mac startet einfach nicht mehr!?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von max@hismac, 10.12.2006.

  1. max@hismac

    max@hismac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    tag und hilfe,

    mein imac startet seit heute einfach nicht mehr. ich sehe einen grauen schirm, dann ein ritzel, dass sich dreht und warten andeutet, dann einen blauen schirm mit einem ritzel und dann ist schluss. den zustand kann ich mir dann beliebig lang anschauen.

    kann man das irgendwie schmerzfrei retten, ohne dass meine daten weg sind?

    gruß
     
  2. MacMo

    MacMo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Erst mal von der Sys-DVD starten und dann mal die HD überprüfen und ggf reparieren.

    Moritz
     
  3. max@hismac

    max@hismac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    und was ist der nächste schritt, wenn die rechtereparatur keine abhilfe schafft?
     
  4. MacMo

    MacMo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    83
    MacUser seit:
    27.08.2004
    Nicht die Reche reparieren sondern das Volume :)
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    wenn das nicht reicht, dann lösch mal die ganzen cache files...
     
  6. max@hismac

    max@hismac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    so, volume could not be repaired because of invalid node structure. neue ansätze?
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Beschädigte Knoten-Struktur auf dem Startvolume (der HD), so würde ich es übersetzen. Also ein Fehler an der HD, der verhindert, daß das System geladen werden kann.

    Würde in diesem Fall von CD / DVD starten und irgendwie versuchen, zumindest meine Daten auf eine externe HD zu retten.
    Dann per Festplattendienstprogramm (auch von CD / DVD) die erste Hilfe drüberlaufen lassen und versuchen, den Schaden zu reparieren.
    Geht es noch immer nicht, ist ein größerer HD-Schaden nicht auszuschliessen.

    Ich denke nicht, daß der Start durch veränderte Rechte verhindert wird. Hab meine zum Teil auch nach meinen Vorstellungen umgebaut (Rechteprüfung schimpft gern mit mir), aber der Mac startet problemlos.
     
  8. max@hismac

    max@hismac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    naja, die laufwerksreparatur bringt ja eben diesen knotenstruktur-fehler hervor und bricht ab. damit hat sie der schritt ja erledigt. großartig.

    jetzt frage ich mich aber schon, wie vom ausschalten zum nächsten einschalten die platte den geist aufgeben kann.
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Warum bleibt ein Auto von jetzt auf gleich liegen oder springt einfach am nächsten Morgen nicht an, wo er doch so schön am Abend vorher noch gelaufen ist.
     
  10. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Hi,

    dieser "Knoten-Fehler" ist hier schon öfter Gegenstand eines Threads gewesen.
    Schau mal in die Suche, habe leider k.A., ob eine Lösung gefunden wurde.

    Gruß Th.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen