken französisch...
    Also wer Linux und Windows (alle Versionen) und MAC bis OS 8.6 kann, und wem das da oben auch auf Anhieb gelang, der sollte professionellen Support hinkriegen. Wobei natürlich für OS X noch etwas nachzulegen wäre.
    Nee, ehrlich ich habe ein bundesweites MAC Netzwerk unter OS 7.2 - 8.6 mit ca. 80 Clients in 8 verschiedenen Niederlassungen zentral administriert, (alles dabei, Mailserver usw.), außerdem habe ich mich noch mit Musik beschäftigt, da war der MAC ein MUSS.
    Leider hatten wir damals in der Firma das Problem, und deswegen kannte ich mich gut mit MAC aus, dass es eben keinen Support gab, und auch niemand der auch nur ein Fünkchen Ahnung von der Materie hatte. Es gab auch keine Weiterentwicklung auf den Serversektor und die PPC´s funktionierten erst ab 7.6 einigermaßen. Und im letzten Apple Laden in Frankfurt, GRAVIS, waren die so unverschämt und auf einem hohen Ross, dass wir dann halt alles auf NT und Exchange umgestellt haben. Wenn die damals gewusst hätten, dass wir 15 Server und 120 Workstation plus Software dann bei der Konkurenz gekauft haben...- war schon ziemlich krass was sich Apple damals geleistet hat.
    Aber nun der Blick nach vorn: ich mag die Teile immernoch und noch ganz verdattert von meinem Besuch im Apple Store in NY.
    Ich schaffe mir mal wieder so ein Teil an, meinst Du der mini Mac ist ein guter Einstieg, oder sollte ich in ein gebrauchte PB das OS 9 und X kann investieren? Kannst Du ein PB empfehlen, Ich hatt mal das Wallstreet, fand ich ganz nett.
    Grüsse
    siracus
     
  4. Chewie

    Chewie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    Hi siracus,
    wenn du noch System 7 kennen gelernt hast kennst du dich ja in der Mac Materie schon eine Weile aus. OSX ist mittlerweile so gut, dass man es im Prinzip intuitiv bedienen und bis zu einem gewissen Grad auch administrieren kann. Irgendwann kommst du aber an einen Punkt, wo es nur noch im Terminal mit Unix weitergeht. Zugegeben, das dauert und die allermeisten Probleme kann man ohne das Terminal lösen, aber ein paar Kenntnisse in Unix sollten dann vorhanden sein.

    Den Gravis Store auf der Mainzer Landstraße kenne ich. Der ist heute immernoch für - nennen wir's "bescheidenen" Service und Support bekannt. Am Telefon erreichst du grundsätzlich niemanden - auch wenn im Laden nicht ein einziger Kunde steht und gerade bedient wird. Und allein die Tatsache, dass Gravis zwar iMacs an der Kasse stehen hat, dann aber eine unter Virtual PC laufende Windows Software nutzt um Rechnungen auszudrucken macht mir den Laden schon unsympathisch. :D

    Was das PB betrifft:
    Ich bin glücklicher und zufriedener Nutzer des 17" G4 PB. Ein absolutes Spitzenteil! Aber wenn du dir mal hier die diversen Gerüchtethreads anguckst wirst du sehen, dass es nicht gerade wenige Nutzer hier gibt, die fest an ein Update der PowerBooks noch in diesem Jahr glauben. Also wenn's ein neues sein soll und du warten kannst - warte bis Juni/Juli.

    Ansonsten ist der Mini für den Neueinstieg in die Macwelt ideal. Den Arbeitsspeicher würde ich dann aber gleich aufrüsten, denn OSX mit 256MB macht nicht viel Spaß. Wenn dann noch ein paar Programme laufen wird's schon eng.

    Grüße
    Chewie
     
  5. siracus

    siracus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2005
    aus FFM?

    Hallo Chewie,
    stelle gerade fest Du bist aus FFM, hast Du zufälligerweise die Initialien MK?
    Habe selbst BS.
    Ja ich kann mir vorstellen, dass die Unix-Shell heftig ist. Ich kenne mich ein wenig mit Linux aus, das wird mir sicherlich weiterhelfen.
    Bei dem PB schaue ich mal nach einem G4, müsste ja ersteinmal reichen (OSX läuft ja darunter).
    Jaja GRAVIS... ne Software für die Warenwirtschaft gibt es aber auch für den Mac. Ist ja echt peinlich.
    Grüsse
    siracus
     
  6. Chewie

    Chewie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    Hi siracus,
    sorry - hab gestern keine Zeit gehabt zu antworten. Aber mit den Initialien liegst du daneben. :p Bin nicht MK. Ich bin DS. :D

    Grüße
    Chewie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC Support
  1. hedning
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    711
    Tobich
    26.04.2015
  2. strohy
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.715
    Tweedle
    03.11.2014
  3. Mankind75
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.837
    Mankind75
    21.09.2013
  4. owwen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.151
    owwen
    15.08.2013
  5. Niggl1999
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.436
    bikkuri
    01.04.2013