Mac OSX und Suse Linux

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Carsi, 18.08.2004.

  1. Carsi

    Carsi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.07.2002
    Hallo Macuser,

    ich habe da ein Problem mit meinen OSX Mac´s im Netzwerk. Im Linux habe ich einen Sambaserver eingerichtet, der auch wunderbar läuft. Allerdings nur mit Windows PC`s. Alle Computer haben die gleiche Arbeitsgruppe, und die Macs werden auch im Linux gefunden. Wenn ich sie allerdings anklicke, bleibt der Ordner leer. Es wird nich einmal nach einem Passwort gefragt. Lediglich über FTP kann ich von Linux aus auf meine Mac zugreifen. Vom Mac aus komme ich problemlos auf den Linux Rechner. Mache ich was falsch? Würd mich über einen Tip freuen.

    Gruß Carsi
     
  2. Juhalptraum

    Juhalptraum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Hallo,
    sorry helfen kann ich dir leider nicht, aber mich würde interessieren wie du den Server überhaupt hinbekommen hast. Hab mir gestern SUSE 9.1 Personal vom Suse Server gezogen und auf meiner alten Dose installiert. Allerdings hab ich da nur einen SAMBA Client gefunden und nicht wie erhoft ein Programm um einen Server einzurichten. Nachdem ich in diesen Sachen etwas unbeholfen bin wäre ich für ein HowTo für Dummies sehr dankbar.
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Geh doch mal auf www.samba.org. Da lädtst Du Dir das aktuelle SAMBA runter und installierst es auf der Linux Kiste. Samba ist etwas tricky zu konfigurieren, besonders wenn man unbeleckt ist. Nicht umsonst gibt es dicke Bücher darüber. Deshalb kann ich nur raten noch bei www.webmin.com vorbei zu gucken und den Webmin runterzuladen und zu installieren. Dort kannst Du dann einfach den SAMBA Server konfigurieren. Im privaten Umfeld halten sich die Sicherheitsaspekte in der Regel ziemlich in Grenzen, so dass man da nicht allzu viel Hinrschmalz reininvestieren muss. In einer WG oder einer grösseren Umgebung sollte man aber schon mal darüber nachdenken, wie man das ganze dicht macht.
     
  4. Juhalptraum

    Juhalptraum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2004
    Der ein oder andere lacht jetzt bestimmt, aber ich hab es nicht geschafft samba unter Linux zu installieren. Meine Erfahrnung beschränkt sich auf Windows und seit kurzem auch Mac. Wie installiert man unter Linux?
     
  5. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Jenachdem:

    z.B. Debian:

    apt-get install samba

    fertig!

    Gentoo:

    emerge samba

    fertig

    SuSe:

    im Yast Samba anklicken. Instalieren klicken. Fertig

    Die anschließende Konfiguration ist mittels Browser durchführbar.

    Gruß Rupa
     
  6. DanielHH

    DanielHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.05.2004
    Bitte, was??
    Kannst Du das mal näher erläutern? Ich hab unter SuSE noch nie Samba per Browser konfiguriert. Wie soll das denn gehen.. Webmin?

    Zum Thema: Hast Du denn auf dem Mac Windows-Sharing an?
     
  7. Juhalptraum

    Juhalptraum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.07.2004
    die installation hat mittlerweile hingehauen. Allerdings kann ich das Admin Tool SWAT nicht starten. Muss man vorher irgendeinen Deamon starten?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen